Papier für Laser-Drucker

  1. Tobik

    Tobik Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.07.2004
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte auf einen Din-A-3 Laser-Drucker Fotos in Farbe ausdrucken. Kann mir da jemand einen Tipp geben, welches Papier am besten ist?

    Gruß, T
     
    Tobik, 22.03.2006
  2. Mad Max

    Mad MaxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Bei nem Laserdrucker ist es wirklich fast fast egal welches Papier du nimmst, da ein Druck auf jedem Papier gut aussieht.

    Den besten Kompromiss aus Preis/Qualität macht man mit 100g/m² Papier. Sieht schicker aus als mit normalem 80er und kostet nicht großartig mehr.

    Fotopapier oder sowas wie man es für Tintenpisser kennt, brauchst du nicht.
     
    Mad Max, 22.03.2006
  3. JürgenggB

    JürgenggBMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    Jeder Laser-Hersteller gibt Dir Auskunft, welches Papier empfohlen ist. Denn zuviel Staubabgabe (Kreide etc.) des Papiers versaut Dir den Drucker.
    Ansonsten, einfach mal in eine Druckerei gehen, nach div. Papiersorten fragen fragen, testen. Und dann gleich beim Drucker ein Ries bestellen.

    Empfiehlt
    Jürgen
     
    JürgenggB, 23.03.2006
  4. writer

    writerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Wie verhalten sich 90 zu 100 Gramm? 100 ist doch schon arg dick, oder?
    Kennt jemand einen Shop, in dem es 500x90gr A4 deutlich unter 10€ gibt?
     
    writer, 23.03.2006
  5. JürgenggB

    JürgenggBMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585
    100g ist kein „dickes Papier”, es liegt im Gewichtsbereich von ”Briefbogen”. Für Fotos würde ich schwereres Papier nehmen. Hinzu kommt noch, dass auf solch ”dünnen Papier” und noch dazu billig, Deine Fotos billig aussehen.

    135 g sollten es schon sein. Satiniert ebenfalls.

    Aber schau Dir mal diese Seite an, dort kaufe ich alle Papiere

    http://www.rauch-papiere.de/produkte/dtp_office.htm

    Gruss Jürgen
     
    JürgenggB, 23.03.2006
  6. THX1138

    THX1138MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    21
    Neusiedler ColorCopy

    Edit: Und um Gottes Willen kein Offsetpapier nehmen!
     
    THX1138, 23.03.2006
  7. JürgenggB

    JürgenggBMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2005
    Beiträge:
    8.032
    Zustimmungen:
    585

    Das setze ich allerdings voraus! Auch wenn ich anfangs die Druckerei
    empfohlen habe.

    Gruss Jürgen
     
    JürgenggB, 23.03.2006
  8. emaerix

    emaerixMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    22
    Wir benutzen bei unseren Farb-Laserdruckern 100g/m2 satiniertes Papier. Das sieht edel aus, vor allem ohne die Papierstruktur und ist nicht zu dick. Halt etwas stärkeres Kopierpapier mit glatter Oberfläche.
     
    emaerix, 23.03.2006
  9. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Genau, das ColorCopy würde ich auch empfehlen... mit allen anderen Papieren haben wir hier schlechte bis sehr schlechte Erfahrungen gemacht (OKI C9500).

    Wir haben das Papier jetzt in 120, 160 und 200 g, und das läuft einwandfrei.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 23.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Papier Laser Drucker
  1. Mauki
    Antworten:
    66
    Aufrufe:
    1.967
    rechnerteam
    11.02.2017
  2. msg
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.256
  3. Doc_Brown
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    815
    freucom
    22.11.2016
  4. UnixLinux
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    626
    UnixLinux
    09.11.2010
  5. Vectoria
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    597
    Vectoria
    11.12.2009