PB vs. iBook W-LAN empfang

  1. gigiga

    gigiga Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2004
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    8
    so wir haben in unserer WG jetzt W-LAN und folgendes problem:

    ich hab ein PB und meine mitbewohnerin ein iBook. mein PB hat in der ganzen wohnung (130qm) vollen empfang (vielleicht mal einen balken weniger) das iBook hat fast nix (zwei balken wenn man direkt vor der antenne steht) meistens nur einen balken.

    die airport karte im book ist neu und wurde erst vor kurzem eingebaut. ich hab die erfahrung gemacht das die PBs den bokks in sachen airport signal empfang immer unterlegen waren aufgrund des alu gehäuses und der damit verbundenen abschirmungswirkung.

    hat jemand ein ähnliches phänomen oder weiß woran es liegen könnte?

    (@mod
    hoffentlich ist es das richtige forum wenn nicht dann verschiebt es einfach)

    mfg simon
     
    gigiga, 17.06.2005
  2. liquid

    liquidMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    3.142
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    … liegts vielleicht am System? Seitdem ich Tiger nutze hat sich der Empfang entschieden verbessert …
     
    liquid, 17.06.2005
  3. msslovi0

    msslovi0MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    115
    Der Empfang unter Tiger ist nicht besser geworden, lediglich die Darstellung des apple-eigenen Empangsstärkefeldes wurde "angepasst" und zeigt nicht mehr die realen Werte an.
     
    msslovi0, 17.06.2005
  4. liquid

    liquidMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    3.142
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Dann sag mir doch mal weshalb ich bei gleicher Entfernung zur Basisstation jetz unter Tiger viel mehr Daten durch den Äther drücken kann und warum ich mich jetz mit Tiger etwa noch 40m weiter von der Basisstation entfernen kann und trotzdem noch Verbindung hab, was unter Panther nie gefunzt hat, da hat´s immer nur bis zum Gartentor gereicht ?!?
     
    liquid, 17.06.2005
  5. Cewldood

    CewldoodMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Bei Computern ist leider nicht immer alles logisch zu erklären.
     
    Cewldood, 17.06.2005
  6. DudeEckes

    DudeEckesMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2004
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Mal den Kontakt von Karte und Antennenkabel checken, hört sich danach an, daß der Stecker nicht _wirklich_ fest in der Karte sitzt.

    Das selbe Problem hatte ich auch, nach einem gewaltvollen sanften weiteren eindrücken gabs einen kleinen 'klack' und das Kabel saß dann wirklich fest in der Karte.
     
    DudeEckes, 17.06.2005
  7. vwp

    vwpMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2003
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ist das Antennenkabel richtig gut in die Airport- Karte eingesteckt worden? Das könnte den schlechten Empfang erklären...
     
  8. gigiga

    gigiga Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.07.2004
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    8
    ja das wars, antennenkabel reingeklickt und fertig.
    danke
     
    gigiga, 23.06.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - iBook LAN empfang
  1. w_roy
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    683
  2. BreakerGandalf
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    711
    BreakerGandalf
    01.02.2008
  3. CubicTom
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    382
    CubicTom
    28.08.2007
  4. nautic

    iBook und W-Lan?

    nautic, 02.12.2006, im Forum: MacBook
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    534
  5. Develop
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    415
    Develop
    29.07.2005