Partitionierungstools gesucht

Marcel601

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
898
Hallo,

Ich habe folgendes Problem (PC), kein passenderes forum gefunden:

Meine alte Festplatte (Samsung, 250GB) ging kaputt weshalb ich mir eine neue Platte (Maxtor, 250GB) samt SATA II Kabel geleistet habe - 75€.
Als ich auf dieser Platte Windows XP (Schande über mich) installieren wollte, erkannte das Setup nur 131GB Partitionierbaren Speicher.

Ich testete dann Ubuntu Linux (7.04) zu installieren: Der gesamte Speicher wurde erkannt. Jedoch wurden jene 131GB als gewisserweise "vorpartitioniert" angesehen, der rest war nur "freier Speicher".

Ich suche nun ein Tool, oder besser gesagt eine Möglichkeit mit dem Windows Setup auf den vollständigen 250GB Partitionen zu erstellen.

Partition Logic hat leider gar keine Festplatte erkannt :(


Was soll ich tun?



Danke

Marcel
 

Marcel601

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
898
Nein, ich will doch bei der installation gleich meine gesamten 250GB partitionieren können.
 

ferrismachtblau

Mitglied
Mitglied seit
09.08.2007
Beiträge
624
Nein, ich will doch bei der installation gleich meine gesamten 250GB partitionieren können.
Öhem, aber das kannst du doch während der Installation von Win XP ... oder verstehe ich da was falsch? Müsste der 3. oder 4. Bildschirm sein ...
Evlt. passt eine Einstellung im BIOS nicht. Prüf das mal, ob die Platte als 250 GB dort erkannt wird.

Gruß Frank
 

Marcel601

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.06.2007
Beiträge
898
Die Platte wird dort als 250GB erkannt. Der Fehler liegt nun darin, das XP ohne SP2 keine Partitionen über 131GB unterstützt. lol :D

Was tun?
 
A

aze

einmal alles komplett mit nullen überschreiben. dd ist dein freund ;)
also in etwa so was: # dd if=/dev/zero of=/dev/hda bs=10240
im terminal ...

siehe http://www.wikidorf.de/reintechnisch/Inhalt/FestplattenLoeschen

(hatte mal ein ähnliches problem. portable 60gb platte (1 partition mit sch*** fat32) wurde nur noch unter linux erkannt und machte selbst da probleme, einmal mit nullen überschrieben, unter osx paritioniert - läuft wieder wunderbar)
 

wegus

Moderator
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
17.302
(1) Win XP SP1 kann nur 131GB partitionieren
(2) Du hast nur Win XP SP1
(3) Du willst eine Partition mit 250GB
========================================

==>
(1) Win XP SP1 auf einer 131GB Partition installieren - mehr geht ja nicht
(2) SP2 via Internetz auf dem Rechner installieren
(3) Partitionierungstool wie Partitionmagic kaufen, von CD booten, Partition auf 100% HDD-Größe ausweiten
(4) XP SP2 mit den jetzt vollständigen 250GB booten!
(5) bei wegus bedanken, weil er logisch denken kann!
 

Saugkraft

Moderator
Mitglied seit
20.02.2005
Beiträge
8.931
Was ein Umstand.
Von Linux Live CD booten, alle partitionen runterschmeißen, eine neue primäre mit 250GB anlegen, als NTFS markieren, neu booten und XP installieren fertig.

XP mit SP1 sollte von Haus aus übrigens mehr als 137 GB ansprechen können.

Was aretiss übrigens meinte ist Slipstreaming.

Edit: 48-bit LBA unter Windows und nochmal von Microsoft
 

wegus

Moderator
Mitglied seit
13.09.2004
Beiträge
17.302
Saugkraft schrieb:
nunja, ich werd sicher kein XP SP1 installieren nur um die Ausgangsthese zu prüfen! Die hab ich mal als richtig vorausgesetzt!
 
Oben