PDF-Anzeige im Browsertab

MacMurdock

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.09.2022
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
20
Hallo Forum

Im FF kann man ja direkt PDF's Anzeigen lassen (Voreinstellung). Ich habe eine PDF-Datei, die weicht von den anderen PDF-Dateien in der Art und Weise ab, dass sie im FF nicht angezeigt wird. Ich nenne euch ein paar Umgebungsvariablen, um das etwas genauer zu beschreiben...

Es geht um eine Homepage, auf der sich diese PDF-Datei befindet:

  • Auf einem Windosrechner mit FF 106.0.5 (64-Bit) wird die PDF im Browser angezeigt. Alles ok.
  • Auf einem iMac mit FF 106.0.5 (64-Bit) wird diese PDF im Browser nicht angezeigt. Man sieht nur eine leere Seite. Also nicht ok.
  • Lade ich die Datei auf den iMac herunter und öffne Sie mit der Anwendung "Preview" wird die PDF angezeigt. Alles ok.
  • Lade ich die Datei auf den iMac herunter und öffne Sie mit der Anwendung "Acrobat Reader" wird die PDF angezeigt. Alles ok.

Also scheint irgendwetas mit dieser PDF-Datei besonders zu sein, dass sie im FF - in Verbindung mit dem iMac - nicht dargestellt werden kann.
Es sind ja beides Mal die gleichen FF-Versionen am Start!

Mir geht es jetzt nicht darum, die Einstellungen im Browser so zu ändern, dass der Browser den Acrobat Reader nimmt, um diese Datei an zu zeigen.
Sondern ich suche eine Möglichkeit, diese Datei irgendwie um zu formatieren, um sie danach wieder in ein "reguläres und einfaches" PDF-File um zu wandeln.

Wie gehe ich da am besten vor?

Es handelt sich um diese Datei: Seltsame_PDF

Gruss MacMurdock
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
14.086
Punkte Reaktionen
6.081
Keine Idee, aber ich kann das Verhalten bestätigen.
Problemlose Anzeige mit Vivaldi, aber nur weiß mit dem FireFox.
Speichern der leeren Seite: Inhalt wird sowohl in QuickLook wie in der Spaltenansichts-Vorschau angezeigt. Das Dokument wird als einzelne Seite gespeichert, 600x10534 Pixel, 7,7 MB.
Drucken aus FF heraus: es wird nur eine einzelne leere Seite gedruckt (als PDF gedruckt, 484 kB).
 

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
16.763
Punkte Reaktionen
12.138
Eine PDF-Datei mit 21,7 x 371,63 cm.
Ausdrucken bsw. wird dann lustig.

Mach doch das PDF erstmal in ein mehrseitiges A4-Seiten-PDF.

PS: könnte auch an der Wordpress internen Formatbremse liegen (ist ungefähr 2500 Pixel)
 

MrChad

Mitglied
Dabei seit
14.07.2022
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
29
Die Datei hat ein Seitenformat von 21 cm mal drei-Meter-siebzig, s. Screenshot
Bildschirmfoto 2022-11-11 um 17.38.09.png


d.h. da fehlen die Seitenumbrüche.
Wie man das auf die Schnelle fixt, weiß ich auch nicht.
 

MacMurdock

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.09.2022
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
20
Hi Difool und Schiffeversenker + MrChad

Das PDF ist vom Hersteller genau so in dem Format übergeben worden.
Die Kurzbedienungsanleitung darüber funktioniert ja ebenfalls.

Vielleicht ist diese Seite besser vom Überblick her:

Bei_Handbuch_und_Downloads

Die PDF-Spur ist da, nur kein Inhalt.

Gruss MacMurdock
 

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
16.763
Punkte Reaktionen
12.138
Bei 7,7 MB und über 3 Meter Format ist eine Menge zu laden.
Zieh dir doch das PDF von der Website da, dass hat nur 1,1 MB – und probiere das mal aus.
 

MacMurdock

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.09.2022
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
20
Hi zusammen

Zuerst dachte ich, Difool hat recht. Wordpress-Sperre...
Dann habe ich mir das nochmal überlegt...

Ich habe das Linkziel dieser PDF auf den Rechner gespeichert (Desktop). Wenn ich jetzt FF öffne und auf halbe Bildschirmgrösse ziehe, kann ich die PDF-Datei via Drag&Drop in den Browser ziehen. Und siehe da, wieder nur weises Bild. Somit denke ich, ist es kein WordPress-Problem, sondern muss mit der Datei zu tun haben. Die anderen PDF's werden ja dargestellt. Ich sage euch, mit dieser PDF ist etwas besonderes (Layer/Transparenzen...). Irgend eine eventuell neue, Technologie, die der FF noch nicht kennt...

Gruss MacMurdock
 

MacMurdock

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.09.2022
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
20
Hi hehe

Zitat: '"…oder aber der Hersteller dieses PDFs hat nicht wirklich eine Ahnung.
Das Format ist doch total unpraktisch."'

Diese Formate sind heute für Mobilfunktelefone und Tablets "gang und gäbe". Und von der Besen-Group zu behaupten, sie hätten keine Ahnung ist mutig - Es ist einer der grössten Konzerne überhaupt...

Die "Kurzbedienungsanleitung Wallbox" hat etwa das selbe Format und funktioniert.
Die "Wallbox Besen App" funktioniert nicht. Zugegeben, sie ist ein bischen länger....

Trotzdem muss es da ein Geheimnis geben, warum eine Datei läuft, die andere nicht - ist doch mega spannend *tumbsup*

Gruss MacMurdock
 

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
16.763
Punkte Reaktionen
12.138
Diese Formate sind heute für Mobilfunktelefone und Tablets "gang und gäbe". Und von der Besen-Group zu behaupten, sie hätten keine Ahnung ist mutig - Es ist einer der grössten Konzerne überhaupt...
Das ist aber überhaupt keine Garantie, dass da nicht auch so etwas vorkommt:
"Chef will das so haben! Dass das Format zu hoch wird und die Datei zu groß, ist ihm egal. Mach' das halt." :hehehe:
 

MrChad

Mitglied
Dabei seit
14.07.2022
Beiträge
62
Punkte Reaktionen
29
Und von der Besen-Group zu behaupten, sie hätten keine Ahnung ist mutig - Es ist einer der grössten Konzerne überhaupt...
Kann ja sein, dass sie gross-größer-am größten sind ...
Kann auch sein, dass da viele fähige Leute arbeiten ...

aber vom Erstellen vernünftiger PDFs hat dieser eine Bearbeiter offensichtlich keinen Dunst.
 

MacMurdock

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.09.2022
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
20
Also Jungs... wie siehts aus...

Gibt es ein freies Tool/App für den iMac, mit dem ich versuchen kann, dieses Konstrukt von PDF ein wenig hin und her zu formatieren?

Nachtrag: Ich habe das PDF in PDF/A und PDF Linearized gespeichert - kein Erfolg...


Gruss MacMurdock
 

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
16.763
Punkte Reaktionen
12.138
Also, ich hatte dein 7,7 MB-PDF einfach in Vorschau.app aufgemacht und schlicht erneut als PDF exportiert: 1,1 MB und es wird in FF angezeigt.
 

MacMurdock

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.09.2022
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
20
Hi Difool

Hat bei mir nicht geklappt.
Kannst du mir das von Dir konvertierte PDF schicken?



Gruss MacMurdock
 
Zuletzt bearbeitet:

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.06.2012
Beiträge
14.086
Punkte Reaktionen
6.081
Was hat bei dir nicht geklappt?
Das PDF aus Vorschau zu exportieren? Oder wird es nicht kleiner? Oder kann es dann nicht im FF angezeigt werden?
 

MacMurdock

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.09.2022
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
20
Hallo zusammen

Das erneute speichern als PDF ging nicht - Der Menüpunkt war "ausgeraut".

Allerdings habe ich die Lösung jetzt. Ich habe im LibreOffice den Draw geöffnet und das PDF komplett markiert. Dann habe ich den Writer geöffnet und die Seite auf 355cm formatiert. Dann die PDF-Kopie via copy&paste im Writer eingefügt. Via Steuerung+Command+4 den schön gezoomten Bildschirm filletiert und die Filetstückchen in einen Ordner im Finder platziert. Der Finder - brav wie er ist - hat die Stückchen schonmal nach Erstellungdatum sortiert. Dann die ganze Liste markieren. Und dann kommt das einzigartig, geile am iMac zum Einsatz: Rechtsklick / Quick Action / PDF erstellen - fertig

Und dieses PDF läuft doch auch tatsächlich im FF auf iMac.............

Ergebnis ist so lala... Vielleicht finde ich noch irgendwo im Netz das Original in Lauffähig...
Sonst muss ich bei den Jungs in China nochmal anfragen, ob Sie mir nochmal eine PDF schicken...

Trotzdem bleibt die Frage im Raum - Was hat China nur mit dieser PDF gemacht, dass sie nicht überall laufen will...

So - muss nach Hause / Gute Nacht an alle

Gruss MacMurdock
 
Zuletzt bearbeitet:

MacMurdock

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
21.09.2022
Beiträge
72
Punkte Reaktionen
20
Finales Feedback

Diese besagte PDF-Datei, die im FF nicht direkt laufen wollte konnte ich jetzt doch umformatieren. Die Bildschirmscrap-Variante war nicht von so guter Qualität, so dass ich da nochmals ran musste.

Ich habe diese Datei auf meinem Linux / ubuntu-System in den Gimp geladen. Dort war ein Speichern als xcf-Datei möglich. Der Versuch, diese Datei als PDF zu exportieren, scheiterte. Gimp: Datei zu Goss (Höhe oder Breite) - kann nicht konvertiert werden.

Da der Versand-PC aus unserem Lager bisher nur 4MB Speicher hat, bin ich an meinen privat Laptop - der hat 8 MB. Aber auch dort ein Abbruch mit Fehlermeldung. Zum Schluss habe ich dann noch unser privaten Heimrechner benutzt (schnelle Prozessoren und 16 GB RAM. Aber immer noch keinen Erfolg.

Die Lösung war, dieses xcf-File im Gimp minimal herunter zu skalieren. Dann nochmals konvert to PDF. Und siehe da, ein neues PDF-File, welches sich nun auch auf iMac Systemen unter FF öffnen lässt. Was ich noch anmerken wollte: Unter Safari gab es bei der Anzeige des PDF's keine Probleme.

Lange Rede - kurzer Sinn... Jetzt ist das File online und läuft auf jeglicher Plattform.

@Schiffversenker

Kannst gerne nochmals Prüfen: Neues PDF

Als Resümee scheint sich wirklich nur die weiter oben genannte Tatsache heraus zu kristallisieren, dass das File einfach viel zu lang war und der Ursprungsersteller eventuell einen schlechten Tag hatte...

Von der Übersetzung aus dem chinesischen Vokabular ins deutsche Vokabular mal abgesehen... :rolleyes:

Grüsse MacMurdock
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben