Parallels Desktop 5 mit Mac OS X Lion?

Famous

Mitglied
Dabei seit
15.03.2009
Beiträge
686
Punkte Reaktionen
14
Hi.

erstmal vielen vielen Dank für die Antwort. Echt! Ich hätte echt nicht mehr weiter gewusst.

Leider war das noch nicht ganz die Lösung.

Hab alles wie beschrieben gemacht, mehrmals.

Die Fehlermeldung erscheint jetzt nicht mehr, auch das "piepen" dass das MBP von sich gibt, während es einfriert bleibt weg. Allerdings friert es nach starten vom XP immer noch ein, und kann nur durch den Hardware An/Aus Knopf ausgeschaltet werden.

Noch irgend eine Idee was ich probieren könnte ? Weil ich glaub jetzt kann mir selbst die Hotline von Parallels nicht mehr helfen, da ja keine Fehlermeldung mehr kommt, und es für mein Problem wahrscheinlich viele Ursachen geben könnte...
 

GlamourAngel

Mitglied
Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
195
Punkte Reaktionen
13
Hi.

erstmal vielen vielen Dank für die Antwort. Echt! Ich hätte echt nicht mehr weiter gewusst.

Leider war das noch nicht ganz die Lösung.

Hab alles wie beschrieben gemacht, mehrmals.

Die Fehlermeldung erscheint jetzt nicht mehr, auch das "piepen" dass das MBP von sich gibt, während es einfriert bleibt weg. Allerdings friert es nach starten vom XP immer noch ein, und kann nur durch den Hardware An/Aus Knopf ausgeschaltet werden.

Noch irgend eine Idee was ich probieren könnte ? Weil ich glaub jetzt kann mir selbst die Hotline von Parallels nicht mehr helfen, da ja keine Fehlermeldung mehr kommt, und es für mein Problem wahrscheinlich viele Ursachen geben könnte...
Ich hab da leider keine Idee mehr.
Ich würde auf jeden Fall mal versuchen, einige Einstellungen zu verändern und zu starten. (einfach mal "wild" durchtesten)
Denn irgendwas hat sich ja schon getan bei Dir, nur leider noch nicht genug.

Ansonsten vielleicht auch mal Parallels komplett runter und frisch drauf machen.
Aber keine Ahnung, ob das was bringt, einen Versuch ist es aber sicherlich mal wert.
 

Famous

Mitglied
Dabei seit
15.03.2009
Beiträge
686
Punkte Reaktionen
14
Das mit dem "runter" und wieder "drauf" ist leider keine gute Idee, da ich ja wie schon erwähnt Daten benötige die im XP liegen.

Ich hab ja mittlerweile schon VirtualBox 4.1 drauf, mit XP neu installiert und dem Programm das ich brauche.

Die gleiche Konstellation hab ich mir Parallels 5 mit dem selben XP und dem selben Programm. Und eben diese Programm hat einen Ordner erzeugt, in der Windows Ordnerstrucktur den ich bräuchte, denn da sind die ganzen Daten drinnen. Wenn ich an diesen Ordner irgend wie rankommen würde, wäre mir schon geholfen, dann kann ich Parallels deinstallieren.

Jedoch finde ich den Ordner über die Suche nicht, und auf der Festplatte weiß ich nicht wo ich suchen soll. Gibt es da einen Pfad, über den ich von meinem Mac also auf der Macintosh HD über Parallels in die auf die C:/ Platte von Windows komme ?
 

heaDrOOMx

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.02.2007
Beiträge
1.568
Punkte Reaktionen
222
Das mit dem "runter" und wieder "drauf" ist leider keine gute Idee, da ich ja wie schon erwähnt Daten benötige die im XP liegen.

Ich hab ja mittlerweile schon VirtualBox 4.1 drauf, mit XP neu installiert und dem Programm das ich brauche.

Die gleiche Konstellation hab ich mir Parallels 5 mit dem selben XP und dem selben Programm. Und eben diese Programm hat einen Ordner erzeugt, in der Windows Ordnerstrucktur den ich bräuchte, denn da sind die ganzen Daten drinnen. Wenn ich an diesen Ordner irgend wie rankommen würde, wäre mir schon geholfen, dann kann ich Parallels deinstallieren.

Jedoch finde ich den Ordner über die Suche nicht, und auf der Festplatte weiß ich nicht wo ich suchen soll. Gibt es da einen Pfad, über den ich von meinem Mac also auf der Macintosh HD über Parallels in die auf die C:/ Platte von Windows komme ?


Mal eine dumme Frage:
Hast du denn nicht, bevor du Lion aufgezogen hast, auf einer externen Festplatte mit CCC ein Kopie der SL-Installation gemacht? Dann könntest du jetzt extern booten, das gute (oder eher schlechte) alte Parallels starten, dein Daten rausholen und dann unter Lion verwenden!

Ich meine nur mal so...
...ich jedenfalls habe es so gemacht, da ich vermutete, dass einige Dinge unter Lion nicht auf Anhieb funktionieren. Aber mein Prob war nicht Parallels, sondern VMware 2.methusalem.
 

Famous

Mitglied
Dabei seit
15.03.2009
Beiträge
686
Punkte Reaktionen
14
Ja da hab ich auch kurz dran gedacht, ich versuch das mal zu schildern:

Ich habe eine externe Festplatte im Schrank liegen (damit diese vor Blitzeinschlägen geschützt ist ;) ) auf der ist ein Backup vom 22.7. ich weiß leider nicht ob es schon Lion ist.

Dann hab ich noch die Time Machine die seit dem 1.7. regelmäßig Backups gemacht hat. Also auf jedenfalls schon vor dem Update auf Lion.

Ehrlich gesagt bin ich mir der Funktion von Time Machine nicht wirklich bewusst. Also ich hab halt nur diese schöne Funktion im Kopf mit dem Ordner, den man dann Anhand der Zeitleiste rechts in die Vergangenheit schicken kann...

Das man damit auch ein kompletten Mac wiederherstellen kann ist mir auch klar, aber kann ich mit dem normalen TimeMachine Backup booten ??

(Spontanes Googeln sagt mir, das ich dafür mit dem Dienstprogramm erst ein bootfähiges Backup hätte erstellen müssen.?)


EDIT: Ich sollte Beiträge wohl grundsätzlich 2x lesen. :D Hab das CCC überlesen. Trotzdem, kann ich mir dem TimeMachine Backup irgendwas anfangen ?
 

heaDrOOMx

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.02.2007
Beiträge
1.568
Punkte Reaktionen
222
OT:

Ich hatte mir deswegen für diesen Zweck ein billige USB-Platte gekauft...
...um meine anderen Platten mit anderen wichtigen Backups nicht zu "versauen"
Meine Regel: Pro Backup für einen bestimmten Zweck eine eigene Platte, Datum mit Filzstift drauf und gut ist.
So habe ich auch noch bootfähige Backups von meinem Cube (Tiger), Lampe (TigerServer), PowerMac G4 u.v.m....
Und ja, die Dinger sind bei mir noch alle lauffähig und teilweise noch im Einsatz (Lampe), G3 b&w (@1GHz).
Und natürlich auch von meinen aktuellen Macs. Allerdings habe ich welche, die synchronisiert sind, also den gleichen Datenbestand aufweisen, da habe ich nur eine...

Mit dem TM-Backup könntest du imho dann etwas anfangen, wenn du einen zweiten Mac mit SL hättest und drauf das Backup zurückspielen würdest.
 

GlamourAngel

Mitglied
Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
195
Punkte Reaktionen
13
Mit dem TM-Backup könntest du imho dann etwas anfangen, wenn du einen zweiten Mac mit SL hättest und drauf das Backup zurückspielen würdest.

Ja, das würde ich auch am sinnvollsten ansehen.
Das Problem ist nur: Gibt es da einen zweiten Mac?

Zur Not: Platte kaufen, vom jetzigen System ein Klon machen, Snow Leopard auf dem Mac wiederherstellen, Time Machine Backup drauf, Daten runterziehen und mit dem Klon das aktuelle Betriebssystem wieder drauf machen.

Je nachdem wie wichtig Deine Daten sind, kann sich der Aufwand schon lohnen.
Die externe Platte kannst du dann danach ja wunderbar für CCC verwenden...
 

Famous

Mitglied
Dabei seit
15.03.2009
Beiträge
686
Punkte Reaktionen
14
MBP mit SL hätte ich noch da, aber das ist auch voll bis unters Dach mit Daten.

Ich hab grad nochmal nach dem Windows Pfad geschaut. Also bis zur Windowsplatte "C" bin ich gekommen, allerdings ist das ein .hdd file, das nur Parallels öffnen kann. Hier wird beschrieben, wie man es öffnen kann. Also einfach auf einem SL ein anderes Parallels installieren und das file als 2. Platte starten.

Allerdings ist das wahrscheinlich zu aufwändig. Die Daten die ich bräuchte sind ersetzbar, benötigen 2 volle Tage Arbeit. Wenn ich mir überlege, wieviel Zeit ich jetzt schon investiert habe dann wird der Vater es wohl doch nochmal neu machen müssen....

Das mit den Festplatten und CCC ist eine gute Idee. Wenn man sich informieren will, was man alles für Datensicherungen machen soll, um gewappnet zu sein, liest man in fast jedem Thread entweder "benutz die Suchfunktion" oder "TimeMachine reicht völlig".

Ich werd jetzt mal von allen Macs im Haus einen solchen Klon machen. Übrigens leistet hier auch noch eine Lampe ihre Dienste. 1Ghz. mit Leo ;)

Danke für eure Hilfe, auch wenns sich's bei mir jetzt nicht rentiert, hilft der Thread bestimmt noch anderen.
 

Famous

Mitglied
Dabei seit
15.03.2009
Beiträge
686
Punkte Reaktionen
14
So ich melde mich nochmal zu Wort ;)

Ich hab mich heute trotz mangelnder Motivation nochmal 2 Std. an die beiden MBPs gesetzt, und es tatsächlich geschafft. :cake:

Fragt mich nicht wie, ich weiß es selbst nicht genau. Hab jedenfalls ziemlich lange rumgespielt mit dem öffnen der .hdd Windows Festplatte von Prallels um da evtl. die Datenbanksätze von dem Programm rauszukopieren und in der Virtualbox einzufügen. Hat leider nicht gefurzt.

Irgendwann hab ich dann bei Parallels die Funktion "Clone" gefunden damit hab ich einen Klon auf meine TimeMachine erstellt, und beim anderen MBP mit 10.5 Parallels installiert, XP installiert und bei Parallels konnte ich dann den Klon bzw. die .hdd-Datei auswählen und das Windows starten, nach einigen Startschwierigkeiten konnte ich dann das Programm öffnen und daraus eine Datensicherung machen.

Somit nochmals vielen Dank für eure Hilfe und wertvollen Tipps, wie schon gesagt, den CCC werd ich mir mal besorgen. Könnte mir in Zukunft ne Menge Arbeit ersparen. :)
 

GlamourAngel

Mitglied
Dabei seit
15.01.2006
Beiträge
195
Punkte Reaktionen
13
So ich melde mich nochmal zu Wort ;)

Ich hab mich heute trotz mangelnder Motivation nochmal 2 Std. an die beiden MBPs gesetzt, und es tatsächlich geschafft. :cake:

Fragt mich nicht wie, ich weiß es selbst nicht genau. Hab jedenfalls ziemlich lange rumgespielt mit dem öffnen der .hdd Windows Festplatte von Prallels um da evtl. die Datenbanksätze von dem Programm rauszukopieren und in der Virtualbox einzufügen. Hat leider nicht gefurzt.

Irgendwann hab ich dann bei Parallels die Funktion "Clone" gefunden damit hab ich einen Klon auf meine TimeMachine erstellt, und beim anderen MBP mit 10.5 Parallels installiert, XP installiert und bei Parallels konnte ich dann den Klon bzw. die .hdd-Datei auswählen und das Windows starten, nach einigen Startschwierigkeiten konnte ich dann das Programm öffnen und daraus eine Datensicherung machen.

Somit nochmals vielen Dank für eure Hilfe und wertvollen Tipps, wie schon gesagt, den CCC werd ich mir mal besorgen. Könnte mir in Zukunft ne Menge Arbeit ersparen. :)

Freut mich, das du Deine Daten noch bekommen hast!
Zwar nicht ganz so easy wie erhofft, aber was solls, Hauptsache ist ja, das es letztendlich geklappt hat! :)
 

blue apple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
18.049
Punkte Reaktionen
1.685
Melde mich nun auch wieder!

Konnte endlich am SA-SO Lion installieren und einrichten (drüberinstalliert).
Mit dem Launcher konnte ich ohne Probleme auch mein Parallels 4 zum Starten bringen! danke an adjustman :)
Dann habe ich das mit dem Netzwerk anders gestellt (danke an GlamourAngel und an philipp.wechner!) und nun geht auch das Internet! :freu:


Habe testweise auch VirtualBox installiert und mein windows Xp draufgemacht, hier klappt auch alles einwandfrei, inklusive Netzwerk/Internet - nur komme ich mit Parallels trotzdem besser zurecht (schaut auch besser aus... :D )
 

blue apple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
18.049
Punkte Reaktionen
1.685
Update nach 10.7.1 bzw. 10.7.2: Problem

Nun habe ich doch ein Problem mit Parallels 4 und Lion.
Habe die updates für 7.1 bzw. für 7.2 gemacht, leider musste ich wegen eines Problems mit TimeMachine wieder auf 7.1 zurück.
Habe seit der 1. Lion-Installation Parallels nur ein paar Mal benutzt, weiß also nicht ob es am neuen update 7.1 oder sogar 7.2 liegt, aber wenn ich den Parallels Launcher öffne dann bekomme ich eine Fehlermeldung. Parallels 4 selber lässt sich natürlich auch nicht öffnen und auch nicht erneut installieren. Bei jedem Neustart bekomme ich die Warnmeldung dass der prl_client_app nicht geöffnet werden kann... :(
Was kann ich nun tun? Kann man beim Launcher selber etwas ändern damit es klappt oder muss ich mich um alternative Programme umschauen (Virtual Box usw.)?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2011-10-17 um 09.05.18.jpg
    Bildschirmfoto 2011-10-17 um 09.05.18.jpg
    25 KB · Aufrufe: 84
  • Bildschirmfoto 2011-10-18 um 18.54.30.jpg
    Bildschirmfoto 2011-10-18 um 18.54.30.jpg
    55,2 KB · Aufrufe: 95

joschra

Neues Mitglied
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Ich habe ähnliche Erfahrungen gemacht. Nach Rücksprache mit einem Spezialisten sollte ich vor der Lion-Installation Parallels komplett löschen und nach dem Update Parallels wieder neu installieren. Das habe ich dann auch gemacht und alles lief wie vorher!
 

blue apple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
18.049
Punkte Reaktionen
1.685
Welche Version hast du? Und der Launcher hat bei dir problemlos funktioniert?

Also bei mir ging Parallels unter Lion ohne es davor zu deinstallieren.
Habe gestern mal die Parallels Install dvd reingelegt und wollte es nochmals installieren, es kam aber promt die Meldung dass es sich nur auf einem Intel-Mac installieren lässt! :confused: ... aber ich habe ja ein Intel-Mac!
Vielleicht probiere ich es mal davor zu deinstallieren...
 

joschra

Neues Mitglied
Dabei seit
03.07.2011
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Ich habe Version 7. Vorherige Deinstallation von Parallels ist notwendig!
 

blue apple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
18.049
Punkte Reaktionen
1.685
ja gut aber wenn du version 7 hast, dann hast du sowie so keine probleme mit lion.
mir geht es um die version 4 die man nur mit diesem launcher öffnen kann (siehe erste beiträge hier im thread) - ich werde sicher nicht wieder geld ausgeben um auf die neueste version zu wechseln, wenn wirklich nix mehr geht dann werde ich mir das kostenlose virtualbox installieren...
 

blue apple

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.12.2005
Beiträge
18.049
Punkte Reaktionen
1.685
also deinstallieren ging nicht. es kam immer eine meldung dass parallels nicht installiert sei. das programm lässt sich ja gar nicht öffnen, wahrscheinlich wird er eben als nicht installiert angesehen...
neu installieren geht auch nicht! kommt wie schon oben geschrieben immer die Meldung dass es sich nur auf einem Intel-Mac installieren lässt! :(
ich schätze ich werde mir einfach virtual box nochmal installieren. ich brauche windows nur sehr sporadisch...
 

Phlar

Registriert
Dabei seit
01.06.2009
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank

mir hat der Traider #4 und #54 geholfen. Super vielen Dank. Jetzt kann ich doch meine Buchhaltung wieder machen:)
 
Zuletzt bearbeitet:

Mikka

Mitglied
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
52
Punkte Reaktionen
0
Brauch ich eigentlich noch Paragon wenn ich mir Parallels 7 kaufe? Oder hab ich jetzt nen Denkfehler und Paragon ist trotzdem notwendig?

Danke, Micha.
 

philipp.wechner

Mitglied
Dabei seit
13.05.2005
Beiträge
156
Punkte Reaktionen
2
Hallo noch mal alle.

Möchte diesen Thread wieder aktuell machen. Wie damals bei Lion geht nun Parallels 5 unter Mountain Lion wieder nicht. Diesmal hilft auch der Launcher nicht mehr.
Kenn hier vielleicht wieder jemand eine entsprechende Lösung?
Gibt es einen Launcher für Mountain Lion?

Thx
Philipp
 
Oben Unten