PayPal Button in iWeb Seite einbinden...?

Mujagica

Registriert
Mitglied seit
13.03.2018
Beiträge
3
Hast ja super Tipps bekommen.
 

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.271
Wenn du die Seite schon hast und jetzt wirklich nur den Button einbauen willst und sonst nichts mehr groß mit der Seite machst für x Monate / Jahre dann kannst du es quick and dirty machen:

Die entsprechende, bereits generierte html (oder php) Datei suchen und dort den Code händisch einfügen. Kannst die Seite dann halt anschließend nicht mehr mit iWeb bearbeiten, bzw. wenn du es machst musst du hinterher wieder manuell den Code nachtragen - wie gesagt: quick and dirty! :D

Anonsten: Hol die RapiedWeaver oder ein ähnliches Tool, hatte auch mal eins was für eine 3-seitige Website kostenlos war wenn einem deren Logo im Footer nicht gestört hat.
 

MacEnroe

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.789
Man kann doch in iWeb Bilder auch ohne Code einfügen und verlinken. Braucht man doch nur
das PayPal Logo als PNG und fertig.

Im Vergleich dazu ist WordPress um Welten komplizierter.

iWeb-Seiten laufen heute noch genauso wie gestern. Also was heißt „tot“ ... nur weil das
Programm nicht weiterentwickelt wird. Und es muss ja nicht immer responsive sein.
 

Whitehead

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
314
Sehe ich auch so. „iWeb ist tot“...? Nein. Einfach, unkompliziert und läuft problemlos. Ja, stimmt, es dreht sich nichts, keine Effekte und keine wirbelnden Kreise... Man kann jeden Hintergrund benutzen (auch eigene Bilder), kann Texte in allen möglichen Schriften und Farben erstellen, Bilder zieht man einfach rein und passt dann die Größe an. Ich denke, dass viele Leute schon derart weit vom reinen Anfänger entfernt sind, dass sie sich gar nicht mehr vorstellen können, dass jemand nicht irgendwas in HTML machen kann. Oder in irgendwelchen Codezeilen arbeiten. Aber diese Anfänger existieren. Und die sind dankbar für sowas wie iWeb. Es gibt Homepages, die sind sehr fancy. Und es gibt Homepages, die sehen fürchterlich aus. Wenn man eine Homepage besucht - und sich darauf problemlos zurecht findet - fragt niemand, ob sie mit iWeb oder etwas anderem gemacht ist.

Auf jeden Fall noch einmal danke für die vielen Kommentare!
 

wegus

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
16.999
Ich denke, dass viele Leute schon derart weit vom reinen Anfänger entfernt sind, dass sie sich gar nicht mehr vorstellen können, dass jemand nicht irgendwas in HTML machen kann. Oder in irgendwelchen Codezeilen arbeiten. Aber diese Anfänger existieren.
Das mag ich glauben, aber der Ansatz von iWeb war schon falsch und nur weil es einen Martk gibt wird der Ansatz von iWeb dadurch nicht besser. Es gibt andere Tools die da helfen. iWeb sollte man dort lassen wo Apple es schon aus gutem Grund vor Jahren liegen ließ: Im Orkus der Geschichte! Denn auch keinem Anfänger ist geholfen, wenn er ein Tool bekommt das schlechte Lösungen liefert.