PDf-Datei in Freehand öffnen

schneckchen

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.10.2004
Beiträge
185
Hallo zusammen,
hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen: ich möchte ein pdf-Dokument in Freehand (Mx 11.0) importieren bzw. öffnen. Nach Auswahl der Datei zum Import sehe ich auch den kleinen Winkel zum Platzieren und wenn ich klicke verschwindet das Importsymbol, aber ich sehe nix. Unter Bearbeiten kann ich "Datei importieren" widerrufen, aber wie gesagt, importiert wurde nichts Sichtbares. Wenn ich unter Freehand versuche die pdf-Datei zu öffnen, wird zwar die Datei geöffnet, aber ich sehe nur ein leeres Blatt....was läuft hier falsch? Danke für gute Tipps
lG ;-) schneckchen
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Registriert
22.08.2004
Beiträge
18.976
Ich weiß nicht, ob FH das überhaupt kann, aber:

Drücke nach dem Importieren mal Apfel + A . Vielleicht sind es nur Pfade oder Outlines.
 

kaimeister

Aktives Mitglied
Registriert
05.03.2007
Beiträge
2.215
Ich wuerde den Umweg ueber Illustrator waehlen. Der kan mit sehr vielen Formaten gut umgehen. Und von Illustrator zu Freehand ist es dann nur noch ein kleiner Schritt.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
21.859
Freehand kann nicht jedes PDF öffnen oder importieren. Dafür ist es einfach
schon zu alt, deshalb kann es nicht mit jedem PDF-Format umgehen.

Sonst würde auch ein Schieben der PDF auf das FH-Programmsymbol schon
ausreichen.

Manchmal hilft ein erneutes Schreiben der PDF durch die Vorschau, besser noch
ein Drucken als Postscript und Erstellen der PDF durch Acrobat/Distiller mit Postscript2
bzw. Acrobat 4/5 Kompatibilität.

Am besten ist allerdings wirklich der Umweg über Illustrator, falls vorhanden.
 

schneckchen

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.10.2004
Beiträge
185
Illustrator hab´ich nicht. Alles markieren (Apfel A) zeigt auch nix. In der Hilfe steht wie man pdfs importiert - habe ich genauso gemacht, aber nüscht zu sehen.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
21.859
Hast du meine Tipps schon versucht?

Sonst hilft dir sicher schnell jemand beim Umwandeln, wenn du das PDF
bereitstellen kannst oder mailen willst – falls es nicht zu groß ist.
 

yankadi

Aktives Mitglied
Registriert
24.07.2007
Beiträge
1.710
Freehand kann überhaupt nicht mit PDF umgehen, jeder Import-Versuch ist zwecklos.

Dass es manchmal scheinbar doch klappen könnte, würde nur daran liegen, dass Adobe z.B. aus Illustrator heraus in eine PDF-Datei auch Illustrator- bzw. EPS-Daten hineinschreibt.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
21.859
Freehand kann überhaupt nicht mit PDF umgehen, jeder Import-Versuch ist zwecklos.

Dass es manchmal scheinbar doch klappen könnte, würde nur daran liegen, dass Adobe z.B. aus Illustrator heraus in eine PDF-Datei auch Illustrator- bzw. EPS-Daten hineinschreibt.

Nein, sorry, das stimmt nicht.

90% aller PDF Dateien kann ich mit Freehand öffnen und bearbeiten.
Ich mache das ständig und dauernd.


Dass das nicht mit jeder PDF klappen kann, nachdem Freehand seit
5 oder 6 Jahren nicht aktualisiert wurde, ist verständlich. Erneutes
schreiben einer PDF (über Distiller) hilft dann aber (meist).
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
21.859
Wenn das PDF aus Illustrator oder InDesign kommt und besondere
Verläufe oder Transparenzen enthält, kann Freehand diese natürlich
nicht darstellen.

Dann muss erst flachgerechnet werden, so wie es vor Jahren auch bei
Illustrator und bei jedem PS / EPS und PDF der Fall war.

Das sind Sonderfälle. Die meisten PDFs (aus welchem Programm auch
immer) kann Freehand öffnen.
 

Vektorgarten

Mitglied
Registriert
07.05.2009
Beiträge
528
FreeHand kann bis Acrobat 4, d.h. PDF 1.3 öffnen. Ob das "die meisten" sind, sei mal dahingestellt. Es werden jedenfalls immer weniger, wenn Druckereien in Zukunft vermehrt PDF mit Transparenzen annehmen.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Registriert
10.02.2004
Beiträge
21.859
FreeHand kann bis Acrobat 4, d.h. PDF 1.3 öffnen. Ob das "die meisten" sind, sei mal dahingestellt. Es werden jedenfalls immer weniger, wenn Druckereien in Zukunft vermehrt PDF mit Transparenzen annehmen.

Freehand öffnet auch "spätere" Versionen, Acrobat 5, 6 ...

Selbst neue PDFs, bei denen in Acrobat 6 beim Öffnen ein Hinweis auf
ein "neueres Format" kommt, kann ich (meist) in Freehand öffnen.


Da ich häufig PDFs bekomme und täglich auch neue PDFs in Freehand öffne,
bleibe ich bei meinem "meist" ... meist handelt es sich ja nur um Text und
ein paar eingebettete JPGs, nicht um Transparenzen und sowas.
 
Oben Unten