Performance Probleme mit M1 iMac

GOODRIDDANCE

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.06.2009
Beiträge
790
Punkte Reaktionen
208
Ich habs getan und bin von meinem Intel i7 27" iMac auf nen 24" iMac gewechselt.
Es ist die Standardvariante mit nur 8GB RAM. Ich hab mich ein wenig beschwummern lassen, von den ganzen Testberichten, dass dies völlig ausreichen würde für den M1.

Ich habe tagsüber immer so um die 12 Apps parallel geöffnet.
Finder
Safari
Nachrichten
Outbank
DevonThink
Jdownloader
Chrome
Microsoft Teams
GarageSale
Whats App (nativer Client)
Kalender
1Password

Allein Teams und der Whats App Client ziehen schon jeweils um die 1,5 GB Speicher...

So sieht das Swap Verhalten bei mir regelmäßig aus:
Bildschirmfoto 2021-11-26 um 08.34.42.png


Wenn ich nun zwischen Apps hin und her wechsle und z.B. mal ein paar Dateien hin und her kopiere sehe ich wahnsinnig oft den Sat 1 Ball. Gerne hat das Ding mal 1-2 Denksekunden. Hab ich mit gleicher Arbeitsweise auf meinem alten Intel iMac (16GB RAM) nie gehabt.

Ich befürchte aufgrund der aktuellen Diagnose tatsächlich, dass das Auslagern auf die in meinem iMac verbaute (SEHR lahme) 256GB SSD der Flaschenhals ist.
Bildschirmfoto 2021-11-26 um 08.42.52.png



Gibts hier andere Leidensgenossen mit dem Basismodell die ähnliche Probleme haben? Ideen zur Abhilfe außer auf ein größeres iMac Modell zu wechseln?
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.213
Punkte Reaktionen
10.988
Ich würde auf des 16GB Modell wechseln. Mit dem vielen Swap, der kleinen SSD geht das auch massiv auf die Lebensdauer der SSD.
 

JARVIS1187

Mitglied
Dabei seit
26.08.2021
Beiträge
896
Punkte Reaktionen
859
Soweit ich weiß, ist der WhatsApp Client eine Electron-App, die ziehen sich wohl gerne mal ordentlich RAM.
Und JDownloader müsste auf Java basieren. Das war zumindest damals auch nicht besser.

Beende mal die beiden Apps für den Anfang und schau, wie dein System reagiert.

Alternativ: wenn du noch die Möglichkeit hast: tausche mit einer 16GB-Variante.
 

giffut

Mitglied
Dabei seit
22.02.2006
Beiträge
456
Punkte Reaktionen
213
Elektron basierte Apps machen immer Speicherprobleme. Es ist manchmal sinnvoller, WhatsApp und Teams im Browser laufen zu lassen. Versuch das mal.
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.213
Punkte Reaktionen
10.988
Ich hab natürlich an der Stelle nix geändert...
Nunja, dann warte ich erstmal auf 12.1 und hoffe, das Apple das Thema in den Griff bekommt.
Naja. Dürfte damit nichts zu tun haben. Diese Apps haben bei mir schon immer so einen Verbrauch gehabt.
Starte ich die auf meinem M1 Mini Basis Konfig dann kommt der Swap genau in die gleiche Region nach einer bestimmten Zeit.
Selbst beim Intel Mini mit 16GB wird da leicht Swap aufgebaut.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.12.2003
Beiträge
18.268
Punkte Reaktionen
9.749
WhatsApp läuft bei mir problemlos im Dauerbetrieb:
Bildschirmfoto 2021-11-26 um 09.12.15.png

Ich würde das erste größere Update abwarten, denn das Monterey hier definitiv Probleme hat (zumindest auf den M1 Geräten) ist ja bekannt. Und das Update dürfte in den nächsten Tagen oder Wochen vor Weihnachten kommen.
 

ab78ni

Mitglied
Dabei seit
20.08.2021
Beiträge
166
Punkte Reaktionen
54
Ich habe einen Mac Mini M1 mit 8GB Speicher und 256GB SSD und muss sagen, dass dort gerade die WhatsApp-App sehr sehr träge und speicherlastig läuft...

Es kommt öfter mal vor, dass Texteingaben erst 1-2 Sekunden nach der Eingabe auf der Tastatur in der App erscheinen, dann dauert der Wechsel zwischen den einzelnen Chats manchmal auch mehrere Sekunden...da merkt man mal, was es ausmacht, wenn Apps nicht an den M1-Chip angepasst sind... 🤷
 

GOODRIDDANCE

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.06.2009
Beiträge
790
Punkte Reaktionen
208
Ich habe einen Mac Mini M1 mit 8GB Speicher und 256GB SSD und muss sagen, dass dort gerade die WhatsApp-App sehr sehr träge und speicherlastig läuft...

Es kommt öfter mal vor, dass Texteingaben erst 1-2 Sekunden nach der Eingabe auf der Tastatur in der App erscheinen, dann dauert der Wechsel zwischen den einzelnen Chats manchmal auch mehrere Sekunden...da merkt man mal, was es ausmacht, wenn Apps nicht an den M1-Chip angepasst sind... 🤷
Solche Probleme habe ich auf meinem M1 iMac auch in angepassten Apps wie Microsoft Office...
 

V8-Driver

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.05.2021
Beiträge
1.512
Punkte Reaktionen
1.048
Irgendwie bin ich gerade froh, nicht komplett dem M1-Hype erlegen gewesen zu sein, wenn ich das so lese. Ich kenne diese Probleme zum Glück nicht.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
29.842
Punkte Reaktionen
9.459
Japp.

Der Standard bei Offenen Programmen liegt eher so bei
- Finder
- Safari
- Fotos
- Pages/Word

Der TE hat sehr viele und vor allem auch verschwenderische Programme Offen...
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.213
Punkte Reaktionen
10.988
Appel hatte schon immer solche E
Nur ob sich Apple dann selbst einen Gefallen tut, solche Geräte anzubieten und dann noch zu solchen Preisen mit solch unterirdischer Performance...
Das liegt ja daran was man damit macht. Hast du halt Progamme die viel RAM nutzen wird’s eng.
Mein Mini läuft mit den 8GB ohne Probleme. Macht halt nur Datei und Medienserver. Ganz selten surfe ich mal damit im Netz.
Apples Einsteigergeräte waren ja schon immer knapp bemessen.
 

GOODRIDDANCE

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
20.06.2009
Beiträge
790
Punkte Reaktionen
208
Appel hatte schon immer solche E
Das liegt ja daran was man damit macht. Hast du halt Progamme die viel RAM nutzen wird’s eng.
Mein Mini läuft mit den 8GB ohne Probleme. Macht halt nur Datei und Medienserver. Ganz selten surfe ich mal damit im Netz.
Apples Einsteigergeräte waren ja schon immer knapp.
Nunja, aber wenn Apple dann selbst mit Performancerakete für solche Rohrkrepierer wirbt siehts halt düster aus... vor allem bei diesen Preisen...
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2006
Beiträge
29.842
Punkte Reaktionen
9.459
Ob du dir einen gefallen Tust, den ganzen Quatsch der Facebook und Youtube Videotester anzuschauen?

Das M1 Air mit 8GB RAM ist das absolute! Einstiegsgerät in die Apple Welt.

Apple wirbt vor allem mit Effizienz.
Und der Prozessor ist auch effizient und dabei Verdammt schnell.

Letztlich sind die Schuldigen wohl die Electron Apps.
Teams und Whatsapp.
Dass die so k****e programmiert ist kann Apple nicht beeinflussen.
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.213
Punkte Reaktionen
10.988
Das ist weiterhin eine Performance Rakete. Das macht die CPU/GPU ja nicht langsamer.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.12.2003
Beiträge
18.268
Punkte Reaktionen
9.749
mal ne andere Frage, sind die Werte für die interne SSD nicht sehr schlecht?
Wäre das ein Ansatz, mal zu recherchieren? Der M1 iMac hat doch eine - meines Wissens nach - sehr schnelle SSD verbaut, wie eigentlich alle M1 Geräte.
Oder liege ich hier falsch?
 
Oben Unten