PC ans Mac-Netz - LAN geht, WLAN nicht

  1. comeconsul

    comeconsul Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin gerade zu Besuch bei einem Freund (dessen Account ich gerade freundlicherweise auch als PC-Userin nutzen darf *g*) und möchte mit meinem Notebook dessen Netzwerk nutzen.

    Wenn ich ein Kabel anschließe, geht das ohne Probleme. Das Airport-Netz wird auch erkannt und es signalisiert eine sehr gute Signalstärke. Aber sobald ich das Kabel abziehe, geht nischt mehr.

    Wer kann einer absoluten Ottonormalverbraucherin erklären, wo ich da was anders einstellen muss? Habs ja schließlich beim LAN auch geschafft, die richtigen IP-Nummern einzutippen. *grins*

    Gruß von einer Exil-Berlinerin

    Carola

    PS: Die Suche habe ich erstaunlicherweise auch genutzt, aber nicht den passenden Hinweis gefunden. Nur weiss ich jetzt, daß ich nicht allein bin.
     
  2. Wenn statische IPs verwendet werden musst du für den WLan Netzwerkadapter IP, Gateway (Router) und DNS Server eintragen. Dann könnte noch sein, dass eine MAC Device Kontrolle läuft. D.h. du musst deine MAC Adresse (eindeutige Identifikation) am Router eintragen. Wenn dann auch noch eine Verschlüsselung aktiviert ist den richtigen Key am PC eintragen. WPA geht IMHO nur mit WinXP SP2, WPA2 geht AFAIK garnicht unter Windows.

    MfG, juniorclub.
     
  3. jörgn

    jörgn MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2004
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    erst mal ein paar verständnisfragen:
    1. was willst du machen? (pc auf mac-ordner zugreifen, drucken, etc....)
    oder
    per mac auf das internet zugreifen?

    2. was mich irritiert: wiso ist die WLAN signalqualität gut wenn du ein KABEL verwendest? hast du also die eingebaute ethernetkarte konfiguriert oder airport???

    j
     
  4. comeconsul

    comeconsul Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte mit meinem Notebook via WLAN über das Firmennetzwerk ins Internet. Ich muss nicht auf die anderen Macs zugreifen können.

    Entschuldigung, ich habe mich unklar ausgedrückt. Mein PC-Notebook hat eine eingebaute WLAN-Karte. Diese findet auch das Firmennetzwerk und hat einen sehr guten Empfang. Allerdings komme ich nicht ins Internet. Wenn ich aber ein Kabel an den Ethernetport anschließe, geht das ohne Probleme.
     
  5. comeconsul

    comeconsul Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Es liegt wohl offensichtlich an der Verschlüsselung. Das Netzwerk ist über WEP mit einem Passwort gesichert. Wenn wir das ausschalten, komme ich auch über WLAN ins Internet. Aber natürlich möchte mein Freund nicht die ganze Zeit, wo ich hier bin, das Netwerk offen lassen. Kannst Du mir sagen, was ich jetzt genau am PC machen muss?
     
  6. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    9.460
    Zustimmungen:
    324
    WPA geht selbstverständlich auch mit XP SP1, AFAIK auch mit XP ohne SP. Und für W2k gibt es den WPA-Assistant....

    Snoop
     
  7. snoop69

    snoop69 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    9.460
    Zustimmungen:
    324
    Ihr habt ein Firmennetzwerk mit WEP abgesichert? AUA!

    Anyway, die Vorgehensweise ist eigentlich immer die gleiche: Im WLan-Utility der WLan Karte den WEP-Key eintragen, dann sollte es klappen.

    Snoop
     
  8. comeconsul

    comeconsul Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Das dachte ich eigentlich auch, aber Pustekuchen. Ich habe ungefähr 10 mal das PW eingegeben, aber nix ging. Jetzt haben wir WEP ausgeschaltet, dann ging es ja. Und siehe da, nachdem wir WEP wieder aktiviert haben, wollte der erneut den Schlüssel und .... tataaa, jetzt gehts auf einmal. Hm, vielleicht sollte ich mir doch 'nen Mac zulegen. ;-)

    Aber was spricht gegen WEP? Zumal der nix anderes im Airport-Admin-Proggi anbietet?

    MfG

    Carola
     
  9. raschel

    raschel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    52
    Das Problem mit WEP hatte ich auch schon. Habe wochen, ne, sogar monatelang geforscht und niemand konnte helfen.
    Bis irgendwann herauskam, dass der Verschlüsselungsalgorithmus der Windowssoftware (von Netgear) anders verschlüsselt als der von der Basisstation.
    Ich habe mir so geholfen, dass ich bei beiden das Passwort in Hexadecimal eingegeben habe.
    Das hat dann funktioniert.
    Dazu musst du allerdings wissen, wie das Firmenkennwort in Hexadecimal lautet.

    Grüße,

    Raschelsaschi

    edit:
    a) zu spät
    b) falsche Lösung :rolleyes:
     
  10. comeconsul

    comeconsul Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Raschelsaschi,

    trotzdem danke für Deine Hilfe. Ich muss schon sagen, ich bin sehr angetan von dem freundlichen Umgangston und der prompten Hilfe hier im Forum. Da bin ich aus anderen Foren (PC) ganz andere Dinge gewohnt. "Wenn Du zu blöd für XYZ bist, dann solltest Du Deinen Läppi bei ebay verkaufen" war zum Beispiel mal eine Aussage. Und nachdem ich mir hier jetzt ein paar Sachen auf dem Mac angeschaut habe, bin ich ernsthaft am Überlegen, ob der nächste Laptop nicht ein Powerbook wird. :)

    Carola
     
Die Seite wird geladen...