1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

papierkorb kann nicht alles entleeren ....

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von MacHei, 01.01.2004.

  1. MacHei

    MacHei Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    7
    wenn ich meinen papierkorb entgueltig entleeren moechte, geht das auch weitestgehend allerdings kommen mehrere meldungen "der vorgang konnte nicht abgeschlossen werden, da das objekt "htm" in verwendung ist. oder da das objekt "wmpicon.gif" geschuetzt ist"
    es ist alles geschlossen und auch ueber die suchfunktion finde ich auf der festplatte z.b. keine wmp eintraege mehr.

    system mit den restore cd?s wieder ueberschreiben ?

    gruss heiko
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.681
    Zustimmungen:
    2.171
    Papierkorb

    Hi,
    Papierkorb öffnen, Objekt welches mit geschützt angegeben ist markieren, Apfel I mit tastatur eingeben und bei den info´s das Häckchen bei geschützt wegmachen.

    Die Objekte die im Gebrauch sind, sind auch tatsächlich von irgendeinem Prog. in Bebrauch. Also alles schließen was du aufhast und dann nochmal leeren. Müßte klappen.
     
  3. MacHei

    MacHei Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    7
    negativ - diese objekte kannst du im papierkorb gar nicht sehen ......
    3 ordner befinden sich noch im papierkorb (sichtbar) aber dort sind bei dem kasten geschuetzte datei keine haken dran und nun ?

    gruss heiko
     
  4. nitron

    nitron MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.12.2003
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Du kannst mit gedrückter "ctrl" oder "alt" Taste denn Inhalt komplet löschen.
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    hallo

    was ist in den ordnern drin? versuch mal die objekte einzeln zu löschen.

    gruss
    wildwater
     
  6. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    4.790
    Zustimmungen:
    116
    Warscheinlich sind das "." - dateien.

    Probier folgendes aus:

    Öffne ein Terminalfenster und wechsel in das Verzeichnis ".Trash".

    Das findest Du bei jedem Benutzer, der auf dem Rechner angelegt ist.

    Dann hilft Dir ein "rm *" weiter. Das ist zwar im Prinziep nicts anderes wie das Löschen mit der Maus, aber oftmals hilft das schon.

    Wenn das nicht hilft, gehts noch etwas anders:

    Der Befehl "sudo -u root rm *" macht das gleiche, nur als root - User. Er ist förmlich der Gott auf Deinem System und darf alles.

    Hintergrund Deines Problem ist im Grunde auch ganz einfach erklärt. Du versuchst Dateien zu löschen, die weder von Dir noch für Dich angelegt waren. Das können jetzt Dateien sein, die das System für ein Programm benötigt oder von einem Programm angelegt wurden. Da Du keine Rechte darauf hast, kannst Du sie auch nciht löschen.

    wie gesagt, der SUDO - Befehl sollte Dir auf jeden Fall auf die Beine helfen. Unter der Verwendung wie ich es geschrieben habe, werden aber keine Verzeichnisse und deren Inhalt gelöscht.
     
  7. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
     

    Die kannst du aber nur mittels

    rm .*

    löschen. Ein einfaches

    rm *

    funktioniert nicht!

    Martin
     
  8. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.06.2003
    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    Das wäre mir zu aufwendig ....

    Lade mal von Versiontracker den "Data Recycler X" runter. Darunter befindet sich ein Progrämmchen namens "Data Recycler Express Shredder", das ein Alias auf dem Schreibtisch anlegt. – Dann ziehst Du die nicht löschbaren Dateien aus dem Papierkorb und ziehst sie einfach auf das Icon. Damit ist die Datei geshredded - und weg.

    Ein anderer User hier empfahl auch mal, die Datei mit einem Textverarbeitungsprogramm (Word) zu öffnen (über "öffnen - alle Dateien" gehen), dann den Inhalt zu löschen - und dann kann man die leere Datei auch endgültig löschen.

    Ich hatte das Problem vor kurzem auch mit einer unsichtbaren Datei, die in einem alten OS 9-Systemordner in den Systemerweiterungen lag. Erst durch das Shredden bekam ich sie weg.

    Gruß tridion
     
  9. MacHei

    MacHei Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    7
    wo bitte kann ich ein "terminalfenster" oeffnen ? tut mir leid, wenn ich euch mit solchen fragen belaestige aber ich bin erst vor 4 wochen auf den mac gekommen.

    heiko
     
  10. nitron

    nitron MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.12.2003
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    eventuell würde das reparieren der zugriffsrechte helfen.
    du gehst über programme/Dienstprogramme/Festplatten-Dienstprogramm.
    dort kannst du mit Erster Hilfe deine system HD auswählen und Reparieren lassen. das hilft oft bei zugriffsrechetn und problemen, allerdings weiß ich nicht ob damit wirklich geholfen ist!

    gruss, Nitron
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen