Papierkorb bei OS X 10.3.9

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Tokaji, 26.04.2005.

  1. Tokaji

    Tokaji Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2005
    Moin,
    ein Beitrag hier hat mich etwas stutzig gemacht.
    Wenn ich Dateien aus dem Papierkorb lösche ohne die Funktion "sicher löschen" zu benutzen, verbleiben dann noch Daten davon auf der Platte welche mir Speicherplatz klauen??
    Wenn ja,wie kann ich diese entfernen? :(
     
  2. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.938
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    01.06.2003
    erst mal 42 ...

    Dann, jede Datei hinterlässt "Löcher", welche das System mit passenden Dateien wieder füllt. Eigentliche Reste, die man nur mit spezieller Software entfernen kann, gibt es so eingentlich nicht.

    Gruß B.

    Man sollte sich bei einem Mac nicht zu viele Gedanken machen, auch wenn man das von Sinnlos so gewöhnt ist ... :D
     
  3. JochenN

    JochenN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    05.12.2002
    ja.

    nein.

    Der Speicherplatz wird nur als frei markiert und wird bald von anderen Dateien belegt. "Sicher löschen" heißt nur, dass die Daten von wirrem Zeug überschrieben werden, so dass sie nicht durch Datenrettungs- oder Spionagetools wiederhergestellt werden können.
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.813
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Beim Loeschen (verschieben der Dateien in den Papierkorb) wird der entsprechende Speicherplatz als frei markiert. Die Optimierungs Routinen unter HFS+ versuchen aber nicht, den als frei markierten Speicherplatz sofort wieder mit Daten zu fuellen wie zum Beispiel unter NTFS oder FAT32, denn dadurch werden files unweigerlich fragmentiert.

    Beim sicheren loeschen wird der als frei markierte Speicherplatz mit Zufallswerten ueberschrieben um ein Wiederherstellen der nur vermeintlich physikalisch geloeschten Daten zu verhindern.

    Cheers,
    Lunde
     
  5. Tokaji

    Tokaji Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2005
    Hey,
    vielen Dank für die prompte Hilfe.
    Habt mir sehr geholfen!!
     
  6. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.938
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    01.06.2003
    Danke Lunde

    dafür, dass Du mir Recht gibst. Nichts anderes habe ich geschrieben: Das System überschreibt die Daten, wenn es eine passende Datei hat, die "Löcher" bleiben nicht immer frei (markiert), sondern werden wieder verwendet. Mir ist klar, dass andere Formate (NTFS, FAT, et al.) anders vorgehen und einfach wieder losschreiben, damit man dann die Daten auf der ganzen Platte vertsreut einlesen zu müssen (weniger Performanz im Vergleich zu HFS+)

    Gruß B.
     
  7. Michael Lo

    Michael Lo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.01.2005
    Hi,

    ist Tokaji per Anhalter durch die Galaxie unterwegs?
    (Ich weiss, ist ein sinnloser Beitrag, aber Tokaji wirds mir verzeihen) :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen