Perl Script mit dependencies machen (make)

Dieses Thema im Forum "Mac OS Entwickler, Programmierer" wurde erstellt von Lofgard, 01.05.2008.

  1. Lofgard

    Lofgard Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    17.04.2005
    N'abend!

    Ich würde mir gerne ein auf einem Perl Skript basierendes Programm installieren, aber ich stehe voll auf dem Schlauch und bekomme es nicht hin.

    Das Programm heißt Music-Audioscrobbler-MPD-0.1. Hier ist ein Thread zum Programm, leider ohne Installationsanleitung, das Programm kann man hier herunterladen.

    Die Anleitung im Readme ist eigentlich ganz einfach:
    In dem Read Me steht auch was von dependencies:
    Bei "make test" kommen bei mir ellenlange Fehlermeldungen, auch habe ich nicht ganz begriffen, was die dependencies sind. Programme oder Bibliotheken oder andere Skripte?

    Ich bin ratlos.
     
  2. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    49.746
    Zustimmungen:
    4.382
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    das sind andere perl module, die kannst du z.b. über cpan installieren lassen (so wie dein perl skript wohl auch, automatisch mit den dependencies ;))
     
  3. Lofgard

    Lofgard Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Hm, ich habe es jetzt mit
    probiert und das rattert auch ganz fröhlich vor sich hin und fragt nach zusätzlichen Modulen und ich lasse ihn das auch alles installieren aber zum Schluß macht er kein "make"

    Die letzten Zeilen sind:
    Ich habe das auch als Computerverwalter mit sudo probiert, da passiert das gleiche.

    Muss ich die dependencie encode irgendwie von Hand installieren? Die gibt es allerdings bei darwinports nicht. Oder wie kann ich sehen, woran es hängt? Zwischendurch will die Installation was testen und will sich mit Localhost verbinden und wundert sich, dass auf meinem Computer kein Webserver läuft.
    Das vollständige Installationsprotokoll hätte ich jetzt angehängt, aber hier sind nur Bilddateien erlaubt.


    // Was noch viel toller wäre: Wenn sich das mit microperl unter Linux installieren lassen würde, aber dazu müsste ich microperl erstmal beibringen, was cpan ist, oder? Da bekomme ich den Fehler:
    Da gibt es scheinbar den -Idirectory Switch, aber wie baue ich da CPAN ein?

    geht schonmal nicht.
     
  4. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    49.746
    Zustimmungen:
    4.382
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    der hat halt ein problem das make file für ein proc daemon zu erstellen...
    versuch den doch mal so über cpan zu installieren und probier auch mal eine andere revision...
    manchmal haben die halt build probleme...
     
  5. maceis

    maceis Mitglied

    Beiträge:
    16.717
    Zustimmungen:
    603
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Ich verschieb Dich mal ins Entwickler Forum.
    Mit Mac OS X hat das ja im Grunde nichts zu tun.
     
  6. TerminalX

    TerminalX Mitglied

    Beiträge:
    1.799
    Zustimmungen:
    108
    Mitglied seit:
    12.01.2004
  7. Lofgard

    Lofgard Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Danke für die Hilfe, ich habe nur leider keinen Schimmer, wie man das Proc::Daemon Modul neu installiert. Wenn das auf der verlinkten Seite steht, habe ich es nicht geschnallt …

    Ich hatte Microperl genommen, weil ich nicht wusste, das ich auch ein komplettes (?) Perl von der Paketdistribution bekommen kann. Jetzt habe ich es nochmal mit Perl versucht. Eigentlich soll das Perl Skript auch gar nicht auf dem Mac laufen, sondern auf dem Router. Das sieht dann so aus:

    scheinbar bekomme ich die .gz Dateien nicht entpackt. Bei der Installation von Perl wurden ja die ganzen Programme abgefragt und die hatte ich auch alle vorrätig. Vielleicht sollte ich die Installation nochmal durchlaufen lassen und dort, wo gzip verlangt wird einen anderen Entpacker eintragen? Wie startet man die Installation erneut? Alles mit dem Paketmanager runtermachen und wieder rauf oder läßt sich der Entpacker auch anders umdefinieren? Oder liegt das vielleicht gar nicht am Entpacker?
     
  8. maceis

    maceis Mitglied

    Beiträge:
    16.717
    Zustimmungen:
    603
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Die busybox 1.1.3 ist ja schon zimlich alt.
    Ich hab die 1.9.2 auf meiner Box.
    Die kann anscheinend die Option '-', Deine anscheinend nicht.
    Poste mal die Ausgabe von
    Code:
    gzip --help
    Ich befürchte aber, dass Du noch mehr Fehler erhalten wirst, wenn Du das auf dem Router versuchst. Die busybox stellt in vielen Fällen Kommandos zur Verfügung, die auf das absolut Wesentliche reduziert sind. cpan wird aber eine Standardumgebung voraussetzen.

    Was ist das eigentlich für ein Router?
    Hast Du da überhaupt ein "normal" beschreibbares Dateisystem drauf?
     
  9. Lofgard

    Lofgard Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Wie man die busybox aktualisiert habe ich noch gar nicht geschaut, das ist ein Asus-Router mit dieser Firmware: Asus Forum

    So von der Stange gibt es da keine aktuellere busybox für, scheinbar wird die von den Entwicklern nicht aktualisiert, weil dann irgendwas nicht mehr läuft.

    Die coreutils habe ich allerdings installiert, ich habe bloß nicht so einen Plan, was das eigentlich ist - ich nehme mal an eine ganze Reihe von Programmen, vielleicht habe ich ja irgendwo ein besseres Programm für .gz Dateien liegen, aber ich benutze es nicht?

    Könnte davon was besser funktionieren?
     
  10. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    49.746
    Zustimmungen:
    4.382
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    guck doch mal, ob es das modul nicht schon als paket gibt...
    perl-archive-zip deutet ja drauf hin, dass es auch perl pakete gibt...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - dependencies Forum Datum
Dependencies in App Bundle (Java) Mac OS Entwickler, Programmierer 17.02.2012

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.