PASSWORTSCHUTZ für externe Festplatte

Luro

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
40
Hallo,

ich kann mir nicht vorstellen, dass ich der Erste bin, der dieses Problem hat, aber im Forum habe ich nichts Passendes dazu gefunden.

Also: Ich habe eine externe Festplatte (Western Digital) und möchte zumindest eine Partition für Zugriffe schützen. Am liebsten wäre mir eine Passwortschutz, notfalls auch eine Datenverschlüsselung. Ideal wäre ein System, dass sowohl für MACs als auch für PCs funktioniert.

Am Rande: ich bin absoluter Mac-Neuling mit meinem MacBookPro.

Vielen Dank und viele Grüße aus Frankfurt,

Luro
 
Zuletzt bearbeitet:

kkl2004

Mitglied
Mitglied seit
10.04.2006
Beiträge
752
der link führ dich zu lamesecure!!(gibt evtl auch neuere versionen schon).
ist recht primitiv. Einfach auswählen und den ordner dann mit nem primary passwort versehen, für den normalen altagsgebruach ist es okay!!!
 

Luro

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
40
Vielen Dank. Ich werde es mir anschauen. Nur frage ich mich, was Du als Alltagsgebrauch definierst. Kennst Du denn ein Programm, mit welchem ich sicher meine externe Festplatte schützen kann. Szenario: Diebstahl...

Danke
 

Gray

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.06.2005
Beiträge
2.385
LameSecure ist nicht sicher, wenn du über den Finder über Gehe zu>den Ordner auswählen wird er geöffnet, obwohl er geschützt ist!
 

compifrank

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.01.2003
Beiträge
2.129
Du kannst alternativ auf der externen Festplatte mit dem Festplattendienstprogramm ein geschütztes Image in beliebiger Größe erstellen.
 

clonie

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
5.418
Wie macht man das? Hab ich schon ein paar mal gelesen...
 

Mr. D

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.10.2003
Beiträge
3.402
das kannst du dann aber nicht unter windows öffnen
 

Luro

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
40
Wenn ich über das Festplattendienstprogramm ein Image erstelle, dann ist das zwar auch passwortgeschützt, aber wächst das auch in 'die Höhe' mit? Ich möchte mehrere Datein mit insgesamt 35 GB auf einer Partition meiner Externen sichern. Wie ist das im Gebrauch? Kann ich über meinen Mac laufend darauf zugreifen oder muss ich jedes mal alles entpacken und wieder packen? Kann ich eine ganze Partition als image sichern?
Von LameSecure wurde mir auch schon mehrfach abgeraten. Es würde die Dateien nur verschieben und verstecken, nicht wirklich sichern. Diese seien dann leicht aufzufinden...
 

Switcher5

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
541
@ Luro:
Wenn du mit dem Festplattendienstprogramm ein leeres Image erstellst, kannt du die Optionen "verschlüsseln" und "mitwachsendes Image" wählen. Gib hier eine grosszügig bemessene Speichergrösse ein, lasse das Image erstellen und kopiere danach alle zu schützenden Dateien hinein. Die tatsächliche Grösse des Images entspricht jeweils nur der "Füllung", d.h. sie wächst nur weiter, wenn auch tatsächlich mehr Dateien eingefüllt werden. Ist das Image geöffnet, lässt es sich wie jedes andere Volume behandeln, d.h. Dateien können geöffnet, geändert, gelöscht oder verschoben werden. Wenn du das Image wieder schliesst, werden die Daten automatisch verschlüsselt.
 

Luro

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
40
Na, das wäre ja genau, was ich suche, wenn man von der PC-Kompatibilität mal absehen möchte. Aber die werden sich ja eh nicht mehr so lange halten.

Dann vielen Dank und Grüße aus Frankfurt,

Luro
 
Oben