Panther: terminal -> ssh -> timeout???

Dieses Thema im Forum "Mac OS - Unix & Terminal" wurde erstellt von mikeIV, 03.11.2003.

  1. mikeIV

    mikeIV MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich unter Panther denn Terminal starte und mich per ssh auf meiner Linuxbox einloge habe ich nach ca. 10min wenn ich nichts mache ein timeout. Unter MacOS 9 nicht.

    Weis jemand wie ich das auschalten kann? Ist ziemmlich nervig.
     
  2. Hairfeti

    Hairfeti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Denke mal ...

    ... da wirst du nichts abschalten können.

    SSH schaltet aus Sicherheitsgründen nach einer gewissen Zeit des Untätigsein ab.

    Das auch aus gutem Grund.

    Wie bei FTP oder SFTP kannst du etwas einschalten um eine Verbindung aufrecht zu erhalten wenn es denn unbedingt sein muß.

    Dazu solltest du einen Hintergrundprozess verwenden der beispielsweise alle 5 Minuten einen Status anfordert oder den Port des Servers abhorcht.
     
  3. mikeIV

    mikeIV MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.08.2003
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    das nervt gewaltig. ich hab eh einen timeoutd aum server laufen der nach 30min inaktiv kickt. aber ich will das mit der terminal alle 10min rauswirft. wenn ich z.b

    tail -f /var/log/... laufen habe um zu sehen was in den log files gerade passiert, kickt der mich nach 10min raus. und das nervt gewaltig. das macht kein andere ssh client in einen linux. irgendwo muss man das wieder deaktivieren können
     
  4. Hairfeti

    Hairfeti MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.11.2003
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    0
    Eine Möglichkeit wäre noch ...

    Schau mal in deine Datei /etc/ssh_config ob dort ein Time-Out eingetragen ist. Wenn eine Verbindung abgebrochen wird, erfolgt das immer von Server-Seite und nicht vom Client.
     
  5. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2002
    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Hi mike

    das muss eine Einstellung in deinem ssh sein, denn ich kann tagelang via ssh-session das httpd-log anschauen, remote natürlich (die 2. box ist ein OSX-Server)

    HTH

    W
     
  6. niels

    niels MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.08.2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Habt ihr zu dem Thema noch was rausgefunden? Mich nervt das nämlich auch... Ich forwarde ein paar Ports über ssh und wenn einige Zeit nichts passiert bekomme ich ein "connection reset by peer".
    Ein Kollege macht das selbe von seiner debian-Kiste aus und bleibt verbunden :(

    Soweit ich weiss kann man bei ssh-Verbindungen konfigurieren, dass er ein paar "keep-alive" Päckchen verschickt damit er verbunden bleibt ... aber wie?

    fragt sich
    niels
     
Die Seite wird geladen...