Parallels 4 | problematische Verknüpfung zwischen WINDOWS- und MAC-Oberflächen

Waterproof

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
11
Hallo,

ich habe Parallels 4 auf meinem iMac und im Anschluss daran eine Virtual Machine mit WINDOWS XP installiert.

Leider gibt es Probleme, und bisher ist mir die dafür vorgesehene Einstellung, die das beheben könnte, noch nicht begegnet.

Wann immer ich ein Programm auf der WINDOWS-Oberfläche downloade, erscheint auch ein Icon auf meiner Mac-Oberfläche. Wenn ich letzteres in den Papierkorb bewege (also auf der MAC-Oberfläche), kann das Programm auch in WINDOWS nicht mehr ausgeführt werden. Eigentlich fände ich es ganz nett, wenn WINDOWS und MAC zwei getrennte paar Schuhe blieben, die Verknüpfung versteh ich nicht.

Ich habe keine Ahnung, wie ich diese Problem beheben könnte. Kennt irgendjemand dieses Phänomen und kennt die Lösung - ansonsten schmeiß ich Parallels nämlich zickzacke in den Papierkorb und bleibe bei BootCamp, das war auch nicht verkehrt;-)

LG & DANK IM VORAUS!
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.455
Geh in die Einstellungen der VM (nicht in die von Parallels) und schalte die Synchronisation der Ordner aus.

Hier mal ein Screenshot. Hab aber nur die englische Version:
 

Anhänge

Waterproof

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
11
SUPER DANKE!

Kann ich denn ohne Weiteres die bereits synchron zu WINDOWS Icons vom MAC-Desktop löschen oder ist die Verknüpfung damit jetzt komplett aufgehoben?

LG & THX!
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.455
Wenn du das ausgeschaltet hast ist wieder alles getrennt.
 
Oben