PDF-Datei kann angeblich nur vom Adobe Reader geöffnet werden

freucom

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.07.2006
Beiträge
2.500
Punkte Reaktionen
466
Insbesondere das unterbundene Speichern ist nervig.

Hier kann ich das Dokument speichern, allerdings mit Acrobat Pro (Version 10.1.13 auf OS-X 10.9). Dass es mit dem Acrobat Reader nicht klappt, wundert mich jetzt. Wobei das „Speichern-Icon“ immer dann aktiv ist, wenn in dem Formular ein Eintrag stattfindet, also ein Textfeld ausgefüllt wird bzw. eine Checkbox angekreuzt wird.

Ein Drucken der Datei, mit Umleiten in ein PDF-Speichern, also die in OS-X integrierte Funktion, klappt nicht. Das geht allerdings auch nicht mit anderen vorliegenden Dateien und wird von Acrobat Pro mit dem Hinweis quittiert, dass dieser Umweg nicht möglich ist, sondern dafür die Speichern-Funktion verwendet werden soll.

Wenn ich mir den Screenshot von Veritas ansehe, dann steht da als letzte Zeile, dass „nur Eingaben zulässig …“ sind. Das unausgefüllte Weiterleiten an den „Sohn“ klappt deshalb nicht. D. h. Sohnemann benötigt fürs Ausfüllen den Acrobat Reader. Fazit: Da er auf seinem Linux-PC keinen Reader hat, wird das nix.
 
Oben Unten