Passwort zurück gesetzt - Benutzer und Filevault Daten verschwunden

kallatas

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
9
Hallo,

ich folgendes Problem: Nach dem Ändern des Passwortes
über die Installations CD von X 10.3.6 ist
nun der Benutzer, sowie alle Daten verschwunden.

Ich habe mir jetzt notdürftig den root freigeschaltet.
Der Ordner des Benutzers existiert noch, jedoch ist er leer.

Gibt es irgendeinen Möglichkeit an die Daten zu kommen bzw. sind
die Daten jetzt weg oder liegt die Filevault Datei noch
irgendwo auf der Festplatte? Wenn ja, wie kann ich Sie wieder
ins System einbinden?

Das Passwort für die Filevault Datei ist mir bekannt.

Danke!
 

schaerer

MacUser Mitglied
Mitglied seit
05.02.2004
Beiträge
455
Das interessiert mich auch! Gibt es auch die Möglichkeit, alle (wirklich alle) Code- und Passwörter zu eliminieren?
 

kallatas

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
9
Ob alle weiß ich nicht. Aber mit der Installations CD kannst du alle Passwörter, ALLER Benutzer (auch root) verändern. Wenn du also pysischen Zugriff zum Rechner hast, kannst du die auf jedenfall verändern.

Bin halt nur drei Wochen im Urlaub gewesen und hab das Passwort vergessen gehabt. Ist mir echt ultra peinlich. Aber meine Freundin wollte mal unbedingt Urlaub mit mir machen und das geliebte Powerbook musste zu Hause bleiben. Sonst wäre Sie nicht mit gekommen ;)
 

kallatas

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.01.2005
Beiträge
9
Also, ich habe mir gerade mal die Funktionsweise von Filevault durchgelesen. Es handelt sich dabei also um ein Image, welches bei der Anmeldung geladen wird. Aber den Benutzer gibts es ja laut der Benutzerverwaltung nicht mehr.

Würde aber schon mal erklären warum das Homeverzeichnis leer ist. Wo liegt die Image Datei?
 
A

abgemeldeter Benutzer

Im Ordner /Users/Benutzername.