Pfeiltasten spinnen in Word

Diskutiere das Thema Pfeiltasten spinnen in Word im Forum Office Software.

  1. 1600gtj

    1600gtj Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.10.2006
    Hallo zusammen,

    seit 2 Tagen spinnen meine Hoch/Runter Pfeiltasten in Word. Wenn ich in Word ein Element markiere, z.B. ein Bild und es mit den Pfeiltasten hoch oder runter schieben will und nach dem klicken in die andere Richtung klicke, dann wird beim drücken der Taste das Word-Fenster inaktiv gesetzt. Z.B.: Hoch, hoch, runter (Fenster inaktiv). Das passiert aber nur bei den Hoch/Runter Tasten, nicht bei den links/rechts. Entweder hat meine bessere Hälfte unabsichtlich was verstellt oder der Mac spinnt. Da meine bessere Hälfte in den letzten Tagen sich in Word versucht hat, tippe ich auf Ersteres, zumal die Pfeile in anderen Programmen tadellos gehen.

    Kennt jemand dieses Problem und hat eine Lösung?
    Ich nutze Word Mac 2011 und habe OS Sierra

    Danke mac
     
  2. 1600gtj

    1600gtj Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.10.2006
    Kleiner Nachtrag, es scheint an Word selbst zu liegen. Ich hab gemerkt, daß Word auch laufend hängen bleibt bzw. sehr lange braucht bis es reagiert, wenn ich etwas im Text anklicke. Auch reagiert Word nicht immer sofort, wenn ich ein Element im Text anklicken möchte, z.B. ein Textelement oder ein Bild.
     
  3. Keek

    Keek MU Scout

    Beiträge:
    2.832
    Medien:
    25
    Zustimmungen:
    1.365
    Mitglied seit:
    01.07.2010
    Word vielleicht mal aus dem Backup wiederherstellen
    und/oder
    die .plists von Office/Word testweise umbenennen/verschieben

    Öffne den Finder, klicke auf "Gehe zu" => "Gehe zum Ordner" und gebe dort
    Code:
    ~/Library/Preferences
    ein. Dort solltest du alle .plist von Microsoft finden.

    Denke diese sind relevant:
    Code:
    com.microsoft.office.plist
    com.microsoft.Word.plist
    Danach mal neustarten, dann werden die .plists neu angelegt.
     
  4. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.058
    Zustimmungen:
    3.450
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    1. Updatestand MSO2011-14.7.2 ist installiert?

    2. Das Problem tritt auch in einem nagelneuen Dokument auf?

    3. Falls ja: Das Problem tritt auch in eine neuen Dokument in einem anderen/neuen Benutzerkonto auf?

    4. Falls dann nein: Das Problem tritt mit dem im bisherigen Benutzerkonto betroffenen Dokument in einem anderen/neuen Benutzerkonto auf?

    5. Die vom Vorredner genannten Prefs zu entfernen, setzt Word, was die Einstellungen… betrifft, im jeweiligen Benutzerkonto in den Werkszustand zurück (hilft freilich nicht, falls die Dokumentdatei selber beschädigt sein sollte).
     
  5. lappi62

    lappi62 Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.11.2011
    Ich hatte genau die gleichen Probleme. Habe eben gemerkt, dass es mit dem Kompatibilitätsmodus zusammenhängt. Nach dem Abspeichern der Datei als aktualisierte docx Datei läuft alles wie geschmiert (word for Mac 2017)
     
  6. 1600gtj

    1600gtj Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.10.2006
    Hallo zusammen,

    also ich hab jetzt mal ein paar Versuche gemacht, jedoch alle ohne Erfolg.

    Update auf aktuellste Version --> Hat nichts gebracht
    Komplette Neuinstallation inkl. Löschen aller Dateien von Microsoft in den Libraries --> Hat nichts gebracht

    @lappi62 da ich die Dateien bereits als docx erstellt habe, kann ich mir nicht vorstellen, was ich da bez. Kompatibilitätsmodus machen soll.

    Bin mit meinem Latein echt am Ende. Ich finde auch, daß Word seit Auftreten dieses Fehlers richtig langsam ist.

    Wer hat noch eine Lösung?
     
  7. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.058
    Zustimmungen:
    3.450
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Na, gar nichts.
    Der Kompatibilitätsmodus (bspw. älterer .doc in Word2007++ oder auch älterer .docx in Word2010 bzw. Word2013++) kann für sich genommen nichts mit den Pfeiltastenfunktionen des Systems zu tun haben; die werden schließlich zwischen Programm und System ausgehandelt und nicht zwischen Dokument und System.

    Was mal sein kann (hier leider spekulativ) ist, dass für bestimmte Funktionen wie die Objektbewegung
    – das Objekt in korrekter Weise in den Fokus gebracht werden muss (Klick an der »richtigen« Stelle)
    – sich das Objekt im für die Aktion richtigen Kontext befinden muss (etwa nicht »inline«)
    – [fn] oder eine andere Metataste mitgedrückt werden muss.

    Im u.a. Beispiel unter MacOSX-10.6.8 und Word2011-14.7.3 kann ich auf einem MBP und dem Bewegen durch Pfeiltasten (mit [Befehl] rasterunabhängig; mit [Wahl] drehend); und ohne Modifier im Raster) das Problem nicht nachvollziehen.

    WD2011-PfTst.jpg

    Es dürfte sich also um eine lokale Problemlage bei dir handeln (ob auch bei lappi62, kann ich wegen seines Word2016 nicht beurteilen – der erbsenzählerisch betrachtet auch nicht »dasgleiche« Problem haben kann, weil er eine andere Software verwendet ;)).
     
  8. 1600gtj

    1600gtj Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    05.10.2006
    Hallo zusammen,

    hier mal ein kleines Update. Ich habe Office neu installiert und vorher alle Dateien von Office gelöscht. Also auch die im System. Kein Erfolg
    Danach hab ich Sierra neu installiert, hat auch nichts gebracht.
    Darüber hinaus hab ich festgestellt, daß nicht nur die Pfeiltasten spinnen, sondern Word auch gelegentlich sehr träge reagiert oder meine Tastenanschläge nicht annimmt bzw. teilweise ignoriert. Wenn ich z.B. Automobil schreibe, kommt Abil raus. Dieser Fehler ist aber zum Glück erst 2 mal aufgetaucht.

    Es muß definitiv an Word oder OS Sierra in Bezug auf die Kommunikation mit Office liegen, denn z.B. in Notizen oder hier im Browser funktioniert die Tastatur makellos.
    Was mach ich jetzt? 270 € für Office 2016 ausgeben und nachher geht das auch nicht richtig? Bin für jeden weiteren Lösungsansatz dankbar.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...