Papa switcht!

Jörg

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Ihr werdets nicht glauben, aber ich habe gestern abend meinen alten Herrn switchen lassen! Nach endlosem Leid seit nunmehr vier Jahren - oder warens doch mehr? Mir kommts wie eine Ewigkeit vor... - habe ich Papa endlich rumgekriegt. Dank Gravissens Messeangebot, das PB 12 für 1599,- abzugeben (bis heute!) und Kheldours vorzüglicher Vorführung beim MUT in Köln, konnte ich ihm endlich den finalen Schups geben! Gestern abend bestellt, womöglich diese Woche noch geliefert?

Jesses!


Jörg
 

Keule

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
Super!!
Sag Deinem Vater bitte, er möge sich vorsichtshalber 2 PB's bestellen.

Das eine Reserve - Book hebe ich für Ihn auf - und jetzt der Hammer:

Ich verlange KEINEN Cent dafür von Ihm. ;)

Ist doch ein unschlagbares Angebot, oder?

Mit Power - Bookenden Grüssen
Keule
 

TobyMac

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
3.028
also gibt es dann hier bald einen neuen MacUser namens: Jörg_senior ?
 

Jackintosh

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2001
Beiträge
415
Er kam, sah und kaufte

Das Wort Vorführeffekt hat im Macbereich irgendwie eine ganz eigene Bedeutung gewonnen. :D

J.
 

Jörg

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Ich werde heuteAbend Eure Grüße und Wünsche übermitteln, Keules Angebot natürlich nur in leicht abgewandelter Form :D


Jörg
 

aralka

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2002
Beiträge
2.286
halt!

@ Jörg,
Keule's Angebot bitte um die Variante 'zusätzlich noch einen 15 er iMac' erweitern.

Keule, Dir sollte der macuser-Orden für die beste Idee der Minute überreicht werden.
Gruß

aralka
(mit Sohn, der auf den ersten iMac spart)
 

Jörg

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Aralka! Jetzt wollt Ihr noch einen? Gerademal drauf und schon könnt Ihr alle nicht mehr ohne eigenen? Wenn das kein Suchtverhalten ist, dann weiß ichs nicht... ;)


Jörg
 

aralka

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2002
Beiträge
2.286
ja eindeutig Sucht!!

dieser erste iMac steht im Wohnzimmer und Vattern unterm Spitznamen 'aralka' sitzt davor,
nächstes Jahr hat der erste Sohn Konfirmation o.ä. und der spart schon ganz doll auf den iMac 15 . Ich versuche ihn darauf einzustimmen, dass in 10 Monaten durchaus ein Nachfolgegerät da sein kann.
Und da die Gebrauchstüchtigkeit des iMac mit OS 10.2.6 weit weit über der Annahme liegt bestärkt die Zufriedenheit natürlich den Junior. Außerdem hoffe ich , dass Junior mit sechzehn mir die häusliche Adminaufgabe abnimmt ( komm Vattern, las mich mal machen! Dann werde ich über alle 4 Backen strahlen).
Dieses Wochenende werden wir zusammen den 512 MB Chip einbauen. Man muß das Personal ja einweisen ;-)

Übrigens, ich muß es der Welt wieder einmal sagen: Der iMac ist für meine Nutzungsintensität, aufgestellt im Wohnzimmer einfach ideal.

aralka
 

Jörg

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Vater fiebert schon dem Paketboen entgegen, heute soll er vielleicht kommen...

Wer kennt dieses Gefühl nicht ;)


Jörg
 

Apfel-Lover

Mitglied
Mitglied seit
20.12.2002
Beiträge
860
Oh ja.......

Es ist zwar ein schönes Gefühl, aber bei mir zumindest auch kein einfaches: ich bin an solchen Tagen eigentlich nicht wirklich ansprechbar, nicht in der Lage, mich grossartig auf etwas zu konzentrieren....und furchtbar hibbelig....
Schlimmer ist nur der Abend vorher, wenn man doch glatt aus lauter Vorfreude und Aufregung nicht einpennen kann...

Ich drücke ganz fest die Daumen, dass der DHL/UPS/DPDBote tatsächlich kommt !!
 

Grady

Mitglied
Mitglied seit
25.04.2003
Beiträge
2.345
Dass ihr euch solchen Qualen überhaupt aussetzt, finde ich bemerkenswert. :D
Bisher habe ich immer solche Käufe direkt getätigt. Die Scheinchen auf den Tisch des Hauses packen und weg mit der Kiste. ;)

Es verbietet sich natürlich die Warterei nicht, denn Vorfreude ist bekanntermaßen die schönste. :cool:
 

sanamiguel

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2002
Beiträge
1.565
@aralka
Beim iMac ist es vom Design her ja auch mehr als nett ihn im Wohnzimmer stehen zu haben - wenn ich da an die armen Dosenuser denke ;)

MfG
Michael
 

dylan

Mitglied
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
6.445
Respekt!

Respekt, Respekt, Herr Geek!

Schön, dass du's geschafft hast, ihn zu überzeugen. Wäre auch sicherlich ein Posting in diesem Thread wert!

:cool:

Dylan
 

Jörg

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Gestern hätte Papa fast sein PowerBook gekriegt, aber er hat den UPS-Mann verpaßt...! Arrrrgh...!

Aber heute dann. Ich hab ihm gesagt, er soll erst mal den Akku im geschlossenen Zustand laden, bevor ich heute abend mit ihm installiere. Wie lange sollte die erste Ladung dauern? Man doch dann auch schon installieren, oder?

Ich bin ja schon so gespannt, mein alter Herr mit PB 12"....


Jörg
 

Keule

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2003
Beiträge
1.708
voll - leer - voll

Hi Jörg,
die Installation kann problemlos während des Ladevorgangs durchgeführt werden.

Laden solle es Dein Vater (bzw. dessen Stechdose), bis der Akku voll ist (zu sehen an der Anzeige oben rechts)

Dann Akku / PB "kalibrieren":
Dazu nur mit dem Akku arbeiten, bis die Meldung "Sie arbeiten jetzt mit Reservestrom" kommt. Wegklicken und weitermachen (noch ca. 10 Minuten) bis das Book in den Ruhezustand fällt.

Dann wieder aufladen - fertig.

Gruss Keule, der Euch gute Ladung und viel Installations-Spass wünscht
 

Jörg

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Hi Keule,
besten Dank für Deine Ladetipps, Vater ist in der Tat schon geladen. Am 26. Juli bestellt und gestern theoretisch erst ausgeliefert, also 21 Tage warten... :D

Ich mach Meldung, wie die Ladung gedieh!


Jörg
 

Jörg

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Ladung hat super geklappt, Vater hat nämlich tatsächlich auf mich bis abends gewartet und nur geladen und Bedienungsanleitung durchgelesen... :D

Das Book ist ja sehr geil, mir juckts richtig im Portemonaie...

Wir haben dann einfach mal OS installiert, ich hatte im noch den Safari 1 mitgebracht, damit er mit dem IE nicht sofort wieder auf MS ist, Internet schnell eingerichtet, fertig! 10 Minuten nach der X-Installation war Safari drauf und Papa online und am Bauklötze staunen!

Ein bißchen hakelig wurde es dann, als ich versuchte, eine Netzwerkverbindung zwischen dem Leih-Lombard und dem 12er aufzubauen, das klappte nicht :( Trotzdem das 12er auf dem Lombard in Auswahl erschien, konnte ich nicht verbinden. Lombardseitig war alles richtig (Filesharing, AppleTalk, Gemeinsam nutzen und so), aber auf dem 12er gings nicht. Ich hab natürlich auch noch nie was mit n X-Netz gemacht... Wie mountet man denn da eigentlich ne Netzplatte oder einen anderen Rechner...?

Ich sollte mal die Suchfunktion fürs Forum benutzen, die Bedienung ist ja sehr einfach und tut nicht weh..., WOLL, HECKMECK? IST DOCH SO, NICHT WAHR? :D


Jörg
 

Jörg

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2001
Beiträge
2.799
Hi Heck,
vielen Dank für den Tip, aber mein Problem ist noch mindestens einen Schritt weiter zurück. Wie kann ich denn feststellen, ob ein anderer Rechner via 10BaseT-Kabel erreichbar ist und wie mounte ich ihn dann. Vor allem wenns ein OS9-Rechner ist... :(


Jörg
 

Paefchen

Mitglied
Mitglied seit
04.05.2003
Beiträge
145
Hi,

Terminal aufmachen und ein "ping" absetzen.
"ping xxx.xxx.xxx.xxx" (halt die andere ip-adresse).

Zum mounten:
Im Finder Apfel + K und dort hast Du dann die Auswahl.

Gruß
Paefchen