Partitionierung externer Festplatte?

  1. vincent0711

    vincent0711 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Hi,

    ich habe ein Problem und bin leider aus der SuFu nicht wirklich schlau geworden.

    Also:

    Ich habe ein externe Festplatte mit einer Fat32 Partition, eine NTFS und freiem Speicherplatz.
    Jetzt wollte ich gerne meine interne Festplatte auf den freien Speicherplatz backuppen.
    Jetzt wollte ich dafür eine Mac OS X Extended Partition anlegen um dies zu machen.
    Dabei kommt beim Partitionieren folgenden Meldung:
    Dabei mache ich mir Sorgen um die beiden anderen Partitionen dass sie nicht gelöscht werden.

    Kann mir da jemand helfen?
     

    Anhänge:

    • Bild 3.png
      Dateigröße:
      52,3 KB
      Aufrufe:
      22
    • Bild 2.png
      Dateigröße:
      45,7 KB
      Aufrufe:
      18
    vincent0711, 06.11.2006
  2. Cadel

    CadelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    9.181
    Zustimmungen:
    438
    werden sie wenn du mit dem fdp da rangehst.
     
    Cadel, 06.11.2006
  3. vincent0711

    vincent0711 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    danke, zum glück habe ich es nicht gemacht.

    Wie gehe ich dann ran?
     
    vincent0711, 06.11.2006
  4. Cadel

    CadelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    9.181
    Zustimmungen:
    438
    weiss ich nicht genau.
    wahrscheinlich musst du ein buch über unix durchackern um mit dem terminal vernünftig umgehen zu können (disk-util) oder dich mit dritt-software auseinandersetzen.

    für osx kenn ich leider keine partitionierungstools...

    warte auf den nächsten unix-freak :)
     
    Cadel, 06.11.2006
  5. Leachim

    Leachim

    Das wird schwer. Unter Windows kannst du evtl den freien Speicherplatz noch zu einer Partition machen. Allerdings nicht im HFS-Format.
     
    Leachim, 06.11.2006
  6. walfrieda

    walfriedaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    Mit dem Festplattendienstprogramm geht es definintiv nicht - neu partitionieren löscht dort IMMER die vorhandenen Partitionen. Und "freien Speicher" für eine neu zu schaffende Partition zu nutzen geht auch nicht.

    Ich weiß nicht ob es überhaupt geht eine dritte Partition in HFS+ zu machen - ich denke das Format der Partitionierungstabelle gibt es nicht her, auf der selben Platte FAT32, NTFS und HFS+ Partitionen anzulegen. Da kann ich mich aber täuschen. Sinnvoll ist es aber sicherlich nicht - schaff Dir lieber ne zusätzliche externe Platte an die dann komplett in HFS+ formatiert wird.

    Eventuell kannst Du den freien Plattenplatz unter Windows oder von einer Linux Live-CD aus in FAT32 formatieren und dann vom Mac und vom PC aus nutzen.

    Übrigens ist Partitionieren von Platte auf dem Mac eher kontraproduktiv. Unter dem früheren (klassischen) MacOs war es sinnvoll, unter Windows ohnehin, das System so weit wie überhaupt möglich von eigenen Daten zu trennen damit man schnell mal das System neu installieren oder defragmentieren kann. Das ist unter OsX nicht notwendig, und das Leben mit OsX ist definitiv leichter wenn man seine Platten nicht partitioniert. Ausserdem sind die Platten heute so billig, daß man gleich die bessere Lösung, nämlich getrennte Platten für getrennte Ansprüche, wählen kann. Partitionen sind, bis auf wenige Ausnahmen (zB. eine swap-Partition unter Linux) ohnehin nur Krücken.
     
    walfrieda, 07.11.2006
  7. vincent0711

    vincent0711 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    5
    Danke erstmal!

    Könnte ich nicht unter windoof den restlichen Speicherplatz in Fat32 umwandeln und unter Mac OS X die Fat32 Partition in eine HFS umwandeln?
     
    vincent0711, 07.11.2006
  8. walfrieda

    walfriedaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    Wenn die Partitionierungstabelle es hergibt müsste das möglich sein. Du kannst es ja mal ausprobieren. Du darfst dann im Festplattendienstprogramm aber nicht über "Partitionieren" gehen sondern über "Löschen" und dann ein Format für die Partition neu festlegen. Wenn es nicht geht, wird das Programm es schon sagen.

    Wie immer beim Formatieren/Partitionieren natürlich vorher ein komplettes Backup der Platte machen!
     
    walfrieda, 07.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Partitionierung externer Festplatte
  1. Silence7
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    174
    Maulwurfn
    04.06.2017
  2. Maren
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    312
    Olivetti
    09.12.2016
  3. SandorK
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    257
    MacEnroe
    17.09.2015
  4. Quilmes
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.107
    Quilmes
    20.09.2015
  5. Sebastiano
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.970
    Sebastiano
    19.10.2011