PC und Mac per Bluetooth vernetzen-geht das?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von kool, 11.12.2003.

  1. PC und Mac per Bluetooth vernetzen-geht dass?

    Ich würde gerne meine alte Dose und meinen G4 per Bluetooth vernetzen,zwecks Datenaustausch.
    Wie geht dass?

    MfG
     
  2. troymcclure

    troymcclure MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.12.2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    hallo! ja es geht...da der thread schoin älter ist, lass mich bitte wissen, ob du selbst schon eine lösung gefunden hast, bevor ich mir jetzt n wolf tippe und hier ne anleitung schreibe, wer die selbe frage hat kann mich aber gern fragen. ich surfe grad mit meinem powerbook per bluetooth über die internetverbindung meines PCs der austausch von dateien im netzwerk klappt auch...
     
  3. Freundin

    Freundin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Das würde mich auch brennend interessieren.
     
  4. iWolf

    iWolf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    habe ein ähnliches Problem, deshalb bin ich auf die Antwort echt gespannt!

    Wolfgang
     
  5. Da schließ ich mich an. Die WLAN - Geschichte ist näml. ziemlich nervig.
     
  6. troymcclure

    troymcclure MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.12.2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    hallo! ich poste morgen mal die anleitung, hab jetzt nicht so viel zeit....ihr braucht auf jeden fall die nokia pc suite (könnt ihr euch bei www.nokia.de runterladen) meine BT software is von widcom aber eiogentlich sollte das mit jeder softwware klappen...also das surfen funktioniert bei mir gut, ich habe so 100€ fürn accesspoint gespart...
     
  7. iWolf

    iWolf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Prima habe auch den BT-120 von Widcom - werde die Nokia-Software schonmal downloaden.
     
  8. iWolf

    iWolf MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo - ich nochmal

    Die PC Suit wird jeweils für einen entsprechenden Handytyp zum Download angeboten - spielt es eine Rolle, welche Version man verwendet?

    Gruß


    Wolfgang
     
  9. troymcclure

    troymcclure MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.12.2003
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    hallo! also ich verwende die pc suite fürs nokia 3650. wichtig ist, dass beid er software das programm "mrouter" dabei ist, welches sich nach der installation nach dem neustart jedesmal in den speicher lädt und im systemtray zu sehen ist (zwei graue diagonal gegenüberliegende stecker als icon).

    so die zutaten bei mir:

    - ein standard PC mit DSL und windows xp (ich habe pro aber ob pro oder home müsste eigentlich egal sein)
    - ein MSI bluetooth USB adapter (müsste qauch jeder adapter gehen, kann ich allerdings nicht testen
    - ein powerbook g4 12" rev B. OS X 10.3.2

    konfiguration pc:

    - die internetverbindung muss natürlich konfiguriert sein und zum sharing freigegeben sein,
    - mit der rechten maustaste auf mrouter klicken, dann "eigenschaften" und sämtlich bluetooth com port aktivieren (ich weiß nämlich nicht genau, auf welchen virtuellen port der mac nachher zugreift, daher habe ich bei mir alle freistehenden port angeklickt)

    konfiguration mac:

    ich weiß jetzt nicht ob es auch mit versionen vor panther geht, habe ich nicht getestet aber eigentlich müsste es gehen, da bei den alten versionen ja auch sereille verbindungen über bluetooth möglich sind.

    - im ordner applikationen/dienstprogramme das "bluetooth dienstprogramm" aufrufen
    - eine neue verbindung hinzufügen, name eingeben (sagen wir BTinternet), anschluss richtung: ausgang --> gerät auswählen. nun wird der bluetooth pc gesucht und hoffentlich gefunden. bei gerät den pc anklicken und bei bluetooth "bluetooth serial port" auswählen, ein häkchen bei "in der systemeintsellung "netzwerk" zeigen, alle anderen checkboxen ohne häkchen, Anschluß-Typ: RS 232

    - nun die systemeinstellung aufrufen und "netzwerk" aufrufen
    --> umgebung: neue umgebung, name eingeben, --> zeigen: "netzwerk konfigurationen", ein häkchen bei "BTinternet" oder wie ihr es bei euch genannt habt, --> zeigen: "BTinternet", PPP: nichts eingeben, TCP/IP, Proxies auch nichts, bei "Modem": "Modem": "Null Modem 115200", Fehlerkorrektur & Komprimierung: ja, Vor dem Wählen...: nein, status in der menuleiste zeigen: ja
    änderungen aktivieren, fertig!

    nun stellt man einfach eine verbindung her, indem man auf das telefonsymbol im finder klickt und aus "verbinden" geht wenn die verbindung hergestellt ist kann man ganz normal surfen und auf freigegebene netzwerkressourcen zugreifen (freigegebene windows verzeichnisse etc.)

    bei mir klappt das wunder bar, geschwindigkeit so ca. 40kb/sec reicht für chatten usw. im bett aus :) mein router pc steht in einem anderen zimmer ich hab in einem einfamilien haus (100 m² im halben haus empfang also im 10m radius (auch durch wände) kann ich im haus surfen für mich reicht das aus, fast hätte ich mir einen accesspoint für wlan geakuft aber ich bin von der gpnstigen bluetooth methode begeistert, da sie für meine bedürfnisse volkommen ausreicht. bei fragen und problemen einfach fleißig posten.
     
  10. Freundin

    Freundin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2003
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    wow, klingt ja genial einfach.
    Da brauche ich wohl nur noch einen USB Adapter, kannst Du einen empfehlen? Ich kenne mich da garnicht aus.
    Funktioniert das auch mit 3 Geräten?
    1 PC - 1 Gericom Notebood und -1 Imac? Im dem Fall sollens sicher 2 Adapter sein.

    Danke

    Freundin
     
Die Seite wird geladen...