Passende, gute Hülle für die Apple Watch 4

Diskutiere das Thema Passende, gute Hülle für die Apple Watch 4 im Forum Apple Watch.

  1. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.814
    Zustimmungen:
    1.232
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Die Apple Watch hat keinen wechselbaren Akku.
    Dieser wird vielleicht nach 5 Jahren platt sein.
    Da sich wohl die wenigsten die Apple Watch nur als Zeitanzeige Gerät kaufen, wird nach 5 Jahren nicht der Akku zum Neukauf verführen, sondern die neuen Funktionen.
     
  2. boenne1987

    boenne1987 Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    126
    Mitglied seit:
    11.02.2017
    Werkzeuge mit Akku halte ich sowieso für total Banane. Ich kaufe mir alles egal ob Bohrmaschine, Bohrhammer, Sägen usw nur mit Kabel. Da steh ich nicht irgendwann beim arbeiten da und mir geht der Saft aus.
    Vor kurzem machte ich eine Probefahrt mit einem E-Bike, hat auch Spass gemacht aber der Verkäufer sagte mir das so ein Akku um die 5 Jahre hält dann bräuchte ich einen neuen. Der neue kostet stramme 600-700€. Ja ne danke, dafür kaufen sich andere Leute n neues Rad. Dann trampel ich doch lieber mit eigener Kraft.
     
  3. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.497
    Zustimmungen:
    1.951
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Aha. Wie lang ist Dein iphone Netzkabel? Ist nach der Argumentation ja auch Gaga ein Smartphone mit Akku zu nutzen. Könnte ja mitten beim Telefonieren ausgehen.
     
  4. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.814
    Zustimmungen:
    1.232
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Ist im Handwerk heutzutage nicht mehr wegzudenken. Alle Handwerkzeuge mit Kabel? Geht auf fast keiner Baustelle mehr. Erst recht nicht, bei Oma Trude, wenn die neue Fenster bekommt.
     
  5. boenne1987

    boenne1987 Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    126
    Mitglied seit:
    11.02.2017
    Das ist was völlig anderes. Sone Maschine braucht Power die muss Stundenlang arbeiten teilweise, da brauch ich was worauf ich mich verlassen kann und nicht son Akkumüll. Merkste?
     
  6. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.814
    Zustimmungen:
    1.232
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Profigeräte für das Handwerk kann das auch mit Akku. ;)
     
  7. boenne1987

    boenne1987 Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    126
    Mitglied seit:
    11.02.2017
    Hat immer funktioniert mit Kabel, das denken viele nur das es nicht mehr ohne geht weil sie einfach bequem und faul geworden sind.
    Ich auf jeden Fall wollte so etwas immer mit Kabel betreiben, da weiss ich was ich hab.
     
  8. boenne1987

    boenne1987 Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    126
    Mitglied seit:
    11.02.2017
    Ja natürlich können die das aber irgendwann ist auch da der Akku leer, also nächsten Akku holen, den leeren wieder laden und und und. Jedes mal werd ich bei meiner Arbeit unterbrochen wegen so einem Mist.
     
  9. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.814
    Zustimmungen:
    1.232
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Das wird jetzt wirklich etwas OT, aber einen Akkuwechsel bei einem Werkzeug hälst Du für eine bedeutende Arbeitsunterbrechung?
    Akku holen und den leeren ins Ladegerät, okay, und was meinst Du dann mir und und und? Was denn noch?
     
  10. boenne1987

    boenne1987 Mitglied

    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    126
    Mitglied seit:
    11.02.2017
    Klar es ist ne Arbeitsunterbrechung die mich stört. Nach einiger Zeit grad im gewerblichen Gebrauch sind diese Akkus dann natürlich auch mal defekt und müssen getauscht werden, solche Akkus kosten auch wieder was. Ein Gerät mit Kabel hat keine weiteren Kosten ausser es ist mal was defekt was bei einem Akkugerät auch passieren kann. Kann ja jeder kaufen was er will, wollte nur damit sagen das es MICH stören würde und solche Geräte einfach nicht mag.
     
  11. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.814
    Zustimmungen:
    1.232
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Also ich habe beruflich sehr sehr viel mit Kabelgebundenen und Akkubetriebenen Handwerkzeugen zu tun. Und ich erlebe wesentlich mehr defekte und abgeknickte Zuleitungen und defekte Knickschutze oder defekte Zugentlastungen, als defekte Akkus.

    Ich würde daher Maschinen mit Kabel als Reparaturintensiver sehen.
     
  12. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.046
    Zustimmungen:
    1.553
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Irgendwann werden sie aber verkauft. Wenn nicht von mir, dann von meinen Erben, oder von deren Erben. Virtuelle Werte ohne tieferen materiellen Nutzen trifft es für mich keinesfalls.
     
  13. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.814
    Zustimmungen:
    1.232
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Mit diesen Schutzhüllen sehe ich persönlich es folgendermaßen, wie bei Autos (weil der Vergleich ja so gerne genommen wird):

    Man macht sich Schonbezüge auf seine Sitze, damit der spätere Käufer / Besitzer sich an den schönen, tollen und neuwertigen "echten" Sitzen, bzw. Sitzbezügen erfreuen kann.

    Ich dagegen musste ständig auf die Schonbezüge schauen. Würde ich niemals tun. Wenn ich das Auto kaufe / besitze und bezahlt habe, möchte ich mich auch in vollem Umfang daran erfreuen.

    So auch bei der Apple Watch, dem iPhone usw.

    Könnte man auch mit diesen Schonbezügen für Sofas vergleichen.
    Da kaufen sich manche wegen der tollen Oberfläche teure Sofas, und dann kommt ein Bezug drüber.

    Aber das ist meine persönliche Meinung. Jeder so, wie er mag. Gerne auch mit Schutzhüllen.
     
  14. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.497
    Zustimmungen:
    1.951
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Kenne genug Messebauer und Baubühnenarbeiter die würden jetzt sehr schmunzeln bei der Verteufelung von Akkuwerkzeug. Gerade an Sets hat man bei Außendrehs nicht immer Steckdosen, wo man sie braucht bzw hängen zuviele Verbraucher dran.
     
  15. CarlosTT

    CarlosTT Mitglied

    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    21.03.2009
    Erinnert mich daran endlich mal die Hardware der Mäuse UN und BN zu entsorgen ...
     
  16. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.359
    Zustimmungen:
    1.719
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Ich kaufe mir nur noch Werkzeug mit Wechselakkus. Die 18V-Markengeräte sind mittlerweile so leistungsfähig, dass man ein Kabel überhaupt nicht vermisst. Auch Profis setzen zunehmend auf Akkugeräte. Gibt sogar schon Hersteller, die ihre Netzgeräte komplett einstellen und nur noch auf Akkugeräte setzen wollen.

    Das Handling mit einem Akkugerät ist so extrem viel komfortabler, als das mit einem Netzgerät, dass ich mir nur noch stationäre Maschinen mit einen Netzanschluss kaufen würde.

    Ich habe übrigens sechs Wechselakkus (mir genügen 5Ah) zuhause im Einsatz. Dank LiIon-Technik halten die über Monate ihre Kapazität, so dass ich immer geladene Akkus habe, wenn ich sie brauche. Neben 18V nutze ich übrigens auch noch zwei, drei 12V-Geräte (z.B. Taschenlampe, Linienlaser).
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...