partition nicht mounten

  1. tobiasve

    tobiasve Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    hallo leute!

    ich habe eine externe festplatte mit 2 partitionen eine ist ein 1zu1 backup.

    wie kann ich verhidern das er die partition mountet mit dem backup

    gruss tobi
     
    tobiasve, 17.10.2006
    #1
  2. schildkroeter

    schildkroeter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    15
    Das versuche ich auch rauszufinden.
    DIe einzige Möglichkeit das zu bewerkstelligen ist anscheinend die Software "Do Something When", allerdings haben die Regeln nicht funktioniert, und auf Anfrage beim Entwickler meinte er, dass das mit einer neuen Version funktionieren sollte, die aber wahrschienlich was kostet...
     
    schildkroeter, 17.10.2006
    #2
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.160
    Zustimmungen:
    3.885
    benutzt mal die suche mit fstab
     
    oneOeight, 17.10.2006
    #3
  4. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Also ich meine, es gibt ein Skript, was die c't mal veröffentlichte, was ein mounten einer Partition verhinderte.
    Dummerweise finde ich es gerade nicht wieder.
    Nicht zu verwechseln mit dem Skript der c't, was einfach nur verhindert das die Partition auf dem Desktop angezeigt wird.

    Gruß
     
    BirdOfPrey, 17.10.2006
    #4
  5. walfrieda

    walfrieda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    Wenn der Name Deiner Partition "Platte" ist, und sie ist in hfs+ formatiert, machst Du folgendes:

    1. Programm "Terminal" öffnen
    2. eintippen sudo pico /etc/fstab
    3. Admin-Passwort eingeben, Return drücken

    es öffnet sich jetzt ein Texteditor (namens "pico"), und Du kannst eine neue Datei /etc/fstab anlegen. In diese Datei kann man reinschreiben, was mit einer Partition oder Platte passieren soll, wenn das System die Platte das nächste Mal sieht (fstab steht für File System Table).

    4. Tipp ein: LABEL=Platte none hfs rw,noauto 0 0
    5. Verlass pico mit ctrl+x und bestätige mit Y das Schreiben der neuen Datei
    6. Falls die Partition gerade gemountet ist, wirf sie in den Papierkorb
    7. Schalt die Platte aus und wieder ein
    8. Voila: die Platte/Partition wird nicht gemountet.

    9. Falls Du die Platte nutzen willst, kannst Du sie jederzeit im Festplattendienstprogramm mounten.

    Anmerkung: Der Plattenname darf bei dieser Methode kein Leerzeichen enthalten; falls doch, muß man die Leerzeichen "maskieren". Der Name "Die tolle Platte" muß dann Die\040tolle\040Platte heißen, also Leerzeichen durch \040 ersetzen. Der Backslash \ ist auf alt+shift+7.
     
    walfrieda, 17.10.2006
    #5
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - partition mounten
  1. mommat
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    340
    lostreality
    08.06.2017
  2. PatrickK
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    437
    PatrickK
    27.10.2016
  3. nitro89a
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    560
    nitro89a
    21.12.2016
  4. MachtBlut
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.060
    MachtBlut
    02.01.2016
  5. TrapStaaaR
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    434
    falkgottschalk
    20.07.2009