PC Monitor und iBook kompatibel?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von crisb, 29.12.2005.

  1. crisb

    crisb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.12.2005
    Hallo,

    ich plane mir im Januar oder Februar ein iBook zu kaufen.
    Momentan bin ich noch Dosen Nutzer und habe mir vor nicht alzu langer Zeit diesen Monitor gekauft (http://www.fujitsu-siemens-b2c.de/f...rubricid=101316&oldopen=0&open=0&part=catalog).
    Meine Frage ist nun, ob ich den mit meinem iBook weiter nutzen kann. Man beachte hier die doch etwas außergewöhnliche Auflösung von 1400*900. Das iBook schafft ja nur 1024*768. Gibt es dennoch irgendeine Möglichkeit diesen Monitor weiter zu nutzen?

    Falls nicht, welchen Monitor von Apple könnte ich denn an das iBook anschließen? Einen DVI-Anschluss besitzt das gute Teil ja nicht.

    Vielen Dank und viele Grüße,
    crisb
     
  2. hanselars

    hanselars MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Vorsichtig! Ich habe genau diesen Monitor mal an meinem iBook G4 800 (12") ausprobiert. Und das Bild war total verschoben und verzerrt.
    Das liegt aber nicht an der Auflösung, denn an anderen Monitoren (Acer) ging das tadellos.

    Monitore von Apple gehen gar nicht, da Apple ausschließlich Monitore mit DVI herstellt.
     
  3. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    Mitglied seit:
    25.08.2003
    Mit dem mitgelieferten Mini-VGA -> VGA Adapter kannst Du normalerweise jeden PC-Monitor anschliessen.
     
  4. crisb

    crisb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.12.2005
    vielen dank für die schnellen antworten. aber welche ist denn jetzt richtig? ;)

    das problem bei dem monitor ist halt, dass er ausschließlich diese auflösung hat. eine andere, als die oben erwähnte, kann er nicht darstellen. dieser adapter müsste dann zwangsweise von 1024*768 auf 1400*900 hochrechnen.

    edit:
    wäre das 12" powerbook vielleicht die bessere wahl?
     
  5. flippidu

    flippidu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.672
    Zustimmungen:
    87
    Mitglied seit:
    25.08.2003
    Mit dem Screen Spanning Tool solltest Du auch diese Auflösung einstellen können. Damit kannst Du getrennte Bildschirminhalte auf beiden Schirmen ausgeben.
     
  6. blalalama

    blalalama MacUser Mitglied

    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Also: im Auslieferungszustand ;) kann das iBook das interne Display nur spiegeln. Demnach käme auf dem externen Monitor eine Auflösung von 1024x768 zustande mit dem selben Bild wie auf dem eingebauten Monitor.
    Aber: es gibt einen Hack, um wie beim Powerbook auch den erweiterten Bildschirm zu bekommen. Dieser Hack ist (trotz aller Unkenrufe) unbedenklich. Den Link dazu findest Du irgendwo hier im Forum.
     
  7. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.204
    Zustimmungen:
    285
    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Es gibt den Screen Spanning Doctor und den iBook Screen Enhancer.

    Übrigens: Die Forensuche funktioniert bestens...


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  8. blalalama

    blalalama MacUser Mitglied

    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Wieso überhaupt suchen? ;) Ein Thread ist doch viel schneller erstellt :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  9. crisb

    crisb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.12.2005
    die eigentliche frage war ja eine andere... ;-)
    dennoch vielen dank für die vielen tipps!
     
  10. blalalama

    blalalama MacUser Mitglied

    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Hehe... kP :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen