Photoshop Elements Systemeinträge löschen

Tordi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
563
Servus.

Ich benutz(t)e diverse Versionen von Photoshop Elements, weil ich verschiedene spezifische Funktionen brauche, die dort enthalten sind. Es geht mir also nicht um Alternativen, bittedanke.

Seit einiger Zeit habe ich das Problem, dass jüngere Versionen einfach nach Start abstürzen.

Ich habe mir nun das aktuelle Photoshop Elements gekauft, ganz regulär eine CD-Box mit Seriennummer bei einem Händler.

Diese kann ich auf meinem Hauptrechner (iMac 27") nicht freischalten (siehe Screenshot). Die Seriennummer soll ungültig sein.

Die Installation derselben CD-Version auf meinem MB 12" funktioniert einwandfrei inklusive der Freischaltung der Seriennummer.

Ich vermute nun, dass irgendein korrupter Eintrag auf meinem Desktop dem Installer signalisiert, dass ich irgendeine Raubkopie einsetze. Ich hatte eine Download-Testversion von Photoshop Elements 2020 installiert und wollte diese jetzt mit der Kaufversion bzw. deren Seriennummer freischalten. Ergebnis siehe Screenshot.

Aktuell läuft nur noch das uralte PS Elements 6.0, alle anderen (legal gekauften!) Versionen stürzen ansatzlos beim öffnen ab. Über den Adobe-Support müssen wir wahrscheinlich keine Worte verlieren, ich finde noch nicht mal einen deutschen Ansprechpartner, an den ich mich mit meinem Problem wenden könnte. Deshalb hier.

Meine Frage nun: Wo und wie kann ich alle Spuren früherer Versionen auf meinem Mac löschen, die Adobe irgendwo reingeschrieben hat? Oder wie kann ich den Aktivier-Dings von Adobe überzeugen, dass ich ein braver zahlender User bin?

Bildschirmfoto 2020-10-02 um 22.47.50.jpg Bildschirmfoto 2020-10-02 um 22.41.11.jpg
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.557
Parallel verschiedene Versionen der gleichen Software zu verwenden, geht oft nicht gut. Da erwartet die Software dann ihre Dateien, welcher aber in einer anderen (falschen) Version vorliegen.

Benötigst du denn wirklich irgendwelche Funktionen, die alte Versionen haben, die jüngeren aber nicht? Würde es dir nicht reichen, wenn die aktuelle Version liefe?
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.540
Um welche(s) Betriebssystem(e) geht es überhaupt?
Manche Pfade wurden ja von Apple ab und zu mal anders strukturiert.
Mal abgesehen davon, daß es durchaus möglich ist, daß Adobe da sein eigenes Süppchen gekocht hat.

Hast du mal versucht, die aktuelle Version nur für einen einzelnen Benutzer zu installieren?
Legt PSE in der Library sowie der Benutzer-Library für die verschiedenen Version verschiedene Zubehörordner an, direkt oder in /Application Support oder in sonstigen Unterordnern?
Eventuell hat Adobe das mittlerweile geändert und erlaubt nur noch eine Version.

Und du bist sicher, daß diese spezifischen Funktionen tatsächlich in den anderen Programmversionen fehlen und daß sie nicht nur anders dargestellt werden oder einen leicht anderen "Workflow" erfordern oder über Plug-ins erreichbar sind? Ich kenne PSE nicht, kann mir durchaus vorstellen, daß im Laufe der Jahre mal eine Funktion wegfällt, aber daß man gleich vier unterschiedliche Versionen braucht…?
 

Stargate

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.02.2002
Beiträge
9.564
Servus.

Ich benutz(t)e diverse Versionen von Photoshop Elements, weil ich verschiedene spezifische Funktionen brauche, die dort enthalten sind. Es geht mir also nicht um Alternativen, bittedanke.

Seit einiger Zeit habe ich das Problem, dass jüngere Versionen einfach nach Start abstürzen.

Ich habe mir nun das aktuelle Photoshop Elements gekauft, ganz regulär eine CD-Box mit Seriennummer bei einem Händler.

Diese kann ich auf meinem Hauptrechner (iMac 27") nicht freischalten (siehe Screenshot). Die Seriennummer soll ungültig sein.

Die Installation derselben CD-Version auf meinem MB 12" funktioniert einwandfrei inklusive der Freischaltung der Seriennummer.

Ich vermute nun, dass irgendein korrupter Eintrag auf meinem Desktop dem Installer signalisiert, dass ich irgendeine Raubkopie einsetze. Ich hatte eine Download-Testversion von Photoshop Elements 2020 installiert und wollte diese jetzt mit der Kaufversion bzw. deren Seriennummer freischalten. Ergebnis siehe Screenshot.

Aktuell läuft nur noch das uralte PS Elements 6.0, alle anderen (legal gekauften!) Versionen stürzen ansatzlos beim öffnen ab. Über den Adobe-Support müssen wir wahrscheinlich keine Worte verlieren, ich finde noch nicht mal einen deutschen Ansprechpartner, an den ich mich mit meinem Problem wenden könnte. Deshalb hier.

Meine Frage nun: Wo und wie kann ich alle Spuren früherer Versionen auf meinem Mac löschen, die Adobe irgendwo reingeschrieben hat? Oder wie kann ich den Aktivier-Dings von Adobe überzeugen, dass ich ein braver zahlender User bin?

Anhang anzeigen 303895 Anhang anzeigen 303897
Adobe ist geneu einer der Hersteller der seine Helferlein unqualifiziert im ganzen System verstreut.

Da du unterschiedliche Ausgaben parallell installiert hast kannst du davon aus gehen das du auch zumindest für Seriennummer, Download
und sonstige Identifikatoren quer im ganzen System hast. Davon gezielt das richtige zu löschen ist zwar möglich, aber extrem umständlich
weil du den eben genannten Krempel und noch mehr exakt auch der richtigen Programmdatei zuornden können must.

Wenn du einen ordentlichen Tipp willst, den ganzen alten Photoshop Elements schmodel löschen.
Den aktuellen neu installieren und anhand der neuen Seriennummer registieren.

Davon abgesehen gibt es bei einer alten Photoshop Elements Version eigentlich nichts das die neueste nicht auch kann.
Gelegentlich sind alte Funktionen halt irgend wo versteckt - oder aber auch ersatzlos entfernt worden.

Die "Spuren" alter Installation lassen sich ziemlich gut mit "TrashMe" finden und auch löschen.
Hier genügt es die jeweilige Programmdatei per Drag&Drop in TrashMe abzuwerfen. Es löscht dann (meistens) auch alles das was sonst noch dazu gehört.
(Bis auf den Updater - den muss man jeweils extra töten)
 

Tordi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
563
Um welche(s) Betriebssystem(e) geht es überhaupt?
Sorry. 10.14.6 Mojave. Upgrade auf Catalina geht nicht, weil ich beruflich CS6 benötige und mir die Adobe-Cloud nicht leisten will.


Davon abgesehen gibt es bei einer alten Photoshop Elements Version eigentlich nichts das die neueste nicht auch kann.
Deshalb will ich ja die aktuelle Version statt des 12 Jahre alten PSE6, das als einziges funktioniert. Momentan muss ich für die tägliche, eigentlich triviale Bildbearbeitung drei verschiedene Programme nutzen und hoff(t)e, mich mit PSE20 wieder auf ein einziges fokussieren zu können.

"Trashme" werde ich versuchen, danke für den Tipp.
 

Tordi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
563
Um das Thema zum Abschluss zu bringen: Ich gebe auf.

Auch nach mehrmaliger De-Installation von Photoshop Elements und der Bereinigung der Platte von allem Kram, den Trashme identifizieren konnte, sperrt mich Adobe mit meinem regulär gekauften Produkt weiterhin aus.

Nach jeder Neu-Installation kommt lediglich die Meldung, die Laufzeit meiner Testversion sei abgelaufen, die Seriennummer wird nicht anerkannt. Irgendwas hat Adobe irgendwo ganz tief im System eingetragen und mir fehlt sowohl die Sachkenntnis als auch die Zeit, mich weiter mit diesem Thema zu beschäftigen.

Ich warte den 2021er iMac ab und werde dann mein jetziges System als Backup in die Ecke stellen, auf den künftigen Rechner kommt kein Adobe-Produkt mehr. Wie ich mit den wenigen Kunden verfahre, für die ich aktuell noch Indesign brauche, muss ich mir noch überlegen.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.557
Einfacher wäre eine simple Neuinstallation ohne Datenübernahme. Dann nur die aktuellen Adobe-Programme drauf und gut.
 

Bozol

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.07.2003
Beiträge
2.562
Wärs nicht einfacher, anstatt zu schmollen, ein Backup zu erstellen und dann die Kiste neu aufzusetzen?
 

Tordi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
563
Ich arbeite bzw. verdiene meinen Lebensunterhalt mit dem Rechner und kann/will nicht mit einer (risikobehafteten) kompletten Neuinstallation viele Stunden verschwenden.

Der kommende Rechner wird komplett neu aufgesetzt, ohne den jetzt über mehrere Generationen per Time Machine mitgezogenen alten Kram. Auf meinen aktuellen Mobil-Macs habe ich es bereits so gehandhabt und bin mit dem Ergebnis zufrieden.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.557
Dass es jetzt gar nicht geht, ist aber kein Problem? Verstehe ich nicht …
 

Tordi

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.07.2007
Beiträge
563
Es geht jetzt mit Photoshop Elements 6.0 (schlanke 12 Jahre alt) sowie weiteren Programmen, mit denen ich die Bilder nacheinander bearbeite. Ich wollte alles in einem (mit PSE 20) durchführen. Das funktioniert nicht.

Die Beschreibung meiner Tätigkeit hat allerdings nichts mit dem grundsätzlichen Problem zu tun und hilft auch niemandem weiter, der vor einer ähnlichen Problematik steht. Da müssen wir jetzt auch nicht seitenlang hin und her schreiben, um meine Beweggründe zu erläutern.

Der Hinweis, mal gelegentlich ein Backup durchzuführen, ist gut gemeint, aber ich habe inkl. NAS insgesamt drei unabhängige Backups permanent am laufen, dennoch danke für den Tipp.

Die komplette Neuinstallation auf meinem bisherigen System hilft mir ebensowenig weiter, siehe oben. Das kommt dann mit dem hoffentlich bald erscheinenden ARM-iMac.
 
Oben