Party Jukebox "vergrössern"

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von macsi, 18.07.2005.

  1. macsi

    macsi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.01.2005
    Hallo an alle,

    ich möchte meine PartyJukeBox in iTunes "vergrössern", das heisst ich möchte mehr als hundert Songs in die JukeBox wählen lassen. Gibt es da eine Möglichkeit? ...oder habt ihr nie längere Parties...;-)

    Gruss und danke für die Antworten.

    macsi
     
  2. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.553
    Zustimmungen:
    603
    Mitglied seit:
    10.10.2004
    öhm... wenn du unten deine komplette bibliothek auswählst sind auch alle lieder drin... es können aber nur immer eine bestimmte anzahl angezeigt werden... die nächsten jeweils werden dann nachgeladen.. es ist NICHT so das die jukebox nur 100 verschiedene titel auswählt und die dann wiederholt!
     
  3. macsi

    macsi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.01.2005
    Hallo Rupp,

    danke für die Antwort. Ich weiss ich stelle mich wahrscheinlich ein wenig dumm an. Aber wenn ja sowieso immer nachgeladen wird, warum kann man dann überhaupt wählen wieviele Songs abgespielt werden sollen?
    Vielleicht noch zur Erklärung: meine Idee war es mit der Jukebox jeweils mein i-Pod-shuffle zu füllen, und da 100 Songs noch kein Giga geben (in AAC) wollte ich diese Zahl erhöhen.

    Ich dachte dies sei am einfachsten.

    Hat jemand einen Vorschlag wie ich das am besten machen kann?

    Habe noch keine Erfahrung, da der i-Pod erst in einer Woche kommt.

    Gruss

    macsi
     
  4. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.879
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Den iPod shuffle kannst Du doch über die "Autofill" Funktion füllen.

    Die Party Jukebox ist im Prinzip eine Art "gesteuerte Zufallswiedergabe". Wenn Du eine normale Wiedergabeliste per Zufallswiedergabe hörst wird diese durchgemischt und die Songs zufällig abgespielt, dabei wird jeder Song aber nur einmal abgespielt. Wenn jeder Song einmal gespielt wurde ist die Wiedergabe zu Ende.

    Die Party Jukebox spielt dagegen endlos ab, jeder Song kann dabei beliebig oft gespielt werden. Um einen Überblick zu erhalten werden die nächsten x Songs sowie die zuletzt gespielten Songs angezeigt.
    Die Songs in der Party Jukebox stellen also im Prinzip eine Art "Pipeline" dar, die iTunes automatisch füllt. Du kannst aber die Reihenfolge der Songs selbst ändern, oder selbst Songs in die "Pipeline" setzen. Der Hintergrund ist der das Du z.B. bei einer Party den DJ spielen kannst, daher auch der Name Party Jukebox. Dort kannst Du eine Wiedergabeliste erstellen und ändern ohne die laufende Wiedergabe zu unterbrechen.

    Ich hoffe ich konnte es verständlich erklären.
     
  5. macsi

    macsi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    07.01.2005
    Herzlichen Dank, jetz ist mir alles klar. Man lernt halt nie aus;-)

    Gruss

    macsi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen