Papierkorb kann nicht gefüllt werden

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von mac55, 15.01.2006.

  1. mac55

    mac55 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2006
    Leider habe ich ein seltsames Problem: Wenn man Dateien löschen will, sie in den Papierkorb schiebt oder per Tastaturbefehl, verschwindet kurz der ganze Desktop, dann ist wieder alles da und die Datei ist nicht gelöscht, der Papierkorb ist auch nicht gefüllt. Wenn man ein Fenster (oder Ordner) öffnet und daraus eine Datei löschen will, ist nach dem Löschversuch der Ordner geschlossen, die Datei aber noch vorhanden.
    Ich habe schon versucht mit "Erste Hilfe" die Rechte zu reparieren und das Volume zu reparieren. Die Reparatur des Volumes konnte nicht abgeschlossen werden, es kommt die Fehlermeldung "Der zugrundeliegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden".
    Hat jemand eine Ahnung, was man noch tun könnte?
     
  2. masta k

    masta k MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.446
    Zustimmungen:
    611
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    welches system hast du denn?
    10.2.x, 10.3.x, 10.4.x...
     
  3. mac55

    mac55 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2006
    Ich habe gerade Mac OS X 10.4.4 installiert.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen