Passende, gute Hülle für die Apple Watch 4

Diskutiere das Thema Passende, gute Hülle für die Apple Watch 4 im Forum Apple Watch.

  1. primelinus

    primelinus Mitglied

    Beiträge:
    3.198
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    410
    Mitglied seit:
    24.12.2011
    ich glaube, so manche besitztümer machen dich einfach zu einem besseren menschen.
     
  2. MalMAC

    MalMAC Mitglied

    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    236
    Mitglied seit:
    22.06.2006
    Das ist kein Tipp. Das ist billige Werbung.
     
  3. Fritzfoto

    Fritzfoto Mitglied

    Beiträge:
    722
    Medien:
    37
    Zustimmungen:
    1.141
    Mitglied seit:
    30.10.2016

    ...bekommt die Rolex keinen Schnitte.

    Such du mal damit deine Mails....:)
     
  4. MalMAC

    MalMAC Mitglied

    Beiträge:
    1.529
    Zustimmungen:
    236
    Mitglied seit:
    22.06.2006
    Wenn ich mir jemals eine Rolex leisten kann, suche ich keine Mails. Dann lasse ich suchen :zeitung:
     
  5. monstropolis

    monstropolis Mitglied

    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    407
    Mitglied seit:
    25.01.2009
    Und wenn es um iPhone-Cover oder ein Watch-Armband geht, dann ist es sicher teure Werbung? Ich frage nur um das Prinzip zu verstehen, nachdem das von Werbefachmännern hier eingestuft wird.
     
  6. Ciccio

    Ciccio Mitglied

    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    693
    Mitglied seit:
    29.08.2007
    #Goetz,
    was ist denn ein Widerverkaufswert?
    Gruss, Ciccio
     
  7. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    5.848
    Zustimmungen:
    1.454
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Das ist jetzt aber schon etwas peinliches Nachtreten.

     
  8. GoetzPhil

    GoetzPhil Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    25.01.2019
    Ich darf das, ich hab schon im Mausnet getrollt da wart Ihr alle noch .... ach lassen wir das lieber ;)
     
  9. monstropolis

    monstropolis Mitglied

    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    407
    Mitglied seit:
    25.01.2009
    Ich war u.a. Co-SysOp der Maus LU #GeschichtenAusDemKrieg
     
  10. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.374
    Zustimmungen:
    961
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Also "gleich Null" würde ich jetzt nicht sagen.
    Da ich noch in den ersten 60 Tagen bin, könnte ich natürlich noch Apple Care + abschließen und das Ding tauschen lassen, wegen irgendeinem erfundenen Problem.
    Aber so einer bin ich nicht. Ich habe den Kratzer durch meine Unachtsamkeit verursacht, und lebe damit jetzt.

    Später wird sich bestimmt trotzdem noch irgendjemand über die Apple Watch (auch mit Kratzer) für einen günstigen Taler freuen.
     
  11. boenne1987

    boenne1987 Mitglied

    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    120
    Mitglied seit:
    11.02.2017
    Finde die AW auch ganz schön, trage sie lieber als meine normalen Uhren(Bei denen sind mittlerweile die Batterien leer und liegen nur noch rum). Eine Hülle würde ich auch nie um das gute Stück packen weil es meiner Meinung nach scheisse aussieht aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache und kann jeder machen wir er will.
    Bekannter von mir hat auch eine schwarze Hülle drum herum, sieht irgendwie billig aus.
    Ich habe vor einiger Zeit überlegt mir eine Breitling Uhr zu kaufen, fande oder finde sie immer noch echt schön aber dann hat die Vernunft eingesetzt weil ich einfach wusste das ich sie kaum tragen würde im Gegensatz zur Apple Watch.
     
  12. GoetzPhil

    GoetzPhil Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    25.01.2019
    Cool, wenigstens einer der die Ardennenschlacht noch miterlebt hat ;)
     
  13. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    1.614
    Zustimmungen:
    1.145
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Was Vernünftig ist, kommt auf den Betrachtungswinkel an. Praktisch jede Apple Watch ist nach einigen Jahren ein Totalverlust und Elktroschrott. Man kann nur darüber diskutieren ob das 5,7 oder 9 Jahren so ist.
    Meine sämtlichen mechanischen Uhren, die allesamt allerdings deutlich teurer als die AW waren, sind im Wert gestiegen. Teilweise sind sie schon drei mal soviel Wert wie der Kaufpreis. Eigentlich gibt es für mich nichts vernünftigeres. Ähnliche Wertentwicklungen kenne ich sonst nur von Grundstücken oder Immobilien.
     
  14. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    1.587
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Die Wertsteigerung ist nur dann sinnvoll, wenn man auch gewillt ist, die Uhren wieder zu verkaufen. Ansonsten sind es auch nur virtuelle Werte ohne tieferen materiellen Nutzen.
     
  15. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.374
    Zustimmungen:
    961
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Kann man über die Smartphones auch sagen.
    Ist eigentlich mit vielen technischen Geräten so.
    Andererseits habe ich auch schon Uhren im Wert von knapp 200€ nach 8 Jahren entsorgt.
     
  16. monstropolis

    monstropolis Mitglied

    Beiträge:
    1.255
    Zustimmungen:
    407
    Mitglied seit:
    25.01.2009
    Also ich denke über einen zeitlichen Rahmen von max. 5 jahren kann man sprechen. Meine AW0 ist jetzt 3,5 Jahre alt und der Akku hält noch für zweimal Schlafüberwachung in der Nacht. Das Ende ist also nah.

    Die Uhren meiner Sammlung (bekennender Junghans Mega-Fan) habe ich fachgerecht stilllegen lassen, da batteriebetrieben.

    Die Frage, die sich über Smartphone und Fitness-Uhren/Tracker hinaus stellt ist, wie gross der Anteil Elektroschrott ist, der künftig anfällt. Staubsaugerhersteller stellen auf Akkubetrieb um, Handwerksgeräte gibt es mit Akkus etc. pp. viele davon sind nicht wechselbar, die Investition also nach der Zeit X in die richtige Tonne und fertig. Für mich ist das insgesamt betrachtet nicht der richtige Weg, aber die Industrie verdient sich ihre zweite goldene Nase daran.
     
  17. KEB

    KEB Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    105
    Mitglied seit:
    30.08.2010
    Denke es ist eine Frage der Zeit, bis die Politik einschreitet und entsprechende Vorgaben macht. Das ist leider auch dringend nötig. Die Reparatur und Erweiterbarkeit der Geräte muss wieder möglich sein.
     
  18. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.374
    Zustimmungen:
    961
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Aber nur europäische Politiker. Und den Rest der Welt interessiert es dann wieder nicht.
    Am Verkauf neuer Geräte, als Austausch für defekte, hängen auch viele Arbeitsplätze.
    Sind die Akkus immer der Grund, das Geräte ausgedient haben?
    Die allermeisten Akkus lassen sich tauschen.

    Okay. Macbooks, Apple Watch nicht :cool:
     
  19. KEB

    KEB Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    105
    Mitglied seit:
    30.08.2010
    Schau mal über den Apple Tellerrand hinaus.

    Saugroboter, Handsauger, El. Zahnbürsten, Kopfhörer, BT-Lautsprecher, Smartphones, etc. - es werden sehr schnell weniger Geräte, bei denen sich die Akkus tauschen lassen. Und was die Arbeitsplätze angeht, die liegen zumeist in Asien, wo der künftige Elektroschrott produziert wird. Die Produktionen im Land zu halten, hat man ja sukzessive seit den 1980ern gründlich versaut.

    Sorry für OT
     
  20. Holger721

    Holger721 Mitglied

    Beiträge:
    3.374
    Zustimmungen:
    961
    Mitglied seit:
    16.01.2010
    Es hat doch jeder selbst in der Hand. Einfach den Schrott ohne Wechselbare Akkus nicht kaufen.
    Mit den billigen Saugern und Werkzeugen, wo Akkus fest verbaut sind, wird man eh nicht glücklich.

    Der Käufer entscheidet es ja mit. Aber es wird meistens nur auf den Preis geschaut.
     

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...