Panther druckt nicht vom Netz aus (Samba-Prob?)

  1. 73kw

    73kw Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    hab schon alles durchgegoogelt, hat aber leider nix brauchbares gebracht... Hoffe ihr könnt mir noch helfen

    Hab hier G5 mit aktuellem Panther. Noch extra alle Updates und Patches installiert.

    Freigaben mit Sharepoints laufen alle, kann auch auf alle Rechner im Netzwerk zugreifen... Drucken vom Mac auf Windows klappt auch.

    Die Drucker vom Mac tauchen auch alle hübsch in der Netzwerkumgebung von XP auf, sind als Netzwerkdrucker zu erreichen, aber sobald ich versuche von anderen Rechnern aus auf dem mac zu drucken, kommt keine Fehlermeldung und nix, und der mac tut als ob nix wär...

    Selbst mit aktuellem SuSE 9.0, welches die am G5 hängenden Drucker direkt als CUPS Server Warteschlangen erkennt, kommt keine Fehlermeldung. Das gleiche wenn ich die Drucker von Hand über Samba konfiguriere.

    In der Mac Hilfe steht :
    Windows Sharing an (also Samba),
    PrinterSharing an und dann tuts das...

    Weiß so langsam echt nicht mehr weiter, wollte mit den Druckern ganz zum Mac rüber, aber Im Moment siehts eher nach andersrum aus.

    Muss ich irgendwo noch was freischalten? Häckchen vergessen? Irgendwas in die smb.conf eintragen?

    Kalle
     
  2. bexxx

    bexxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.04.2002
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    habe leider keine Antwort, aber das selbe Problem mit gleichen Symptomen.

    Ich suche gerade nach einer Lösung, wenn ich was finde, schreibe ich Dir. Wäre nett, wenn Du das auch machst, falls es bei Dir geht.

    Guten Rutsch,
    bexxx
     
  3. 73kw

    73kw Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Hi bexx,

    Habs nach ewig langer suche hinbekommen, hatte die Lösung hier gepostet, is aber anscheinend in die Faq verschoben worden.

    Warte mal, hier is der Link: Klickern

    Du kannst dir auch den Postscript-Druckertreiber für win bei Adobe ziehen, Anleitungen folgen, dann tuts das wunderbar....

    Sag doch mal Bescheid, obs geklappt hat.

    Kalle
     
  4. bexxx

    bexxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.04.2002
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ahoi,

    Das hat leider nicht funktioniert. Mit den Apple Treibern, als auch mit den Adobe Treibern kann ich jetzt zwar eine Testseite drucken, die ist aber nicht lesbar (Datenmüll).

    Die Verbindung zum Drucker mache ich per SMB, vielleicht hilft es ja, wenn ich direkt über CUPS gehe, wie die Druckeradresse heisst, muss ich allerdings noch rausfinden.

    Danke für Deine Antwort :),
    bexxx
     
  5. bexxx

    bexxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.04.2002
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ahoi,

    wenn ich über die Webseite http://magrathea:631/printers/HL-1050_series schaue, was mein Drucker so macht, dann sehen alle Werte recht gut aus (bis auf Device URI = file:///dev/null). Ich finde dort auch alle meine Druckjobs wieder, die in den letzten Tagen geklappt haben. Wenn ich allerdings mit CUPS eine Testseite drucken will, dann sieht die genauso kaputt aus, wie die Testseite, die ich von Windows aus drucke. Der Drucker funktioniert aber einwandfrei, wenn ich lokal am Mac drucke.

    Jetzt wird es wirklich seltsam,
    bexxx
     
  6. 73kw

    73kw Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2003
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit,

    Dein Mac OS druckt, aber cups nicht?
    Hmm das ist komisch, da scheint dann ja eher noch was auf dem Weg von Cups zum Drucker irgendwas nich zu stimmen...

    Ich hab hier alles standardmäßig installiert (10.3.2) , Drucker wurde erkannt, habs mit Windows und Printersharing freigegeben, auf dem Win den Adobe Ps-Treiber und dann war gut. (Naja gut kann man auch nich sagen, wenn man von XP gewohnt ist den kompletten Treiberumfang auch übers Netz zu nutzen...Aber hauptsache et druckt)

    Hab gerade noch mal in CUPS nachgesehen, meiner ist dort auch file:///dev/null, hab ja nich son Plan von Unix, scheint aber Standard zu sein. Mögen Wissende eingreifen... Testseite klappt auch. Als Interpreter steht hier "Apple pstopdffilter" , version 3011.104, schätze mal das da irgendwo was hakt, das irgendwie updaten oder neu draufmachen?

    Sorry, mehr fällt mir da im Moment auch nich zu ein

    Kalle
     
  7. Klaudio

    Klaudio MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Versuch mal unter Dienstprogramme/Verzeichnisdienste AppleTalk zu aktivieren. Bei mir hat es geklappt.

    Klaudio
     
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    So Leute - jetzt aber,

    nachdem der Beitrag zuerst ein wenig in die Hose gegangen war erstmal ein herzliches dankeschön an 37kw -
    zuerst wollt er bei mir auch nicht, dann hab ich folgendes gemacht (vielleicht gehts einfacher, aber bei mir gings halt so)

    - Unter windows>Eeinstellungen>Drucker den Drucker angelegt (später hab ich den wieder gelöscht, aber ohne diesen schritt hab ich immer eine fehlermeldung erhalten)

    - Dokument geöffnet > Seite einrichten > Drucker ... > Netzwerk ... > Doppelklick auf Windows Netzwerk > Die Arbeitsgruppe mit Doppelklick auswählen (bei mir Samba) Doppleklick auf den Rechnernamen > Den Drucker auswählen (bei mir Stylus_Color_740)

    Dadurch wurde der UNC Pfad zum Drucker übernommen in das Feld oben übernommen (\\rechnername\Stylus_Color_740)

    Bei klickk auf okay schreit Windows nach dem Treiber.
    Aufgrund des Hinweises von 37kw hab ich den Apple Color LW 12 660 PS ausgewählt
    Mehrmals OK klicken (wie´s halt bei windows so ist).
    In den Einstellungen > Drucker tauchte jetzt der neu angelegte Drucker auf und ich konnte den zuerst angelegten wieder löschen.

    Und nun konnte ich den Drucker auch benutzen.
    würde mich freuen, wenn s bie Dir so auch klappt, bexxx.
     
Die Seite wird geladen...