Papierkorb im Finder sortieren nach "gelöscht am"

Diskutiere das Thema Papierkorb im Finder sortieren nach "gelöscht am" im Forum Mac OS X & macOS.

  1. ZappoB

    ZappoB Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.07.2011
    Als Windows-7-Umsteiger vermisse ich gerade die Möglichkeit, den Papierkorb im Finder nach "gelöscht am" zu sortieren.

    Gibt es bei OS X 10.6.8 diese Option gar nicht, oder kann man sie "nachrüsten"?
     
  2. AlienDihn

    AlienDihn Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    30.07.2006
    Diese Option ist mir völlig unbekannt. Und ich frage mich gerade nach dem Sinn? Desweiteren sind gelöschte Dateien beim Mac weg, nicht wie bei Windows, das man diese noch deinstallieren muss.
     
  3. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 Mitglied

    Beiträge:
    4.327
    Zustimmungen:
    302
    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Unsinn. Gelöschte Dateien sind im Papierkorb. Genauso, wie bei Windows.
    Immerhin kann der Papierkorb (Finder) ab 10.6 gelöschte Dateien wieder zurücklegen. Das ging bis 10.5 nicht.
    Aber das Löschdatum wird nicht vermerkt, so dass eine Sortierung nach dem Löschdatum auch nicht möglich ist.
     
  4. intreaux

    intreaux Mitglied

    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    50
    Mitglied seit:
    22.08.2007
    Nein, geht nicht. Ich vermisse die Funktion auch gelegentlich ...

    AlienDihn: da denke aber noch mal drüber nach
     
  5. AlienDihn

    AlienDihn Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    30.07.2006
    Ok habe falsch gedacht. Natürlich befinden sie sich weiterhin im Papierkorb, solange dieser nicht gelöscht wird. Sorry für den Denkfehler. Trotzdem frage ich mich nach dem Sinn?
     
  6. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 Mitglied

    Beiträge:
    4.327
    Zustimmungen:
    302
    Mitglied seit:
    26.04.2005
    Sinn? ZappoB und intreaux bräuchten eine solche Funktion bisweilen. Ich übrigens auch...
     
  7. AlienDihn

    AlienDihn Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    30.07.2006
    Das ist ja auch ok. Trotzdem frage ich mich, wofür das sinnvoll sein könnte. Wäre nett, wenn mir das jemand sagen könnte. Reines Interesse.
     
  8. roedert

    roedert Mitglied

    Beiträge:
    11.299
    Zustimmungen:
    2.485
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    Wenn ich vor kurzem was gelöscht habe und dieses dennoch brauche .... steht es im Papierkorb ziemlich weit oben. Man findet es leicht ohne irgendwelche genauen Dateinamen wissen zu müssen.
    Ausserdem kann man sehen was evtl. mal zusammengehört hat und zum gleichen Zeitpunkt gelöscht wurde.... also doch durchaus sinnvoll.

    Gruß Tilo
     
  9. AlienDihn

    AlienDihn Mitglied

    Beiträge:
    650
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    30.07.2006
    Das ist doch mal eine Aussage. Vielen Dank.
     
  10. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    8.286
    Zustimmungen:
    1.426
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo ZappoB,

    man könnte das "Löschdatum" mit einer Ordneraktion in das Kommentarfeld eintragen.

    /Programme/Dienstprogramme/AppleScript-Editor.app öffnen.

    Code:
    on adding folder items to this_folder after receiving these_items
    	repeat with i from 1 to number of items in these_items
    		set this_item to item i of these_items
    		tell application "Finder"
    			set comment of this_item to (current date) as text
    		end tell
    	end repeat
    end adding folder items to
    den Code einpasten und als Skript in /Library/Scripts/Folder Action Scripts/
    z.B. als add - new item date.scpt speichern.

    /System/Library/CoreServices/Ordneraktionen konfigurieren.app öffnen.
    Haken setzen bei Ordneraktionen aktivieren
    Links plus klicken und mit shift-cmd-g den gehe zu Dialog öffnen.
    ~/.Trash
    öffnen.
    Rechts plus klicken und das Skript wählen.

    Jetzt eben nach Kommentar sortieren...

    Gruß Andi
     
  11. ZappoB

    ZappoB Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.07.2011
    Wow, so viele Beiträge seit heute Nacht - Wahnsinn... :)

    Wie roedert schon schrieb, ist für mich meistens das Löschdatum von Interesse, z. B. um festzustellen, ob bei einer Synchronisation (die auch Dateien löscht) etwas schief gelaufen ist; hier kenne ich ja nicht die Dateinamen, sondern das Datum der Löschung. Oder gestern (darum habe ich es gepostet) habe ich im Finder versehentlich eine Datei gelöscht (Bild), wusste aber nicht den Namen (war ja ein versehen) - so musste ich mir aus der darüber und darunter stehenden Datei den ungefähren Dateinamen zusammenreimen. Das Löschdatum sehe ich also als durchaus sinnvoll und wichtig an.

    Ich will jetzt nicht zu sehr ausholen, aber ich nutze den Papierkorb durchaus wie einen realen Papierkorb: Ich leere ihn nicht jeden Tag und wenn ich etwas reinwerfe, suche ich zuoberst zuerst nach dem Dokument. Gestern hat mir z. B. der Apple-Support empfohlen, alle iPhone-Apps zu löschen, was sich danach als falsch herausgestellt hat; mit einem Datumsstempel wäre das Wiederherstellen ein Klacks gewesen, so musste ich nach ".IPA" suchen und einige Protokolle - die fälschlicherweise mit angezeigt wurden - noch manuell herausfiltern.

    @Andi: Vielen Dank für deine ausführliche Hilfe, ich werde das heute gleich mal testen, sobald ich wieder am Mac sitze. Es klingt für mich als Mac-Einsteiger allerdings etwas kompliziert, ich hoffe, ich finde alles, was du schreibst :)

    Dabei fällt mir gleich eine neue Frage ein: Kann man den Papierkorb (auch wie bei Windows) so konfigurieren, dass er eine bestimmte Größe nicht überschreitet und die ältesten Dateien (hier ist wieder das Löschdatum gefragt) automatisch entsorgt, wenn die Größe überschritten wird? Evtl. auch mit einer Ordneraktion und einem Skript? Andi? ;)
     
  12. Udo2009

    Udo2009 unregistriert

    Beiträge:
    7.823
    Zustimmungen:
    689
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Was soll denn dieser Schwachfug, den Papierkorb als Ablage zu missbrauchen? Löschen ist löschen und weg... Auf Ideen kommen die Leute...
     
  13. ZappoB

    ZappoB Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.07.2011
    Antwort gelesen, als blödsinniges getrolle eingestuft, das komplett am Thema vorbei geht - und trotzdem lasse ich mich zu einer Antwort hinreißen...
     
  14. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    8.286
    Zustimmungen:
    1.426
    Mitglied seit:
    16.05.2002
  15. ZappoB

    ZappoB Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.07.2011
    Natürlich verwende ich den Papierkorb nicht als Aktenablage!

    Ich habe doch geschrieben, dass ich ihn wie einen echten Papierkorb sehe: sollte mal etwas versehentlich weggeworfen werden, bin ich dankbar, wenn man nochmal darin rumkruschen kann, um das Dokument wieder rauszuholen. Das Beispiel mit dem Mac-Supporter kam mir hier nur sehr gelegen, das heißt aber nicht, dass ich den Papierkorb als "Zwischenablage" benutze.

    Zu deinem Skript: Das Skript funktioniert soweit, das Datum wird ins Kommentarfeld der gelöschten Datei geschrieben - leider finde ich keine Möglichkeit, im Papierkorb danach zu sortieren. Außerdem steht das Datum in einer langen Form im Feld ("Dienstag, 30. August 2011 18:27:53") was zum Sortieren auch eher suboptimal ist. Gibt es für current date eine Option, das Datum in kurzer Schreibweise (am besten sogar in japanischem Stil JJJJ-MM-TT) auszugeben?

    EDIT: Was mich an Udo2009s Kommentar besonders geärgert hat, ist die Aussage "Schwachfug", weil es nicht seiner - für ihn wohl als optimal gesehenen - Arbeitsweise entspricht. Ich überlasse es Udo2009 ja auch gerne, den Papierkorb komplett zu umgehen und Dateien sofort zu löschen, gerne auch mit mehrfachem überschreiben, dass eine Wiederherstellung komplett unmöglich ist... nur ich möchte so nicht arbeiten, dafür sind mir meine Daten zu wichtig - und das sehe ich nicht als "Schwachfug".
     
  16. ZappoB

    ZappoB Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.07.2011
    Andi, das von dir empfohlene Tool TrashTimer scheint genau das zu sein, was ich will, es drängt sich mir nur die Frage auf: woher weiß das Tool das Löschdatum? Ist in den Dateien womöglich doch der Zeitpunkt der Löschung gespeichert?
     
  17. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    8.286
    Zustimmungen:
    1.426
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Hallo ZappoB,

    Papierkorb öffnen -> cmd-j und Kommentare anhaken.
    Das mit dem Datum in AppleScript ist nicht so einfach deshalb rate ich zur command line

    set comment of this_item to do shell script "date \"+%Y-%m-%d\"" as text

    Gruß Andi
     
  18. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    8.286
    Zustimmungen:
    1.426
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Hallo ZappoB

    sei mir nicht böse - das fragst Du besser den Entwickler der SW.
    BTW ein Link ist nicht unbedingt eine Empfehlung, eher ein Hinweis...

    Gruß Andi
     
  19. Udo2009

    Udo2009 unregistriert

    Beiträge:
    7.823
    Zustimmungen:
    689
    Mitglied seit:
    17.05.2010
    Wenn ich etwas lösche, dann bin ich mir sicher, es nicht mehr zu brauchen. Dann wird der Papierkorb auch geleert... Dateien, die ich u. U. evtl. vielleicht noch mal brauchen könnte, kommen in ein Verzeichnis "Archiv" - da das ein normaler Ordner ist, wird der auch mit Spotlight und/oder "Finden" durchsucht. Von daher wird eine Sortierung nach Löschdatum des Papierkorbes absolut nicht gebraucht...

    Wenn Daten im Papierkorb (zwischen)gespeichert werden, ist nicht die Frage, ob Datenverlust eintritt, sondern wann...
     
  20. roedert

    roedert Mitglied

    Beiträge:
    11.299
    Zustimmungen:
    2.485
    Mitglied seit:
    05.01.2011
    Du brauchst sie nicht....aber du kannst anderen nicht verbieten diese nützlich zu finden ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...