Passwort-Manager: Alternative zu 1password auf allen Mac-Geräten

gruenlich!

Mitglied
Registriert
08.01.2003
Beiträge
174
Mir geht es ähnlich wie vielen anderen, und ich habe einige Programme probiert (nur die mit lokalen Tresoren und WLAN Sync kommen in Frage) mit mäßigem Erfolg. Was mir gestern allerdings positiv aufgefallen ist: Strongbox kann auch direkt 1Password Ordner importieren. Vielleicht hatte ich das übersehen oder es ist neu, doch das hat hervorragend geklappt. Anhänge werden nicht übertragen, aber alle anderen Eintragungen und Kategorien sind exakt in die Datenbank importiert worden.

Das automatische Ausfüllen klappt leidlich gut, der Sync auf iPad und iPhone ist etwas eigenartig, hat aber auch funktioniert. Nun nutze ich 1PW seit zig Jahren und war daran gewöhnt, die Umstellung ist nicht ganz leicht, aber eben notwendig geworden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
10.035
Im Beta-Forum zur v8 haben sich ja etliche Leute gemeldet und umfangreiche und auch freundliche Erleuterungen geschrieben, was alles an der Electron-Entscheidung falsch ist. alles sehr schön nachvollziehbar. Aber auf keines der Argumente ist Agile Bits mal eingegangen.

Tja..
 

Stargate

Aktives Mitglied
Registriert
27.02.2002
Beiträge
10.035
Vor allem sind die 1P Server ja auch ein ganz klares Angriffsziel.
Jeder weiß, dass dahinter DER JACKPOT verborgen ist.

Bei Angriffen auf iCloud und Dropbox rechnet man mit ein Paar Urlaubsfotos - Passwort Vaults sind da eher beifang...

https://www.heise.de/news/Apples-iCloud-Behoerden-wollen-immer-mehr-Nutzerdaten-6262834.html
https://www.mactechnews.de/news/art...-Nutzerdaten-auf-dem-ersten-Platz-178922.html

Nur zwei winzige Beispiele und noch nicht mal bösartiger - sondern von oben angeordneter Natur.
Wem das Egal ist dem kann ja auch Egal sein das dort oder an ähnlichen Stellen seine Daten und Schlüssel liegen. Da muss er ja nichts tun.

Einfacher wäre es doch gleich seine Schlüssel, Daten und sonstigen Dinge bei dritten oder irgendwelchen neugierigen Behörden einzureichen.
Spart viel Traffic und ganz besonders Aufklärung im Netz.
 

WirbelFCM

Aktives Mitglied
Registriert
24.01.2008
Beiträge
7.084
Mal ne frage: ich hab mir gestern ein iPad Pro 2018 zugelegt das ja keinen fingerabdrucksxanner mehr besitzt. Seitdem ist die Nutzung von 1Password auf dem Gerät völlig für den a….lerwertesten weil ich jedesmal das Passwort für die App eingeben muß um Anmeldedaten einzusetzen 🙄

gibt es dafür eine Lösung?
 

WirbelFCM

Aktives Mitglied
Registriert
24.01.2008
Beiträge
7.084
Und nochmals (auch wenn das hier nicht hergehört): beim neuen iPad sind an der Tastatur die Tasten für die zahlen und die Smileys unten links vertauscht worden. Aus reiner Routine drücke ich jetzt natürlich IMMER zuerst die falsche Taste 🙄

ich weiß nicht wie man als unternehmen wie Apple so einen Schwachsinn verzapfen kann. In solchen Momenten frag ich mich immer, ob die das absichtlich machen, um ihre Kunden zu ärgern, aber sowas ist eigentlich ein absolutes no-Go für einen Entwickler! 😠

frage: kann man das irgendwie korrigieren?
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
50.307
Mal ne frage: ich hab mir gestern ein iPad Pro 2018 zugelegt das ja keinen fingerabdrucksxanner mehr besitzt. Seitdem ist die Nutzung von 1Password auf dem Gerät völlig für den a….lerwertesten weil ich jedesmal das Passwort für die App eingeben muß um Anmeldedaten einzusetzen 🙄

gibt es dafür eine Lösung?
Naja. FaceID nutzen.
 

WirbelFCM

Aktives Mitglied
Registriert
24.01.2008
Beiträge
7.084
Hupf wollte ich eigentlich nicht 🙄
wird dann aber wohl kein Weg vorbeiführen. Das funzt auch mit 1P?
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
36.498
Kauf ein iPad Air, das hat TouchID in der Seitentaste. Funktioniert prima und ist mir auch viel lieber als FaceID.
 

WirbelFCM

Aktives Mitglied
Registriert
24.01.2008
Beiträge
7.084
Hatte ich auch in der Auswahl. Genau deswegen. Aber wegen des stärkeren Punjab ich mich dann doch fürs Pro entschieden.
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.916
Enpass auf macOS Monterey zeigt im Footer die Möglichkeit „Kostenlos mehr Features aktivieren” an.
Hat das schon jemand gemacht und was genau soll das bringen?
Ich habe noch die erste Lifetime-Version und bin etwas skeptisch.
 

Bozol

Aktives Mitglied
Registriert
16.07.2003
Beiträge
2.850
Ich bin noch im Trial-Modus und bekam folgendes angezeigt

Bildschirmfoto 2021-11-25 um 10.06.44.png
 

Bozol

Aktives Mitglied
Registriert
16.07.2003
Beiträge
2.850
Ja, das gelbe Feld habe ich auch. Ich hätte ev. noch vermerken sollen dass der Screenshot erst nach drücken auf „aktivieren“ angezeigt wurde.
 

Krischu

Mitglied
Registriert
26.02.2006
Beiträge
258
Was gibt es für Möglichkeiten, wenn man einen eigenen Server mit eigener Domain im Netz hat, den man selber verwaltet? OwnCloud ist ja schon mal eine Möglichkeit um Daten zu sharen. Wie sieht es mit Passwortmanagern aus?
 

KOJOTE

Aktives Mitglied
Registriert
06.11.2004
Beiträge
7.916
Ja, das gelbe Feld habe ich auch. Ich hätte ev. noch vermerken sollen dass der Screenshot erst nach drücken auf „aktivieren“ angezeigt wurde.
Da ich soweit mit Enpass zufrieden bin und bisher keinerlei Probleme hatte, werde ich nix ändern. Mir fehlt ja nichts, hätte mich nur interessiert, welche „tollen Features” ich da bekäme. ;)
 
Oben Unten