Performa-475 UEP (Ultimate-Edition-Project (ProDos, FPU))

Cousin Dupree

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2007
Beiträge
7.613
Gäbe es eine Möglichkeit, den 475er mit Ethernet zu verbinden ?, vielleicht gibt es ja externe Peripherie dafür...ich suche noch.

–> http://www.retrotechnology.com/herbs_stuff/m_net.html#scsi

–> http://www.oldmac.de/netzwerk11.html

Wobei die Asante-Teile wohl besser sein sollen als z. B die von Dayna.

–> www.asante.com/downloads/legacy/enscmlrb.pdf‎

–> http://www.asante.com/support/legacy/Bridges/EN_SC.asp

Jetzt musst Du bloß noch so ein Teilchen auftreiben. Viel Glück dabei! :)


MfG, Peter
 
Zuletzt bearbeitet:

Heinz Wiegandt

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
419
SCSI to Ethernet adapters!
Das wäre auch meine Antwort gewesen.
Eine andere Möglichkeit dürfte es beim 475er nicht geben.
 

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.472
wenn der PDS durch die apple IIe Card besetzt ist, dann kann es nur extern weitergehen,
dass es SCSI to ethernet gibt war mir noch nicht bekannt...danke!

Doc
 

Texas_Ranger

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2005
Beiträge
2.439

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.472
Kann ich damit bei meinem 475er in das Netzwerk (RJ45) trotz belegtem PDS-Slot ?
Wenn ja und Preis inkl. VS, dann haben wir einen Deal.
 

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.472
Dieses Projekt ist eingestellt und wird nicht weiter verfolgt.

Begründung:
- Der Performa630Dos ist die weitaus bessere Maschine.

Details:
- Anschaltung per Tastatur
- Mehr Speed (33Mhz)
- bessere Grafik (32Tsd-Farben)
- Dos-Compatible
- Netzwerk per COMMSLOT1 möglich (da suche ich noch Treiber)
- Größere und leisere Festplattenlösung
- CD-Rom integriert

Doc
 

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.472
Projekt wurde reaktiviert. Gründe:

1. Der 630er ware eine ganz schlimme Erfahrung. (Lag aber auch an mir)
2. Ich habe noch nix mit der IIe Karte gemacht.
3. Die relativ laute SCSI Platte wird gegen einen SCSI2SD getauscht.

Doc
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Loki M

Loki M

unregistriert
Mitglied seit
07.02.2005
Beiträge
3.513
Man fühlt sich irgendwie wohl hier in Nerdhausen... :D

@Doc: gibts Fotos von dem Teil/in Action? Mein ältester Mac is ein Clammy - und das wir nur selten bis nie angeworfen....
 

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.472
kompatibilitaetsuebersicht.html

Irgendwie bekomme ich das noch nicht hin mit dem ZipDrive und den FAT-Zip-Disks zum Datentausch.
Lt. der obigen Website brauche ich Zusatzsoftware um das FAT Dateisystem vom PC zu lesen.

Ich hatte PC-Echange installiert, bei meiner Version sagt er aber ich brauch 7.5.x und ich habe ja nur 7.1.3.

Doc
 

palestrina

Mitglied
Mitglied seit
22.02.2007
Beiträge
1.257
Ich hatte PC-Echange installiert, bei meiner Version sagt er aber ich brauch 7.5.x und ich habe ja nur 7.1.3.
Wie hast du PC-Echange installiert?
Von Installations-CD/Installations-Diskette oder als
entpackte Einzelteile einfach nur ins System kopiert?
 

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.472
nur die eine datei in den extensions ordner kopiert...beim neustart hat er die sofort ge-ixt.
 

palestrina

Mitglied
Mitglied seit
22.02.2007
Beiträge
1.257
nur die eine datei in den extensions ordner kopiert...beim neustart hat er die sofort ge-ixt.
Dann ist die Kompatibilitätsliste von Knubbelmac nicht ganz exakt?
Ich habe früher auch schon 7.5er-Systemsoftware auf 7.1.xer-Systeme kopiert (z. B. OpenTransport). Wenn ich mich recht erinnere, hat auch mal eine englische Version im deutschen System funktioniert, während die deutsche Erweiterung ignoriert wurde.
Liegt aber schon im Bereich »Voodoo«.
 

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.472
Danke, hab das jetzt im Griff. Ich habe die Iomega-Tools 4.2 installiert und verkabele wie folgt:
LC475 -> SCSI -> ZIPDRIVE (ID-6) -> CD300 (ID-5) -> Terminator
Um die am PC erstellen FAT16 ZIP-Disketten lesen zu können, habe ich den Dosmounter 4.0 installiert. So klappt das ganz prima!

Ich habe zwei LC475, der eine geht nur spradisch. Zumeinst kommt kein Gong und Bild bleibt dunkel. PRAM ist aber neu.
Auf dem Board ist nichts zu erkennen. Ich habe keine Ahnung was das ist. Wie kann man da eine Fehlerdiagnose machen?
 

palestrina

Mitglied
Mitglied seit
22.02.2007
Beiträge
1.257
Dosmounter – gute Idee!

Zu deinem LC-475-Problem kann ich leider nichts sagen.
Falls die neue Batterie noch nicht so lange drin ist,
würde ich den LC einfach zwei, drei Tage ungestört am Stromnetz lassen.
 

Bolle

Mitglied
Mitglied seit
09.06.2007
Beiträge
3.053
LC einfach zwei, drei Tage ungestört am Stromnetz lassen.
Bringt beim LC nichts. Schalter am Netzteil auf aus heißt auch aus. Da gibts keine standby 5V Versorgung oder ähnliches.

Wie kann man da eine Fehlerdiagnose machen?
Mal Spannungen gemessen? Netzteil mit dem anderen LC getauscht? Kondensatoren schon gewechselt?
Ich hatte auch schon einen LC an dem die Kontakte im Stecker vom Netzteil vergammelt waren.
 

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.472
Das Gerät ging bis vor wenigen Tagen einwandfrei. Dann ging es plötzlich zwar an, aber ohne Gong.
Batterie mal rein und wieder raus, dann ging es wieder, jetzt geht es gar nicht mehr.
Ich messe noch mal die Batterie, die sollte aber neu sein.

Ich habe noch rein gar nichts am Gerät gemacht. Ich kann auch nicht löten.
 

Drzeissler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.01.2009
Beiträge
2.472
Bei dem funktionierenden LC475 werde ich mal alles unnütze rausschmeißen um so viel RAM wie möglich zu haben.
Viele Dinge die da installiert sind und geladen werden brauche ich im Alltag gar nicht.

Ich habe es schon geschafft das OS unter 2MB RAM zu bringen, dennoch habe ich nur 6,7MB größten Block frei.
Irgendwas fehlt da noch zu den 10MB bzw. 12MB.
 
Oben