Photoshop Elements 4.0 oder iPhoto

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von HGB, 06.06.2006.

  1. HGB

    HGB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.09.2005
    Moin,

    ich habe bisher nicht viel mit Grafikbearbeitung zu tun gehabt doch hat mich iPhoto jetzt auf den Geschmack gebracht. Ich habe mir jetzt erstmal eine bessere Kamera (Sony DSC-H2) gekauft und nun überlege ich, womit ich die Bilder am besten bearbeiten kann. Die Kamera unterstützt nur jpeg-Bilder, also ist kein Profiprogramm nötig.

    Bisher gefiel mir iPhoto sehr gut, doch ist es ja eher zur Fotoverwaltung gedacht und nicht zur Bearbeitung. Nun meine Frage, ob sich für mich die Anschaffung von Photoshop Elements lohnen würde.
    Bisher habe ich meine Bilder selten bearbeitet, weil sie sowieso in einer schlechten Qualität waren und es sich meist nur um Schnappschüsse handelte. Dafür reichte bisher iPhoto doch will ich mit der neuen Kamera auch tiefer in die Materie einsteigen und frage mich, ob iPhoto da noch ausreicht.

    Wie sind eure Erfahrungen? Lohnt sich die Anschaffung von Photoshop Elements auch für Amateuraufnahmen mit geringen Ansprüchen? Oder reicht dafür auch iPhoto aus? Wie gesagt würde ich auch gerne mal mehr ausprobieren, wie weit reichen denn die Funktionen von iPhoto? Kann man damit auch Kollagen anfertigen?

    Danke für eure Hilfe.

    Gruß, HGB.
     
  2. m.okay

    m.okay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.11.2004
    Du hast deine Frage eigentlich schon selbst beantwortet:

    iPhoto = Bilderverwaltung
    Photoshop = Bildbearbeitung

    Elements wäre schon richtig für dich, jedoch würde ich dir mal raten die Shareware "GraphicConverter" anzuschauen...
     
  3. HGB

    HGB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.09.2005
    Danke für die Antwort.

    Das stimmt schon, allerdings sind ja auch mit iPhoto gewisse Bearbeitungen möglich. Sind diese aber zu beschränkt?

    Graphik Converter werde ich mal testen. Ich dachte bisher eigentlich, dass das nur zum konvertieren gut ist. Bietet das schon mehr Möglichkeiten wie iPhoto?

    Gruß, HGB.
     
  4. goldbeker

    goldbeker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    14.02.2003
  5. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.872
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Photoshop Elements 4.0 enthält auch Adobe Bridge, das zum Verwalten von Fotos geeignet ist. Es ist sicher denkbar alle Fotos nur über PSE zu verwalten.
     
  6. HGB

    HGB Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    28.09.2005
    Nochmals Danke für eure Antworten.

    Ich habe bereits Graphic Converter ausprobiert und bin gerade dabei PSE 3 als Testversion zu laden.

    Der Graphic Converter konnte mich aber nicht so überzeugen. Sah fast genauso aus wie bei iPhoto. Zumindest konnte ich auf die schnelle kaum Unterschiede feststellen. Aber ich werde es nochmal ausführlicher probieren.

    Denke aber wenn mir PSE zusagt werde ich dazu greifen. Habe ein Angebot gefunden bei unimall, PSE 4 für ca. 60,- €. Das ist doch ein guter Preis oder?

    Gruß, HGB.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen