PANIK Ist mein iBook kaputt (jetzt wirklich)?

Wuddel

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.867
Hi,

ich habe ein (ganz neu, noch innerhalb der 14 tägigen Rückgabefrist) iBook 600 CD. Folgendes ist passiert:

Nach einer längeren "Sitzung" (OSX) habe ich mein iBook ausgeschaltet (Apfel -> ausschalten) Dummerweise hat es sich nicht ausgeschaltet. Irgendwann war es dann doch weg. Lies sich jedoch nicht mehr einschalten. Hum soweit so schlecht, wahrscheinlich alles ein minderschweres Software-Problem. Denn: Dann habe ich die Batterie rausgenommen und wieder rein getan. Hochfahren ganz normal. ABER: Der Bildschirm hat auf der rechten Seite stark geflimmert. Batterie raus, rein. Flimmerte immer noch. Batterie raus, nur am Netz betrieben: Display perfekt. Batterie raus/rein. Funktioniert wieder.

Das kann doch unmöglich normal sein, oder? Sollte ich mir ein neues zuschicken lassen'? (Ist ja egal ob Garantiefall oder nicht.)
 

sunni

Mitglied
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
769
Blöde Nachbarn, Guten Morgääähhhhnnnn

Also,
Auf der linken Seite, befindet sich ein Reset-Button. (Dort wo auch die ganzen Anschlüße liegen.) Den drückst du. Schaltest das iBook ein und drückst die Alt-Taste. Das iBook zeigt dann eine Art von Bootmenü oder Bootmanager an. Legst die CD von MacOS X oder MacOS 9 ein und startest von der CD. Dann löscht du die HD komplett! (Ja, du darfst vorher ein Backup machen. :D ) Installierst ein neues System und fertig. Sollte der Fehler dann immernoch auftreten liegt es mit großer Wahrscheinlichkeit am iBook.

Das mit Umtausch dürfte schwierig werden. Ich habe bei mir auch nur wenige iBooks zu stehen.

Mit Gruß
Geri
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.867
Wo ist denn die Resettaste genau? Umtausch wäre denke ich kein Problem dank Fernabsatzgesetz (bei cyberport.de gekauft). Der Fehler tritt jetzt nicht mehr auf. Ich bin halt nur besorgt das er überhaupt aufgetreten ist. Wenn man z.B. ein Wechselakku kauft ist es doch schei** wenn jedes 2. mal das Display flimmert.
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.867
Du wirst lachen aber sowas habe ich gar nicht. Es ist also mehr als ungünstig wenn sich das Notebook nicht über Software auschalten läßt.
 

Wuddel

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.05.2002
Beiträge
3.867
Das weiße. Und zwar das ganz neue mit G3 600 mit 512 kB L" Cache und ATI Mobilitiy Raedon Grafikkarte, also aus der Serie bei der es 700er gibt.
 

sunni

Mitglied
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
769
Und der Reset-Knopf ist an der Seite, bei den Anschlüssen.
Und zwar: Wenn du das iBook so hindrehst, daß die Anschlüsse zu dir zeigen, ist der Knopf ganz rechts davon. Er ist nur ganz klein und rund und weiß.
Schau mal nach.
 

sunni

Mitglied
Mitglied seit
06.03.2002
Beiträge
769
:eek:

Ich glaub Apple hat den Reset Button weggelassen! Wußte ich nicht! Ich habe gerade auf mal eins ausgepackt: Kein Reset! Sorry, wußte ich vorher auch nicht. :rolleyes:
Der iMac TFT hat ja auch keinen mehr. Obwohl auf dem Logicboard die entsprechenden Anschlüsse vorhanden sind.

Sieht wohl ganz so aus, als ob Apple von der "Reset-Technologie" weg will.

Wie auch immer, du kannst den Hardware Reset trotzdem machen, in dem du Strom und Batterie entfernst, ein paar Minuten wartest und dann den Akku wieder einsetzt. Theoretisch ist dann der Hardware Reset durchgeführt.

Liebe Grüße
Geri

PS: Ansonsten hast du auf ein neues Apple Produkt 90-tätigen Telefonsupport. :D
Ruf doch mal bei Apple an...
 

synom

Neues Mitglied
Mitglied seit
26.07.2002
Beiträge
35
Der 15" TFT iMac hat einen Reset!

Und wie stellt Apple sich das vor ohne Reset - Netzstecker ziehn??? Fragt sich nur welchen. Oder funtzt der Tastatur Reset immer auch wenn das System soweit weg ist? Ich habe mein OSX auch schon zu einfrieren gebracht so ist das ja nicht und da ging es nur noch mit dem Reset.
 

roger

Registriert
Mitglied seit
18.08.2002
Beiträge
3
reset iBook / iMac tft

Hi aus B.
Rest ohne Restbutton geht natürlich auch ..einfach den Powerbutton länger gedrückt halten .

Grüsse Roger
 

roger

Registriert
Mitglied seit
18.08.2002
Beiträge
3
Reset

Ja meinte RESET hatte das e unterschlagen

Roger
 
Oben