PDF erstellen und kyrillische Schrift

Dieses Thema im Forum "Layout" wurde erstellt von DanKie, 20.11.2006.

  1. DanKie

    DanKie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Hallo Gemeinde,

    habe ein kleines Problem mit dem erstellen von PDFs aus QuarkXPress 6.5.
    Das Quark-Dokument enthält kyrillische Schrift in zwei verschiedenen Fonts.

    Beim generieren der PDF übernimmt er einen der Fonts nicht richtig.
    Es sieht so aus als würde er die "fremden" Zeichen einfach weglassen.

    Habe auch schon verschiedene Einstellungen im Acrobat mit Schriften einbetten usw. versucht.

    Kann mir jemand sagen was ich falsch mache?

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß,
    Daniel.

    [​IMG]
     
  2. Aleks

    Aleks MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.07.2004
    Ich denke dies geht nicht korrekt da Quark XPress 6.5 kein Unicode unterstützt, mach mal einen Test mit Indesign, dann gehts. Erst Quark 7 brint die Unicode Unterstützung mit!
     
  3. DanKie

    DanKie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Hi,

    erstmal danke für die schnelle Antwort.

    Problem ist, ich habe den fertigen Katalog in Deutsch/Englisch als Quark-Dokument.

    Dieses soll jetzt in die russische Sprache übersetzt werden.

    Kann doch nicht sein das sowas in Quark nicht geht!?
    Den anderen Font hat er ja auch ohne Probleme gemacht (die Überschriften).

    Gruß,
    Daniel.
     
  4. Quarkler

    Quarkler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    140
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Hallo Daniel

    @Aleks: Sorry, aber das ist Quatsch was du schreibst.

    Du benötigst die entsprechende Schrift, damit die Cyrilischen Zeichen auch in der Ausgabe rauskommen. Ich habe mir die entsprechenden PS-Schriften für meine Dokumente besorgt:
    Fontname_Cyr -> Russisch
    Fontname_greek -> Griechisch
    Fontname_TUR -> Türkisch
    Fontname_CE -> Ungarisch, Polnisch und weitere

    Damit konnte ich schon einen großen Teil der Sprachen abdecken, die ich benötige. Und wichtig, bis QXP 6.x erkennt QXP nur 256 Zeichen innerhalb einer Schrift - auch in einer Opentype-Schrift.
     
  5. DanKie

    DanKie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Hi Quakler,

    aber ich habe doch die entsprechende kyrillische Schrift.

    Ich verwende Palatino Linotype CYR (zumindest wird das so in Quark angezeigt).

    Das Problem besteht übrigends auf einem Windows PC, denke aber nicht das da was in dem Zusammenhang anders sein wird, oder?!

    Gruß,
    Daniel.
     
  6. Quarkler

    Quarkler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    140
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Hallo Daniel

    Das kenne ich.
    Es könnte an der Schrift selber liegen, da Quark die Schriften sehr eigen ausliest. Wenn in der Schrift nicht wirklich 256 Zeichen drin sind oder in einem bestimmten Feld innerhalb der Schrift diese Infos nicht drin steht (genaueres weis ich leider nicht), könnte sein das die Schrift nicht korrekt ausgegeben wird.
     
  7. DanKie

    DanKie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    25.01.2005
    @Quakler

    Das heisst also ich sollte mich für einen anderen Font entscheiden?
    Sehe ich das richtig?

    Gruß,
    Daniel.
     
  8. Quarkler

    Quarkler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    140
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Hallo Daniel

    Versuchsweise ja, nur um eine Möglichkeit auszuschliessen.
     
  9. DanKie

    DanKie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    25.01.2005
    @Quakler

    Du kennst nicht zufällig einen ähnlichen Font der Frutiger mit kyrillischen Schriftzeichen? Oder gibts die Frutiger sogar damit?

    Wenn ja, wo bekommt man den am günstigsten?

    Gruß,
    Daniel.
     
  10. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Guten Abend Daniel,

    so viele Schnitte in Kyrillisch gibt es
    nicht. Die Ladoga käme eventuell in
    Frage, hier zu finden:

    http://www.fontshop.de/sukr.php3?ch=/search.php3?ns=1&sns=0&searchtype=fo-kw&searchtext=ladoga

    Gruss Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen