Partitionsgröße nachträglich ändern - möglich?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Red Delicious, 15.09.2006.

  1. Red Delicious

    Red Delicious Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.05.2006
    mahlzeit.

    ich habe gestern mit bootcamp 15gb von meiner platte abgezwackt und darauf windows installiert.
    nun ist windows nach der installation von 3 spielen schon so gut wie voll
    (hätte ich mir auch denken können, ich trottel)

    gibt es nun also einen sicheren und gefahrlosen weg den plattenplatz für windows nachträglich zu vergrößern ohne sich dabei die systeme zu zerschießen?
     
  2. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.513
    Zustimmungen:
    354
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Nein gibt es nicht
     
  3. Red Delicious

    Red Delicious Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.291
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.05.2006
    ok. mach ich halt windows nochmal platt und leg alles neu an.
    nicht so schlimm. auf windows ist eh nix drauf ausser dein paar spiele.

    mein "workaround" sieht im moment so aus, dass ich die spiele auf einer externen platte installiere
     
  4. madmarian

    madmarian MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    01.10.2003
    öhm, geht Partition Magic vielleicht auf PC-Seite dafür?! Das wäre mein erster Gedanke... -andererseits, na ja, PM kann wohl höchstens die PC-Partition bearbeiten, oder? Vielleicht hat es ja jemand schon getestet... ich hab mir lieber darwine geladen, da ich eh keine Games zocke :)
     
  5. klana

    klana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Hi,

    da ich auch vor diesem Problem stehe habe ich mir gedacht, das sollte doch auch mit dem Festplattendienstprogramm funktionieren.

    Ich habe damit von der Windowspartition ein .DMG auf eine externe Festplatte erstellt und würde jetzt die Windowspartition gerne löschen und dann etwas größer wieder neu anlegen und dann das .DMG wieder dorthin zurückspielen.

    Hat das schon jemand gemacht?
    (Ich habe natürlich etwas bammel davor mir meine mühsam eingerichteten OSX und Windowspartitions kaputt zu machen, bzw. ich habe keine Lust diese blöde Einrichterei unter Windows nochmal durchzuführen.)

    Gruß
    Klana
     
  6. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.513
    Zustimmungen:
    354
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Siehe Beitrag #2. Es geht nicht, das Festplatten Dienstprogramm kann keine Partitionsgrößen ändern ohne dabei sämtliche Daten zu vernichten. Das einzige was du machen kannst, jetzt wo du ja ein Image deiner Windows-Partition gemacht hast: In Bootcamp das ursprüngliche Partitionsschema wiederherstellen und neu anlegen mit größerer Windows Partition. Allerdings wird das wiederum vermutlich so enden
     
  7. klana

    klana MacUser Mitglied

    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    23.02.2005
    Hi D'Espice,

    das hast Du wahrscheinlich falsch verstanden...

    Ich habe beide Partitionen mit dem Festplattendienstprogramm gesichert (auf externe Platte). Jetzt möchte ich (theoretisch) mitt Bootcamp erst die Windowspartition wieder löschen (also wieder zu MacOS hinzufügen) und dann die Windowspartition mit BootCamp nochmal neu (aber diesmal etwas größer) anlegen. Dann soll die Windows.DMG wieder auf die neue und größere Windowspartition zurückgespielt werden.

    Was ich jetzt nicht weiss - wenn ich das DMG File wieder zurückspiele (mittel Festplattendienstprogramm), wird dann die vergrößerte Partition so gelassen und genutzt oder wird diese wieder auf die Größe des DMG Files verkleinert (dann würde es mir natürlich nix bringen....) ??

    Gruß
    Klana
     
  8. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.513
    Zustimmungen:
    354
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Hab das nachträglich kapiert und meinen Beitrag erweitert auf genau das, was du grade auch gesagt hast :D

    Theoretisch könnte das gehen, probieren kannst du es natürlich. Du brauchst allerdings dafür ein bootfähiges OS X Medium (also eine externe Festplatte auf die du einfach mit dem Festplatten Dienstprogramm dein OS X rüberkopierst, nicht als Image sondern als 1:1 Kopie) oder deine OS X CD. Beim zurückspielen des Images wird die Größe der Partition übrigens nicht geändert, rein theoretisch müsste dein Vorhaben funktionieren.
     
  9. Tensai

    Tensai MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.941
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
  10. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Sicher und gefahrlos gibt es nicht. Partitionsgrößen zu verändern hat immer auch was mit Risiko zu tun.

    diskutil kann das seit neuestem - das Programm "Boot Camp" nutzt dessen Funktionalität beim Erstellen der Windowspartition.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen