pb - cds brennen problematisch

jesus

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.02.2003
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
hi,

habe ein powerbook 15" mit integriertem cd-brenner. (neuste OSX software)
leider ist das cds erstellen nicht so schön, wie unter windows.

entweder:
ich nutze die interne software, dann lege ich einen rohling ein und per drag n drop füge ich die gewünschten Dateien hinzu.
leider kopiert er scheinbar alle dateien in ein temporäres verzeichnis, was dumm ist, wenn ich die gleiche cd 10 x kopieren will, weil er das dann 10 x macht.
gibt es einen trick, wie ich nur einmal die dateien auswählen muß, und ich dann nur noch die rohlinge wechseln muß???

oder:
ich nutze toast.
nur leider erkennt das unter OSX meinen cd-rekorder nicht, so daß ich erst nach 9.2 "umschalten" (über startvolume...) muß. was eine genauso lästige angelegenheit ist.

hat jemand einen tip, wie das ganze besser geht?

danke.
 

norbi

Aktives Mitglied
Dabei seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
Punkte Reaktionen
23
Ich würde mit Disk Copy ein Image erstellen und dort die Daten reinkopieren.

Dann kannst Du mit "Disk Copy - Ablage - Image Brennen", das Image so oft brennen, wie Du möchtest.

No.
 

Yoda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Punkte Reaktionen
2
oder sieh mal hier nach, vielleicht gibt es für dich dort eine Alternative.

Gruss

Yoda
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

imacfan

Mitglied
Dabei seit
13.07.2002
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
Nimm Toast 5.2 mit Mac OS X, sollte den Brenner erkennen, 5.0 ging mit meinem Brenner auch nicht.
 
Oben