PANTONE in RAL umrechnen??? HILFE!!!

Dieses Thema im Forum "Grafik" wurde erstellt von BRANDSTORM, 13.05.2005.

  1. BRANDSTORM

    BRANDSTORM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2005
    Hallo,

    benötige die Farbe PANTONE Rubine Red C als (annäherende) RAL Ton Angabe. Wer kann mir helfen??? Wo finde ich Online-Quellen?
     
  2. count von count

    count von count Mitglied

    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    02.06.2004
    Ich weiss nicht, ob dir es hilft, aber schau mal im Programme-Ordner nach dem Art-Direktors Tollkit...

    dort kannst du unter 'Farbmuster' berechnungen zu den einzelnen Farben anstellen lassen, oder auf Bibliothekswerte zurück greifen...
     
  3. BRANDSTORM

    BRANDSTORM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2005
    >>> count von count
    Danke für den Tipp. Aber leider ist eine Berechnung/Angleichung von PANTONE in RAL leider mit Art Director Toolkit nicht möglich.
     
  4. Ren van Hoek

    Ren van Hoek Mitglied

    Beiträge:
    5.597
    Zustimmungen:
    102
    Mitglied seit:
    18.08.2004
  5. BRANDSTORM

    BRANDSTORM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2005
    > Ren Hoek

    Danke, aber gegooglet hab ich schon und deinen link auch gefunden, allerdings ist ausgerechnet (natürlich nach Murphys Law) der PANTONE Ton den ich suche dort in der Liste nicht aufgeführt!
     
  6. Ren van Hoek

    Ren van Hoek Mitglied

    Beiträge:
    5.597
    Zustimmungen:
    102
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    sorry, ich hatte mich schon gewundert, weil es nicht unbedingt sophysticated Suchbegriffe waren ;). Weiterhin viel Erfolg.

    ren

    Vielleicht kannst du eine Anfrage unter www.farben.com starten? ich weiss nicht wie hilfreich die sind.
     
  7. Saintine

    Saintine Mitglied

    Beiträge:
    2.582
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    22.03.2005
    Ich weiß, ist zwar nicht die Ideal-Lösung, aber ich halte immer die entsprechenden Fächer (RAL und Pantone) aneinander und schaue welche Farbe mein Auge als passend empfindet und gebe sie dann ein. Am Bildschirm ist das immer so ne Sache, die Fächer sind einfach am sichersten. Es sei denn sie lagen drei Jahre in der prallen Sonne und sind verblichen ;)
     
  8. BRANDSTORM

    BRANDSTORM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2005
    >>> Saintine
    Als auch Düsseldorfer ist mir klar, dass ein solcher Lösungsvorschlag nur aus Düsseldorf kommen kann ;)! oder um es mit den Fantastischen Vier zu sagen: '...denn dein auge erblickt was du tust und erschrickt'.

    Danke Dir trotzdem, aber so eine "mitdemblossenaugeunterbürolichteinflussmitvorhängenangleichung" per Fächer kann ich meinem Kunden nicht zu muten und das Risiko bei einer volumenreichen Produktion nicht übernehmen.

    Helau vom Rheinufer
     
  9. NicolasX

    NicolasX Mitglied

    Beiträge:
    1.402
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Sorry, aber

    Etliche Pantone Farben sind nicht in RAL definiert, deshalb gibts ja verschiedene Farbsysteme;)

    Kannst du der Druckerei/WasAuchImmer nicht den Pantone Ton nennen, daß die das für dich machen?

    Dann ist das deren Ding.

    Gruß

    Nicolas
     
  10. BRANDSTORM

    BRANDSTORM Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.01.2005
    >>> NicolasX
    angeblich können die das nicht bzw. wollen die verantwortung nicht übernehmen und bitten um verbindliche farbangabe in RAL. ist, zur info, eine sonderanfertigungbearbeitung auf glas in einem speziellen Druckverfahren.


    DAS MUSS DOCH MÖGLICH SEIN!!!!!!!!!!!!!!!!!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.