Pages und Adressbuch

Adam39

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.05.2009
Beiträge
7
Hallo zusammen,
ich probiere gerade Pages aus und es gefällt mir eigentlich ganz gut.
Praktisch finde ich die Vorlagen für Briefe, bei denen man die Daten aus dem Adressbuch (Name und Anschrift) durch ziehen der vcard in die Pages-Vorlage übernehmen kann.

Da aber im Adressbuch zwischen Privater und Arbeitsanschriftzum einen und zwischen Namen und Firma unterschieden wird, werden die Daten nicht übernommen wenn in der Vorlage im Adressfeld die Platzhalter für die Anschrift (Privat) hinterlegt sind, in der Adresse aber nur die Daten für die Arbeit liegen. Gleiches gilt z.B. für das Feld Namen, wenn ein Platzhalter für Namen und nicht für Firma (Firmenname) verwendet wird.

Gibt es eine Möglichkeit die Serienbrieffelder so zu gestalten, dass die Daten übernommen werden unabhängig davon ob private oder berufliche Adressdaten im Adressbuch hinterlegt sind, bzw. unabhängig davon ob es sich um einen Namen bzw. Firma handelt?
Ich hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt!

Die Möglichkeit unterschiedliche Vorlagen zu gestalten für Schreiben an Personen oder an Firmen, sowie an Privat- oder Arbeitsanschrift erscheint mir nicht sinnvoll. Da müsste es doch bessere Lösungen geben.

Viele Grüße Adam
 

FiMi

Mitglied
Registriert
31.12.2007
Beiträge
300
Schau mal unter "Bearbeiten -> Serienbrief". Da muss das Häkchen "Durch nächstmöglichen Treffer ersetzen..." aktiviert sein. Das funktioniert aber nur beim Serienbrief und nicht beim manuellen Drag-und-Drop aus dem Adressbuch.

Mit der unterschiedlichen Anrede bei Personen und Firmen ist das schwieriger: meist ist damit ja auch ein unterschiedlicher Text verbunden, denn in der Regel wird eine Firma (und dann der dortige Sachbearbeiter oder so) ja sowieso anders angesprochen als eine Einzelperson.
 

odamae

Neues Mitglied
Registriert
22.05.2009
Beiträge
8
Hallo zusammen!
Ich hoffe, es kann mir jemand weiterhelfen:

Ich habe bei Serienbriefen mit PAGES Probleme mit Anrede und Titel.
1. Wie kann ich in Serienbriefen die Differenzierung "Sehr geehrte Frau...", "Sehr geehrter Herr" und "Sehr geehrte Damen und Herren" einfach lösen?
2. Was mache ich, wenn zwischendurch noch ein Prof. oder Dr. oder Dipl.-Ing. dabei ist?

Bisher habe ich alle möglichen Adressbuchfelder eingesetzt:
Präfix: Herr, Frau oder "leer"
Suffix: Prof, Dr., Dipl.-Ing etc.
Spitzname: Sehr geehrte, Sehr geehrter, Sehr geehrte Damen und Herren
Das ist sehr umständlich.

Dann bereiten mir noch "Position" und "Abteilung" Kopfschmerzen. Mal ist das eine und mal das andere angegeben.

Ich wäre sehr dankbar für einfache Lösungen...:)
 

tgam

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2008
Beiträge
1.310
Ich fürchte, das kannst Du mit den Bordmitteln von iWork & Co nicht beheben. Das ist eine Aufgabe für programmierbare Tools wie Filemaker...
 

baranca

Neues Mitglied
Registriert
26.07.2005
Beiträge
34
Adresse aus Adressbuch ---> Pages

Hallo liebe Forumsmitglieder,

gibt es einfache Möglichkeit, eine Adresse aus dem Adressbuch in Pages einzufügen, vielleicht sogar Adressbuch von Pages aus aufzurufen? Copy & paste ? oder geht es eleganter.
Vielen Dank
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.291
Ob es dir hilft, k.A. aber du kannst doch z.B. Adressbuchfelder definieren und dann die Visitenkarte ins Pagesdokument ziehen und die Felder werden dann mit den gewünschten Daten gefüllt.
oder wie du schon sagtest, die relevanten Daten markieren kopieren und einfügen.
 

odamae

Neues Mitglied
Registriert
22.05.2009
Beiträge
8
Sonst bin ich kein Fan von windows aber bei word ist es möglich, bei Serienbriefen in diesen Fällen mit Wenn-Formel zu arbeiten.
Dass Pages diese Möglichkeit nicht bietet, nervt. Oder?!
 

tgam

Aktives Mitglied
Registriert
15.02.2008
Beiträge
1.310
iWork & Co sind aich nicht für den professionelleren Einsatz vorgesehen, sondern für den eher privaten. Dort wird man nicht solch komplexe Abläufe planen müssen. Andererseits hast Du natürlich die Möglichkeit, in der Adressbuch.app Gruppen zu bilden, die Du dann als Referenz für Deine Pages Serienbriefe verwenden könntest. Ist halt wie vieles bei Apple ein eigener, grundsätzlich anderer Workflow...
 

Kümmelkorn

Aktives Mitglied
Registriert
06.10.2008
Beiträge
1.941
Kann man nicht ein Feld für die Anrede hinzufügen? Hab das jetzt nicht ausprobiert, aber Adressbuch kann ja einen Titel für jede Person speichern, evtl. kann man darauf in Pages zugreifen. Ok, wobei das bei "Sehr geehrte(r)" nicht hilft, dafür aber bei Prof./Dr./Herr/Frau etc.

Ansonsten gibt es auch eine Mac Version von Microsoft Office, also von Windows muss keine Rede sein ;)
 

norbi

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2003
Beiträge
3.516
Schau Dir mal "Bento" an. www.filemaker.de/bento
Kostet etwa EUR 40,-
Kann die Daten Deines Adressbuchs verwalten und - eben- erweitern, z. B. um eine Briefanrede.

Aus Bento kannst Du nach Numbers exportieren und in Pages kannst Du einen Serienbrief mit Feldern aus einem Numbers-Dokument erstellen.

No.
 

Adam39

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.05.2009
Beiträge
7
Es sollte ja ohne großen Aufwand passieren, leider anscheinend nicht möglich.
Mein ursprüngliches Problem habe ich derzeit so gelöst, dass ich im Adressbuch eine neue Gruppe "Pages" angelegt habe, in die ich die Adressdaten für den Empfänger jeweils reinschiebe und dann in Pages einen Serienbrief erstelle mit der Funktion "Durch nächstmöglichen Treffer ersetzen". Dann brauche ich mir keine Gedanken darüber zu machen ob es sich um eine Private oder geschäftliche Adresse handelt. Anschließend entferne ich die Daten im Adressbuch wieder aus der Gruppe. Zwar immer noch umständlich aber machbar.
Die Anrede habe ich in das Feld "Vorname Ausspracheform" die ich ansonsten nicht benötige hinterlegt und dieses Serienbrieffeld in der Briefvorlage benutzt. Im Adressbuch gibt es auch noch das Feld "Nachname Ausspracheform". Beide zusammen kann man dann eigentlich sinnvoll kombinieren. z.B. Vorname Ausspracheform = "Sehr geehrte" bzw. "Sehr geehrter" und im Nachname Ausspracheform dann "Damen und Herren" oder "Herr XY" bzw. "Frau XY".
Dann bleiben die anderen Felder frei für die eigentlichen Daten die man vielleicht mal braucht wie z.B. den Titel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: msg

odamae

Neues Mitglied
Registriert
22.05.2009
Beiträge
8
Danke für die Meldungen. Die Felder "Ausspracheform Vor- und Zuname" hatte ich bisher - warum auch immer - ausgeklammert. Die könnt e ich noch "verarbeiten". Auch die Mac Version von windows hatte ich verdrängt, aber hier scheint es doch unumgänglich. :p:p
 

baranca

Neues Mitglied
Registriert
26.07.2005
Beiträge
34
Oh Gott,
habe ich das Verstanden? Adressbuchfelder in Adressbuch definieren oder in Pages? Sorry aber ich hatte gehofft, dass es irgendwo einen button gibt auf den ich nur drücken muß?

Vielen Dank!!
 

Adam39

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.05.2009
Beiträge
7
Leider ist es nicht so einfach, also im Adressbuch unter Einstellungen - Feld hinzufügen, da Vorname Ausspracheform und Nachname Ausspracheform aktivieren.
In der Briefkopfvorlage die entsprechenden Serienbrieffeld an der richtigen Stelle hinzufügen.
Gruß Adam
 
Oben Unten