Parallelport-Drucker (Laserjet) an Macbook?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von CRen, 03.07.2006.

  1. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    31.12.2003
    Hallo!

    Meine Freundin hat sich ein Macbook gekauft und ist auch voll zufrieden damit. Was wir beim Kauf vergessen haben, ist allerdings, dass ihr Drucker, ein Laserjet 1xxx noch am Parallelport läuft.

    Gibt es eine Möglichkeit, den Drucker per USB oder sogar kabellos am Macbook zu betreiben? Bluetooth wäre optimal, ich meine, vor einigen Jahren gab es mal entsprechende Bluetooth-Adapter. Aber ich kann mich auch irren...?

    Taugen die denn was oder würde es sich eher lohnen, nach einem gebrauchten USB-Laserdrucker zu suchen, der mit OS X funktioniert?

    Danke für die Hilfe!

    Gruß,
    Christian
     
  2. DanW

    DanW MacUser Mitglied

    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.06.2004
  3. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.518
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    31.12.2003
  4. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Nimm lieber USB... das ist wesentlich schneller als Bluetooth. Oder einen externen Printserver, dann kannste per LAN ran.

    Zumal Drucken über BT von MacOSX nicht unterstützt wird...

    MfG
    MrFX
     
  5. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    16.05.2004
    Ich würde Dir auch einen externen Printserver empfehlen. Das geht wesentlich schneller als BT und Du kannt mit jedem Netzwerkfähigen Rechner drucken.
     
  6. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.204
    Zustimmungen:
    285
    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Passt aber auf, es kann sein, daß die Parallelport-Printserver unter OSX nur Postscriptdrucker unterstützen.
    So z.B. auch beim Netgear PS101.
     
  7. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Hm, das kann ich mir kaum vorstellen...

    Es sollte jeder Drucker gehen, für den es netzwerkfähige Treiber gibt.

    MfG
    MrFX
     
  8. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    128
    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Problem gibt es nur, wenn sich um einen LaserJet 1100 handelt (war ja leider nicht genau spezifiziert, das Modell). Der hat nämlich nur einen sog. Mini-Centronics-Anschluss, für den ich bisher weder einen Adapter (auf Std-Centronics) noch ein USB-Kabel gefunden habe. Da bleibt dann nur die Lösung mit dem ext. Printserver.

    Im übrigen, solange der Drucker keinen herstellerspezifischen Treiber benötigt, sondern mit einem OS X-geliefertem funktioniert, kann man ihn auch problemlos im Netz mit Printserver betreiben. Habe hier selbst D-Link-PS im Einsatz, funktioniert für Win ebenso wie für MacOS X.
     
  9. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.204
    Zustimmungen:
    285
    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Doch, das ist beim Netgear PS101 definitiv so.
     
  10. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Ganz sicher? Was für einen Drucker hast du denn damit probiert? Und mit welchem Treiber?

    Auf der Netgear-Seite sind viele kompatible Drucker aufgeführt, die kein PostScript können.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen