PDF X3 in PDF X1a wandeln

  1. hacmacx

    hacmacx Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    hallo
    ich habe ein PDF X3 Dokument mit Transparenzen (Schatten an
    Bildern) Ich muss das PDF in Quark einbauen.
    Die Schatten kommen dann beim Druck als schwarze Flächen.
    Bei PDF X1a werden ja solche Transparenzen reduziert!?
    Ich habe eine PitStop-Demo, finde aber nirgends ne Möglichkeit
    ein PDF X1a draus zu machen.
    Wenn ich erneut ein Postscript aus dem PDF schreibe und erneut mit
    dem Distiller 6 mit der Einstellung PDFX1A rechnen lasse bricht
    der Distiller ab mit der Meldung:

    Dieses Dokument hat die Kompatibilitätsprüfungen für PDF/X-1a nicht bestanden.
    </PDFX> %%[ Warning: Did not pass PDF/X compliance tests. No PDF file produced. ] %%

    Wie bekomme ich diese Schatten in Quark zum drucken?

    gruss

    hacmacx
     
    hacmacx, 23.05.2006
  2. marshallgrobi

    marshallgrobiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
    Hi,
    wenn Du Dich nicht aufs PDF versteifen willst, könntest Du aus deinem PDF/X3 ein EPS speichern, bei dem Du Postscript-Level 1 einstellst. In diesem sind Transparenzen nicht möglich, weswegen der Acrobat sie mit dem Hintergrund »verrechnet«.
    Grüße,
    mg
     
    marshallgrobi, 23.05.2006
  3. Ogilvy

    OgilvyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Hi,

    wenn du tatsächlich ein PDF mit Transparenzen
    bekommen hast (mal durch den Preflight laufen
    lassen), dann entspricht es garantiert nicht dem
    PDF/X-3-Standard. Denn dieser basiert auf PDF 1.3,
    welches keine Transparenzen zulässt.

    Warum musst du das PDF eigentlich in Quark ein-
    bauen? Wenn es nicht anders geht, würde ich aus
    Acrobat ein EPS sichern. Das PostScript-Level musst
    du entsprechend den nachfolgenden Ausgabegeräten
    auswählen. Meistens kann man aber auf PS-Level-3
    zurückgreifen, da die meisten professionellen Aus-
    gabegeräte diesem Standard entsprechen.

    @marshallgrobi
    Wieso PostScript-Level-1? Damit reduzierst du
    die Möglichkeiten der Datei auf ein erfolgreiches
    Speichern, auf ein Minimum.



    Gruß
    Ogilvy
     
    Ogilvy, 23.05.2006
  4. ThoRic

    ThoRicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    In _keinem_ PS Level werden Transparenzen unterstützt. So was gibts da einfach nicht.

    Ansonten gebe ich Ogilvy recht, es kann entweder Transparenzen haben _oder_ ein PDF/X-3 sein. Beides zugleich geht nicht.

    MfG

    ThoRic
     
    ThoRic, 23.05.2006
  5. hacmacx

    hacmacx Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    dachte nur pdf x/1a entspricht pdf 1.3!!!?
    in wuark muss ich es einbauen weill es ne
    anzeige für ne komplette broschüre ist und die in quark aufgebaut ist.
     
    hacmacx, 24.05.2006
  6. ThoRic

    ThoRicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    Dann bist du in der Tat am sichersten (wohlgemerkt, 'am sichersten' nicht 'absolut sicher'), wenn du aus Acrobat ein EPS exportierst.

    Denn auch der PDF Import von Quark ist mit reichlich Fussangeln gespickt.

    MfG

    ThoRic
     
    ThoRic, 24.05.2006
  7. marshallgrobi

    marshallgrobiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    4
    Hi,
    das kann ich so nicht bestätigen. Die Chancen reduzieren sich zwar, das ist richtig, aber »Minimum« ist schon ein wenig übertrieben. Aus meiner (natürlich nur für meinen Betrieb gültigen) Erfahrung kann ich sagen, dass unter 5% der angelieferten Daten sich einer solchen Speicherung widersetzen. Zugegebenermaßen mit stark steigender Tendenz.
    PS-Level-1 deshalb, weil XPress 4.11, welches wir immer noch einsetzen, keinen höheren Level korrekt ausgeben kann. Diese Erkenntnis hat mich schon so manchens graue Haar und einiges Lehrgeld gekostet… AFAIK ist das erst in XPress 6.5 möglich.

    Oh, ja!

    Grüße,
    mg
     
    marshallgrobi, 24.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PDF PDF X1a
  1. RuditheKranich
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    490
  2. Knoll77
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.760
    antonioMO
    11.03.2014
  3. Stutengarten
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.575
    Stutengarten
    15.11.2013
  4. Deddi
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.130
  5. zwei3vier
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    5.321
    zwei3vier
    11.10.2012