Pages: Serienbrief

DerdenMacliebt

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2008
Beiträge
495
Ich möchte mit Pages einen Serienbrief erstellen und dazu Daten aus einer Numbers-Tabelle einlesen. Dabei habe ich festgestellt, dass Pages anscheinend ein Problem hat, Daten aus Numbers einzulesen, wenn der Inhalt der Zellen durch eine Formel berechnet wird. In diesem Fall werden in den eingefügten Felder die Daten aus Numbers total durcheinander gewirbelt. Wenn nur Daten eingelesen werden, die nicht durch eine Formel berechnet werden, gelingt dies korrekt. Hat jemand Ähnliches beobachtet? Ist es ein Bug von Pages bzw. Numbers oder hat Apple diese Möglichkeit gar nicht vorgesehen? Im zweiten Fall würde ich leider sagen: In diesem Punkt 1:0 für MS Word und Excel, obwohl ich immer mehr und lieber mit Pages und Numbers arbeite.
 

bjoern07

Mitglied
Mitglied seit
05.02.2007
Beiträge
5.303
So was habe ich mit iWork 09 schon gemacht, lief problemlos.

Ich muss gleich zum Sport, kannst mich aber mal per PN erinnern, wenn ich mich nicht mehr melden sollte.
 

papalapapp

Mitglied
Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
842
Bei mir klappt das auch problemlos. Ich lasse z.B. die Anrede berechnen.
 

DerdenMacliebt

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2008
Beiträge
495
In meinen Tabellen sind schon viele Formeln - zum Teil auch etwas komplexe - enthalten. In Excel gibt's mit der gleichen Tabelle dagegen keinerlei Performance-Probleme und auch keine Probleme mit dem Serienbrief. Schade, denn ich wollte Zug um Zug auf iWork umstellen!
 

papalapapp

Mitglied
Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
842
Schade. Ich habe dieselbe Datei mal auf meinem Powermac G5 probiert. Da gibt es beim Umschalten zwischen Tabellen schon leichte Verzögerungen, aber nichts gravierendes. Hast du die neueste Version von iwork? Welchen Mac benutzt du?