1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Panther + Safari + AOL-mail über Internet = geht nicht

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von leselicht, 28.10.2003.

  1. leselicht

    leselicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    8
    Soooo,
    dann sind wir wieder am Anfang! Auch in der ersten Safari-Version ging AOL über das Netz nocch nicht und ich glaube auch dieses Forum nicht.
    Wir sind wieder da angekommen. AOL über das freie Internet, also ohne AOL-Software geht nicht. Sowohl mit meinem altendrübergebügelten und problembelasteten Panther-Jaguar-Bastard, als auch mit elfengleich frisch installierter Partition mit nagelneuem Panther. Auch hier gibt es nach vielem Rühren nur den Hinweis, daß es keine Verbindung gäbe. Ein sofort gestarteter IE löste in beiden Fällen die Aufgabe problemlos (aber umständlicher)

    Leider gibt es dafür keinen Fehlerbericht, den man an Apple schicken könnte.

    Wer hat noch Probleme mit welchen Seiten im Netz, die auch mehrfach verschlüsselt sind (oder von Apple mehrfach verschusselt???)

    Postbank, VR-Bank und so läuft übrigends problemlos...
     
  2. JomiHH

    JomiHH MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2003
    Beiträge:
    1.432
    Zustimmungen:
    1
    Geht mir genau so, mit aol.de und Safari.... $%&/&%&/(/()§ .... über den Explorer klappts.. - da AOL ja bekannt Macophil ist, wirds wohl nur Monate dauern, bis sich da was regt, oder?!?!
     
  3. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
     

    Anfang nächsten Jahres gibt es ein Update für das AOL Webmail System in Deutschland, habe ich gehört. Dann sollte es auch mit Safari funktionieren. Es sei denn Apple hat ein Fix für Safari damit es früher geht. Es wäre wahrscheinlich einfacher, das Problem in Safari zu beheben als in Webmail.

    Als Workaround kann ich nur jedem empfehlen, der auf Webmail angewiesen ist, einfach auf die US Seite zu gehen und sich dort einzuloggen. US Webmail funktioniert nämlich mit Safari, die benutzen anscheinend eine neuere Version. Und dem Webmail System ist es egal, ob man einen deutschen Screennamen hat oder US.

    Viel Spaß
    Mr. D
     
  4. leselicht

    leselicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    8
    Guter Tipp!
    Hatte auch anfangs die amerikanische OSX-Version von AOL als Einwahlprog genutzt.
    Aber das Problem löste sich bei mir nach dem letzten Update von OSX und der Anwendung vom PantherCacheCleaner (siehe mactechnews vor einigen Tagen) geholfen.
    Da sind viele kleine Probleme weggekommen...
     
  5. Mr. D

    Mr. D MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
     

    Ich hoffe, Du benutzt mittlerweile die deutsche Version von AOL X. :) Bin immer wieder erstaunt, wie wenig Leute wissen, dass es überhaupt eine "AOL für Mac OS X" Verison gibt, die starten alle AOL 5.0 in Classic. Ächz!

    Willst Du damit sagen, dass Du Dich unter www.aol.de bei Webmail mit Safari einloggen kannst??? Das kann ich nicht glauben...
     
  6. leselicht

    leselicht Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    8
    Ja, die deutsche Version habe ich seit 2 Wochen oder so. Die englische reichte mir total. Früher hatte ich mal AOL Flat. Da war ich dann mit OS9 permanent im Netz. Auch auf der Arbeit. Fein, so ein Chat mit Freunden während man über ein Grafikproblem grübelte...
    Vielleicht wird AOL ja von T-online gekauft... hab heute sowas klingeln gehört...
     
Die Seite wird geladen...