Parallels auch für Mitbenutzer

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Uli57, 08.12.2006.

  1. Uli57

    Uli57 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.11.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe Windows XP unter Parallels installiert und es läuft auch. Danach wollte ich einem Mitbenutzer die gleiche Windows-Installation zur Verfügung stellen. Also habe ich das Library-Verzeichnis unter "Für alle Benutzer" angelegt und das unter meinem Account installierte Verzeichnis von Parallels dahin verschoben. Nachdem ich in Parallels den Pfad der virtuellen Platte entsprechend angepasst hatte lief es auch noch, wie zuvor. Sobald sich aber der andere Benutzer anmeldet und Parallels startet kommt die Meldung:

    "Unable to lock out the configuration" mit Verweis auf winxp.pvs

    wenn ich versuche den virtuellen Prozessor zu starten kommt die Meldung:

    "Virtual machine cannot be started because of the following problem:

    Unable to get the geometry of the virtual hard disk. Perhaps file /Users/Shared/Library/Parallels/winxp/winxp.hdd is not a valid virtual hard disk image file."

    ich dachte erst, dass es vielleicht an den Zugriffsrechten liegt und habe den Dateien unter Library entsprechende Gruppenrechte verpasst, hat aber nichts gebracht. Hat jemand eine Idee?
     
  2. Uli57

    Uli57 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.11.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    da noch niemand geantwortet hat stelle ich die Frage mal allgemeiner.

    Wie ist denn bei Mac OS X die normale Vorgehensweise ein Programm für alle Benutzer zu installieren? Muß man sich für die Installation vielleicht unter root einloggen?

    Es muß doch möglich sein Parallels so zu installieren, dass alle eingerichteten Mac-Benutzer die gleiche Windows-Installation starten können.
     
  3. Uli57

    Uli57 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.11.2006
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    inzwischen habe ich eine Lösung gefunden, die funktioniert. Es lag doch, so wie ich vermutet habe, an den Zugriffsrechten der Dateien für die virtuelle Festplatte und der Konfiguration. Nachdem ich die Gruppenrechte auf admin / Lesen & Schreiben gesetzt hatte funktioniert es mit allen Benutzern, die admin Rechte haben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen