Performance von Final Cut

  1. Severin

    Severin Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Da ich jetzt endlich meinen PowerMac neben mir und eine weisse komfortable Tastatur vor mir habe und ich nunmal hauptsächlich Filme mit dem Mac produzieren möchte kann ich nun auch mal beginnen "dumme" Fragen im Digital Video Forum zu stellen.

    Es geht direkt mit einer sehr wichtigen Frage los. Ich hab eben ein bisschen mit Final Cut gespielt (als Ex-Premiere Nutzer erstmal 5 min etwas zum Titel generieren gesucht, haha) und da ist mir aufgefallen das es der Mac nicht hinbekommt in Echtzeit einen simplen Übergang darzustsellen ohne Frames auszulassen. Jede kleine Blende direkt rendern zu müssen empfinde ich als ziemlich aufwendig. Und wie sieht das mit der Performance erst aus wenn sich ein >30min Projekt in der Timeline befindet?

    Ich habe vor ein paar Wochen einen Thread im Umsteigerforum gesehen, in dem sich ein Swichter über die Performance des GUI echauffiert hat. Mit meiner GUI läuft zwar alles bestens aber ihm riet man irgendwo die Leistung des Macs auf max. zu setzen, was wohl standardmäßig nicht der Fall ist.

    Ok was sagt ihr zu meinem Problem. Erwarte ich zuviel von meinem Mac (konfig: siehe Sig). ?
    Und wie sieht das dann erst aus wenn Photoshop etc. bei grossen Projekten zusätzlich parallel laufen?

    Wäre über ein paar Antworten dankbar...
     
    Severin, 24.03.2005
    #1
  2. PowerMac84

    PowerMac84 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    6
    Stichwort RT Echtzeit/ Sicher in FCP Einstellungen…
     
    PowerMac84, 24.03.2005
    #2
  3. hertzchen

    hertzchen MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    1.994
    Zustimmungen:
    21
    mein pb g4 1,25ghz und 1,25ram beherrscht echtzeit, da müsste das bei dir doch auch klappen...
     
    hertzchen, 24.03.2005
    #3
  4. Severin

    Severin Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Bei RT Echtzeit/Sicher wird bei (z.B. Blende) "noch nicht gerendert" im Vorschaufenster angezeigt. Nur unter RT Echzeit/unbegrenzt unternimmt FC den Versuch das ganze Live darzustellen. Dann aber unter Auslassung von Frames was auch über eine Meldung angezeigt wird.
     
    Severin, 24.03.2005
    #4
  5. Severin

    Severin Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    huh?
    hab's nochmal probiert und jetzt gehts plötzlich auch unter "unbegrenzt". wenn ich die Qualität auf Mittel lasse ohne ruckeln.

    Andere Frage:
    Gibt es irgendeinen Grund warum FC die Musikdateien in der Timelime bei druck der "Leertaste" zum abspielen nicht abspielt? Bei mir tutet es immer nur vor sich hin.
     
    Severin, 24.03.2005
    #5
  6. bahnrolli

    bahnrolli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3

    Weil sie schlichtweg noch nicht gerendert sind. Entscheidend ist dabei, in welchem Format sie vorliegen (*.aiff, *.wav, *.mp3 etc.). Ob gerendert werden muss, ist leicht in der Timeline zu erkennen, Rot -> es muss in jedem Fall gerendert werden, grün -> Vorschau möglich, aber für die z.B. externe Ausgabe an einen Kontrollmonitor ist Rendern notwendig, grau unterlegt -> Rendern nicht notwendig, Daten können direkt weiter verarbeitet werden.

    Oder - kurz gesagt -> RTFM ;)

    neblige Grüße aus Waldau

    bahnrolli
     
    bahnrolli, 24.03.2005
    #6
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Performance Final Cut
  1. [jive]
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    164
  2. Hupi
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    357
    Hupi
    13.08.2008
  3. iGeek
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    647
    iGeek
    02.10.2007
  4. hanselars
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    688
  5. Brannigan
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.827
    rivendale
    12.04.2004