1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Parameter RAM Reset + Schriftglättung Problem

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von thomas.w, 01.05.2004.

  1. thomas.w

    thomas.w Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen.

    Habe heute parameter ram reset gemacht und seit dem wirken
    die schriften trotz gleicher einstellungen im erscheinungsbild
    verschwommener als vorher.
    Gibt es da noch irgendwo einstellungen oder habe ich etwas übersehen?

    lg
     
  2. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    Systemeinstellungen -> Erscheinungsbild -> ganz unten "Schriftglättung"
     
  3. thomas.w

    thomas.w Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Habe diese einstellungen schon versucht .. ändert sich nichts.
     
  4. Thommy

    Thommy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2003
    Beiträge:
    1.831
    Zustimmungen:
    0
    kopfkratz ich müsste richtig lesen können. hast du ja schon am anfang geschrieben, sorry :)

    hm also wenn du da "Schwach" und "nicht glätten kleiner als Größe 12" eingestellt hast, sollte die kleinste Glättung eingestellt sein ... mich nervt nämlich dieses schwammige auch. Durch die Einstellung s.o. ist es aber erträglich.. Evtl beim Monitor die falsche Auflösung, Hz Wert eingestellt?!

    Gruß
    Thomas
     
  5. thomas.w

    thomas.w Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kein problem .. bin über jede hilfe dankbar ;)

    System ist ein iBook G3 mit LCD bildschirm .. also keine HZ einstellbar.

    Habe schon alle einstellungen der schriftglättung durchprobiert
    .. hilft alles nix.
    Im finder - menü kann man kaum einen unterschied
    zwischen fett und standard schrift erkennen.
    Kann mich nicht daran erinnern das das vorher auch so war ;/
     
  6. Elsb@

    Elsb@ MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    hat sich dieses Thema inzwischen aufgeklärt? Habe nämlich ein ähnliches Problem. Spielte gestern ein wenig an den Systemeinstellungen herum (Auflösung, Schriftglättung, Kontrast etc.) und seitdem ist die Schrift ganz seltsam: In den Browsern derart fett, dass man glaubt, da habe jemand aus Versehen in extrabold programmiert, und farbig ausfransend (lange Striche wie l,h,j etc. sind teilweise blau statt schwarz). Mir tun davon die Augen weh.

    Ich hab schon alle Einstellungen durchprobiert, um den Mist rückgängig zu machen, aber bisher ohne Erfolg. Kann mir jemand helfen? Was ist zu tun?