Papierkorb lässt sich nicht leeren

  1. silverface

    silverface Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    was tun, wenn man den Papierkorb nicht leeren kann? Wenn ich ihn normal leeren will, gibt er mir ca. 25 Fahlermeldungen von Bildern, die geschützt sind. Wenn ich reinschaue, sehe ich aber nur einen Ordner ohne Files - ich kann die Files also nicht "entsichern". Wenn ich ihn "sicher entleeren" will kommt genau eine Fehlermeldung, dass das "Obekt XXX gerade in Verwendung" ist. Wie das sein kann, ist mir ein Rätsel, wenn ich gerade hochgefahren bin. Kann ich den Papierkorb irgendwie zwingen, den ganzen Käse zu löschen?

    Wäre für Hilfe dankbar,

    Grüße von silverface!
     
  2. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
    Vielleicht geht mit nem Rechtsklick auf den Papierkorb im Dock und dann im Kontextmenu Papierkorb leeren auswählen.
     
  3. cym

    cym MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    9
    Hallo, ich habe genau das gleiche Problem. Jegliche Versuche mit Terminal unter Anderem auch "Papierkorb sicher erntleeren" scheiterten.

    Gruss,
    cym :)
     
  4. silverface

    silverface Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    Öhm, ja das ging jetzt - wieso, kann ich mir jetzt aber nicht erklären... *tztztz* ;-)

    Danke und Grüße von silverface!
     
  5. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2004
    Beiträge:
    7.557
    Zustimmungen:
    603
    leg die dateien die drin sind mal raus und lösch sie mit iShred Express
     
  6. bernie313

    bernie313 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
    Es scheint manchmal ein Problem der Kommunikation zwischen Finder(Papierkorb leeren in der MenuLeiste) und dem Dock( dort ist der Papierkorb plaziert) zu geben. Geht das eine nicht klappt oft das andere.
    Übrigens gibt es auch neben dem Terminal noch Tools die das löschen des Papierkorbes erzwingen.
     
  7. porschbel

    porschbel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2004
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    ich habe ein ähnliches Problem, welches aber noch nerviger ist: jegliche Aktion bezüglich des Papierkorbes löst einen Rechnerabsturz aus (grauer Vorhang - Sie müssen Ihren Computer neu starten. Halten Sie dazu die Einschalttaste einige Sekunden .....)
    OnyX habe ich schon probiert, brachte nichts, Rechte reparieren auch nicht ...
    bleibt wohl blos Neuinstallation, oder? hat dieses Problem schon mal jemand gehabt und in den Griff bekommen?
     
  8. bmb1986

    bmb1986 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Was bei mir gegen unlöschbare Dateien hilft sind folgende Varianten:
    a) Datei wieder auf den Desktop ziehen und dann in Papierkorb und dann löschen
    und/oder
    b) Finder restarten und dann löschen.
    Manchmal auch erst Variante b) und dann a)
     
  9. Geschützte Dateien werden gelöscht, wenn der Papierkorb mit gedrückter Wahltaste geleert wird.
     
  10. cowboy

    cowboy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2003
    Beiträge:
    710
    Zustimmungen:
    6
    Mann... das wollte ich auch grad posten, biste um einen Tick zu schnell gewesen!!! :D
     
Die Seite wird geladen...