Pendant zu XPs "Software" unter Systemsteuerung?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Linx, 22.08.2004.

  1. Linx

    Linx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Ja wie der Titel schon besagt:
    Gibt es da ein Pendant? Denn einige Programme haben ja keine Deinstallationsapplikation und ich möchte nicht dass, wenn ich die Dateien nur in den Papierkorb verschiebe, Softwareleichen zurückbleiben.
     
  2. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Nein, sowas gibt es am Mac nicht. Programme zieht man entweder in den Papierkorb, oder man nimmt, wenn vorhanden, ein Deinstallationsprogramm oder man sucht im Finder nach allen zugehörigen Dateien des Programms und zieht diese in den Papierkorb. Klappt eigentlich immer.

    Aber wegen Dateileichen musst du dir auch keine Sorgen machen, die bremsen das System nicht aus wie unter Windows, ob die nun gebraucht werden oder nicht, die belasten nicht.
     
  3. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.691
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Solche Krücken, die ein Durcheinander im System auszugleichen versuchen, brauchen wir nicht.
     
  4. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Es gibt nur wenige Orte, an denen Programme überhaupt bestandteile ablegen:

    Ich wüsste da spontan:

    Library/Preferences = Einstellungen
    Library/Application Support = Einstellungen und mehr
     
  5. Linx

    Linx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.07.2004
    ah super, danke. mac os x is mir um einiges sympathischer als xp :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen