Panther startet nicht

  1. aralka

    aralka Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    Moin!
    Habe folgenden Technik:
    G 4 iMac, 10.3.9, alle Updates,
    Problem: Hatte beim Starten einen hellblauen Bildschirm, zu Anfang so 30 sec, dann auf 100 sec gewachsen,
    habe Hilfe bei
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106464#symp1
    gesucht, hab' dann dort 4. + 5. gemacht,
    Ergebnis: Habe einen grauen Bildschirm, mittig mit unterlegter Einschalttaste und der mehrsprachigen Aufforderung mittels der Einschaltaste hinten am Gerät den iMac aus und wieder einzuschalten. Leider funktioniert Startvorgang unverändert nicht! Komme über dieses Bild nicht hinweg. Ich habe keine Blende was ich tun kann. Ich hätte aus der Shell rausbleiben sollen, naja, nachher ist man klüger.
    Was tun ??
    Ach so, habe auf ext.FW-Platte mittels CCC System vor 14 Tagen geklont.
    Danke Euch
    aralka

    P.S.: Suche, ich habe gesucht, doch wie nenne ich das Problem??
     
    aralka, 07.05.2005
    #1
  2. aralka

    aralka Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    ... habe beim Start ' alt' gedrückt, doch wie / womit kann ich unter den zwei FP wechseln?
    Gruß
    aralka
     
    aralka, 07.05.2005
    #2
  3. Spike

    Spike MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2003
    Beiträge:
    15.982
    Zustimmungen:
    144
    Au Backe...
    Da kann ich gar nix zu beitragen!
    Ausser den Thread mal etwas hoch zu schieben... :(
     
    Spike, 07.05.2005
    #3
  4. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Aaalso:

    Das mit dem grauen Bildschirm ist eine Kernel Panic.

    Wie man per alt Taste ein Bootvolume auswählt, haben wir ja gerade hier geklärt:
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=89359

    Man muß ein bischen warten, bis die Uhr zum Mauszeiger wird.
    Wenn Das mit dem Klon funktioniert, reparier mal das alte Volume mit dem Festplattendienstprogramm



    Ansonsten, falls nicht, mach die Überprüfung im Single User mode:

    Starte neu. Halte Apfel S gedrückt.
    Eine Textkonsole erscheint.

    gib ein: fsck -yf

    [Achtung: Englische Tastatureinstellung, z ist y und ß ist -]

    Wenn die Überprüfung fertig ist, tippe: reboot




    ansonsten kanns vielleicht auch der Speicher sein, ich tippe aber eher aufs Dateisystem...
     
    tau, 07.05.2005
    #4
  5. aralka

    aralka Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    war ne Runde an der frischen Luft, auch nötig :D
    Habe von externe FP gestartet, läuft,
    mittels Festplattendienstprogramm Rechte kontrolliert, Info zeigt, alles ok!
    nun starte ich von geprüfter FP?
    melde mich

    Gruß + Danke
    aralka
     
    aralka, 07.05.2005
    #5
  6. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    ähhm, nicht rechte reparieren. (ist auch OK, wird aber nicht viel helfen)

    Das Dateisystem scheint nen knacks zu haben, du solltest rechts den Button „Volume reparieren“ drücken.
    Allerdings geht das für das original System nur vom Klon aus, da ein System sich nicht selber reparieren kann.

    Ansonsten gilt die Alternative fsck -yf über die Singleuser Konsole.
     
    tau, 07.05.2005
    #6
  7. aralka

    aralka Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    hatte erst geschrieben, dann Deine Hilfe gelesen, pardon
     
    aralka, 07.05.2005
    #7
  8. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Was genau hast Du da angestellt?
     
    tau, 07.05.2005
    #8
  9. aralka

    aralka Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    2.275
    Zustimmungen:
    2
    Sachstand:
    Mit Festpl.dienstprog Volumen repariert, Ergebnis :
    Reparatur von 1 Volumen wurde versucht
    HFS-Volumen repariert

    aber unverändert keine Änderung!

    habe
    Problem: Hatte beim Starten einen hellblauen Bildschirm, zu Anfang so 30 sec, dann auf 100 sec gewachsen,
    habe Hilfe bei
    http://docs.info.apple.com/article....um=106464#symp1
    gesucht, hab' dann dort 4. + 5. gemacht,

    gemacht

    wat nu?

    aralka
     
    aralka, 07.05.2005
    #9
  10. tau

    tau MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    HM.

    Also Du sagst, der Klon läuft, dann kanns schonmal keine Hardwaregeschichte sein.

    Wie stressig ist es für Dich, den Klon zurückzuspielen? Ich meine, dafür ist er ja letztendlich da, hehe.

    Nein im Ernst. Hol Dir vorher alle relevanten Daten aus dem alten System, und spiel sie auf das externe. Möglicherweise hol Dir noch folgende Dateien, falls sie aktueller sind und wichtig, auf den Klon an die entsprechende Stelle:

    Mail
    Benutzer/Library/Mail

    iCal
    Benutzer/Library/Calendars

    Stickies
    Benutzer/Library/Stickies Database

    Adressbuch
    Benutzer/Library/Application Support/AddressBook

    Safari
    Benutzer/Library/Safari

    Dann machst Du die interne HD platt und spielst zurück.





    Ich weiß, ist jetzt der Holzhammer, aber da können wir jetzt noch stundenlang suchen, dabei hast Du doch eh einen funktionierenden Klon...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Panther startet
  1. Nikolai85
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    292
    Nikolai85
    26.07.2016
  2. Ebbi
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.610
    Ebbi
    22.07.2005
  3. gelgel
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.216
    babaloo
    12.01.2005
  4. TV-User
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    444
    one.of.two
    18.03.2004
  5. bambule1
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    365
    abgemeldeter Benutzer
    18.01.2004