Photoshop-Alternative?

G

Gomiaf

Hallo Ihr!

Welches Bildbearbeitungsprogramm kann ich noch auf dem Mac einsetzen, daß mir nicht wie Photoshop das letzte Hemd auszieht? Gibt es noch so etwas wie die PS Elements, was noch mehr Funktionen hat und für den schmalen Geldbeutel gedacht ist?

Viele Grüße

Gomiaf
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
Wen Du noch eine Woche wartest, kann ich Dir vielleicht PS elements (ca 90€) empfehlen. Wobei ich mit der Version unter 9 sehr zufrieden war. Ist ausreichend für den besseren Hausgebrauch gewesen!
 
G

Gomiaf

Da gibts 'ne Linux-Version und eine für Windows. Gibt es dort einen Mac-Port, von dem ich nichts weiß?
 

maclooser

Aktives Mitglied
Registriert
10.11.2001
Beiträge
1.132
schau mal bei www.Gravis.de vorbei, ich weiss aber nicht, ob dies auch im Internetshop steht. In den News steht es auf jeden Fall drinnen.
 

Macuser30

Aktives Mitglied
Registriert
23.07.2002
Beiträge
2.334
Ich habe von Photobearbeitung überhaupt keine Ahnung, aber schau mal unter diesem Link nach. Einfach herunterladen, testen.........kaufen. Das Programm hat noch einen Bildbrowser.

http://www.photoline32.de/


Ich zitiere: (einfach rüberkopiert)

° leistungsfähiges Bildbearbeitungsprogramm
° Layout-, Vektorbearbeitungs-, Batchkonvertier- und Webfunktionen
° zahlreiche Import- und Exporttreiber
° Aktionen-Rekorder
° CMYK-Unterstützung

Funktionen ° alle Standardfunktionen wie Mal-, Kopier-, Filter-, Verlaufs- und Füllfunktionen
° Freistellen mit Lasso, Maske und Zauberstab
° Undo- und Redo-Schritte nur durch den Arbeitsspeicher begrenzt
° Dokumentmodus für Grusskarten, Visitenkarten, Urkunden, ...
° Kalenderfunktion
° Diaschau


Dateiformate
° unzählige Dateiformate wie PLD (PhotoLine), PDF, TIF, BMP, GIF (optimiert, interlaced, animiert), JPEG (auch progressive), CMX, PCD, PCX, PNG, PSD, EPS, PICT, TGA, IMG, ICO, ANI, CUR, XBM, IFF, ESM, PIC, CGM, CVG, GEM, WMF, EMF
° Transparenz und Ebenen (sofern die Dateiformate es zulassen)
° unterstützt die Quicktime-Schnittstelle
° unterstützt die Aldus-Schnittstelle in der Windows-Version


Filter
° große Anzahl von Filtern wie Schärfen, Unschärfemaskierung (USM), Weichzeichner, Outlinefilter, Videofilter, Relief, Glühen oder Schatten
° Verformungs- Funktionen wie Morphen, Gitterverzerren, Pfeilverzerren
° viele Effektfilter
° dynamische Ebeneneffekte


Text- und DTP-Funktionen
° editierbare Textebenen variabler Größe z.B. für die Gestaltung von Werbetexten und Broschüren
° einstellbare Textfarbe, Zeichenabstand, Zeilenabstand, Zeichenbreite, ...
° Textfluss von Rahmen zu Rahmen


Schnittstellen
° TWAIN-Interface für Scanner und Digitalkameras
° Einbindung drucksensitiver Grafik-Tablets
° Unterstützung von Plugin-Modulen (*.8bf-Standard)


Gruß macuser30
 

Shakai

Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
538
Original geschrieben von Gomiaf
Da gibts 'ne Linux-Version und eine für Windows. Gibt es dort einen Mac-Port, von dem ich nichts weiß?
Das ist der Link direkt zur Mac-Seite von Gimp.
 
G

Gomiaf

Das ist ja verrückt!

Probiert das bitte mal aus:

http://www.macgimp.org führt zur Gimp-Site,

und http://macgimp.org ganz woanders hin!

Wie passiert denn sowas?
 

Woulion

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2002
Beiträge
1.317
Hi

Tja, da hat sich wohl jemand die Domäne gesichert und hofft auf Schreibfehler der Macianer, um was verkaufen zu können. That's business.

W
 
G

Gomiaf

Hm, ist es ein Schreibfehler, wenn ich das www weglasse. Mache ich sehr oft, außer bei den Domänen, von denen ich weiß, daß sie ohne www ins Nirwana führen.
 

Woulion

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2002
Beiträge
1.317
Stimt, da war ich mal wieder zu schlampig. Wahrscheinlich hosten die MacGimp, dann ist das schon okay.

W
 

Lazarus2k

Mitglied
Registriert
28.12.2002
Beiträge
401
Das echte GIMP

macgimp.org ist ein Rip off, das echte Gimp bekommst du mit Fink, aber tu dir selbst einen Gefallen und nimm Oroborosx als Window Manager.
 
G

Gomiaf

Re: Das echte GIMP

Original geschrieben von Lazarus2k
macgimp.org ist ein Rip off, das echte Gimp bekommst du mit Fink, aber tu dir selbst einen Gefallen und nimm Oroborosx als Window Manager.
 

Ja, ich war einigermaßen schockiert, als ich sah, daß ich MacGimp kaufen müsse. Pardon, aber von Fink und von Oroborosx habe ich noch nie was gehört. Kannst Du mich erleuchten?
 

Lazarus2k

Mitglied
Registriert
28.12.2002
Beiträge
401
Also über Fink kannst du dir alle für Mac Os X konvertierten Unixprogramme direkt auf deine Festplatte ziehen, vorsicht das ist ein Tool ohne Grafik für das Terminal. Wenn du es etwas einfach haben willst ladest du dir auch noch den Finkcommander runter, der dem ganzen eine GUI gibt. Wenn du Fink hast musst du für Gimp auf jedenfall X Window, und einen Window Manager haben( geht zwar auch mit dem default Twvr, aber der ist scheisse) Dann besorgest du dir Oroborosx und installierst das, damit musst du nicht an der .xinit rum basteln was ein wenig kompliziert ist. Also startest du Oroborosx, die default Einstellung lässt die X Windows übrigens wie Aqua aussehen, was ich persönlich ziemlich cool finde, im vergleich zu Sawfish oder anderen Window Managern. Also wen Oroborosx läuft tippest du in das Xterm was er am Anfang lädt nur noch Gimp ein und Voila. Die ganz Software findest du bei Sourceforge.com und überigens habe ein wenig Geduld mit Fink beim Downloaden, die Server sind in letzter Zeit gut besucht.
 
G

Gomiaf

Wow, vielen Dank für Deine Mühe. Für diese Aktion such ich mir einen ruhigen, "arbeitslosen" Nachmittag aus.

Grüße

Gomiaf
 
Oben